Die Rückkehr zum Büroalltag ist eine Herausforderung. Berührungslose Zutrittskontrolle mit Temperaturmessung könnte den Prozess beschleunigen.
Foto: Hikvision

Zutrittskontrolle

Wie Zutrittskontrolle die Rückkehr ins Büro beschleunigt

Die Rückkehr zum Büroalltag ist eine Herausforderung. Berührungslose Zutrittskontrolle mit Temperaturmessung könnte den Prozess beschleunigen.

Zur Bewältigung der Herausforderungen, wie die Rückkehr zum Büroalltag, ist es für Unternehmen entscheidend, den Schutz der Mitarbeiter und Besucher zu maximieren und gleichzeitig ihre Zugangskontrollsysteme effektiv zu betreiben. Dies erfordert sicherere und schnellere Temperaturkontrollen, Anwesenheitserfassung sowie Besucherverwaltung.

Berührungslose Zutrittskontrollsysteme mit einer Temperaturüberwachungsfunktion stellen eine besonders effektive Lösung dar. Aus diesem Grund hat Hikvision seine berührungslosen Temperatur-Screening-Terminals auf den Markt gebracht.

Die so genannten „Minmoe“-Terminals verwenden Gesichtserkennungs- und Thermografie-Technologien, um den Zugang zu Arbeitsbereichen zu erleichtern und sicherer zu machen, die Anwesenheit zu erfassen und gleichzeitig die Temperaturen zu kontrollieren, ohne dass die Mitarbeiter ein Terminal oder Gate berühren müssen. Die berührungslose Beschaffenheit der Terminals eignet sich auch in Szenarien mit hohem Durchsatz für schnelle Temperaturüberprüfungen mit Zugangskontrolle, wie zum Beispiel in Büros, Fabriken, Einzelhandelsgeschäften und Schulen.

Schnelles und genaues Temperaturscreening mit thermografischer Technologie

Die mit fortschrittlichen Thermografiekameras ausgestatteten Temperatur-Screeningterminals erkennen schnell und präzise erhöhte Hautoberflächentemperaturen für die Voruntersuchung. Der Erkennungsabstand von 0,3 bis 2 m ermöglicht Flexibilität bei Einsatz und Erkennung.

Bei der Erkennung abnormaler Temperaturen können die Terminals so eingestellt werden, dass Zugriffsanforderungen verweigert und die Bediener alarmiert werden, um die tatsächliche Körperkerntemperatur einer Person mit klinischen Messgeräten weiter zu bestätigen. Darüber hinaus unterstützen die Terminals einen schnellen Temperaturmessmodus, der nur Temperaturen erfasst (die Identitätsauthentifizierung wird in diesem Modus nicht durchgeführt).

Berührungslose Zutrittskontrolle und Anwesenheitserfassung im Büro

Viele Krankheiten haben das Potenzial, sich auszubreiten, wenn Menschen kontaminierte Gegenstände und Oberflächen berühren. Aus diesem Grund erhöht die Verringerung des Kontakts mit Terminals oder Gates - oder die Vermeidung von Berührungen überhaupt - die Hygiene und Sicherheit der Mitarbeiter beim Passieren von Zugangskontroll- und Anwesenheitserfassungsgeräten.

Im Vergleich zu herkömmlichen Zugangskontroll- und Zeiterfassungsgeräten mit Fingerabdruck bieten Minmoe-Terminals eine angenehme "berührungslose" Erfahrung. Die Terminals werden durch einen tiefgreifenden Lernalgorithmus angetrieben und erhöhen die Genauigkeit der Gesichtserkennung auf über 99 %, wodurch ein schnelles und fast "ununterbrochenes" Passieren gewährleistet wird. Darüber hinaus leistet das Terminal auch in lichtschwachen und sogar lichtarmen Umgebungen gute Dienste.

Maskenerkennung in Zutrittskontrolle integriert

In vielen Bereichen und Szenarien ist das Tragen von Masken von lokalen Regierungen, Gemeinden oder Unternehmen selbst vorgeschlagen oder sogar vorgeschrieben worden. Eine schnelle, automatisierte Maskenerkennung wird eine weitere Anforderung an Zugangskontrollsysteme sein.

Minmoe-Temperatur-Screening-Terminals können erkennen, ob eine Person eine Maske trägt. Wenn ein registriertes Gesicht erkannt wird, das keine Maske trägt, gibt das Gerät eine akustische Erinnerung aus. Dies stellt eine einfache Möglichkeit dar, die Überwachung zu automatisieren und Anforderungen, Vorschriften und letztendlich die Sicherheit zu gewährleisten.

Die Gesichtserkennungs-Terminals sollen der Zutrittskontrolle in kleinen und mittleren Unternehmen mehr Sicherheit und Effizienz bringen.
Foto: Pixabay

Zutrittskontroll-Systeme

Gesichtserkennung als Mittel für Zugangskontrolle

Hikvision hat neue Zugangskontroll- und Zeiterfassungsangebote mit Terminals zur Gesichtserkennung angekündigt.

Salto-Lösung zur kontaktlosen Messung der Körpertemperatur und Maskenerkennung in Kombination mit elektronischer Zutrittskontrolle für Bereiche mit vielen Personen.
Foto: Pixaby

Zutrittskontrolle

Messung der Körpertemperatur und Maskenerkennung

Salto bietet Anwendern eine Lösung, die eine kontaktlose Messung der Körpertemperatur und Maskenerkennung mit elektronischer Zutrittskontrolle kombiniert.

Beim Schutz vor dem Coronavirus steht die Minimierung von Kontakten im Fokus. Durchdachte Konzepte der Zutrittskontrolle können dazu effektiv beitragen.
Foto: Gfos

Besuchermanagement

So schützt Zutrittskontrolle vor dem Coronavirus

Beim Schutz vor dem Coronavirus steht die Minimierung von Kontakten im Fokus. Durchdachte Konzepte der Zutrittskontrolle können dazu effektiv beitragen.

Der Antrieb PortaMatic von Hörmann ermöglicht das berührungslose Öffnen und Schließen von Innentüren. Eine Übertragung von Viren und Bakterien durch das Betätigen des Türdrückers wird damit ausgeschlossen.
Foto: Hörmann

Mechanische Sicherheit

Berührungslose Türöffnung schützt vor Viren und Bakterien

Viren und Bakterien werden oft über den Kontakt mit Gegenständen wie etwa Türdrücker übertragen. Berührungslose Türöffnung ist dabei der beste Schutz.