Foto: Winkhaus

Winkhaus

Wohnungseinbrüchen wirksam begegnen

Winkhaus bietet ausgereifte Technologien für die zuverlässige Fensterüberwachung. Alle funktionieren mit Verschlusssensoren, die von außen nicht unmittelbar zu erkennen sind.

Die Winkhaus Technologien überwachen das Fenster elektronisch je nach Anforderungsprofil. Mit speziell auf den Anwendungsbereich abgestimmten Verschlusskontakten können Klimasteuerung, Dunstabzugshaubensteuerung und Alarmüberwachung geregelt werden. Da die Sensoren in den Fensterbeschlag integriert sind, kann die reine Öffnung des Fensters oder die tatsächliche Verriegelung des Fensterbeschlages erkannt werden. Mithilfe der RFID-Technologie bietet Winkhaus eine Lösung für kabelgebundene Alarmanlagen-anwendungen mit besonders hohen Sicherheitsansprüchen. Bei diesem Fensterbeschlag ist der übliche Alarm-Magnetkontakt durch einen RFID-Transponder gesteuerten Verschlusssensor ersetzt. Diese Technologie erhöht deutlich den Schutz vor Sabotage und Manipulation, da keine Fremdmagnete mehr zur Störung der Verschlusssensoren eingesetzt werden können.

Ebenso unauffällig und zuverlässig melden die magnetbasierten Verschlusssensoren von Activpilot Control, ob und welche Fenster oder Fenstertüren geöffnet oder verriegelt sind. Als potentialfreie Kontakte sind sie kompatibel mit vielen anderen Komponenten der intelligenten Haustechnik. So können die unterschiedlichen Varianten unter anderem zur Klimasteuerung und Alarmüberwachung bis VdS Klasse B dienen.

Foto: Winkhaus

Winkhaus

DIBt-konforme Steuerung für Dunstabzugshauben

Wenn die Dunstabzugshaube und eine Feuerstätte gleichzeitig arbeiten, droht Lebensgefahr. Denn bei geschlossenem Fenster entsteht leicht ein Unterdruck, der schädliche Gase in den Raum zieht. Winkhaus entwickelte deshalb eine DIBt-konforme Dunstabzugshabensteuerung für Fenster.

Foto: Winkhaus

Fenster via App überwachen

Das vernetzte Zuhause

Unterwegs mit dem Smartphone kontrollieren, ob die Fenster geschlossen sind – das ermöglicht die Smart-Home-Technologie. Innovative Funkkontakte können sich beispielsweise mit anderen Geräten verständigen. So lassen sie sich in Alarmsysteme oder Heizungsregelungen integrieren.

Foto: Winkhaus

Winkhaus

Smarte Fenster- und Türtechnik zog Besucher an

Nach jahrelanger Pause nahm Winkhaus 2015 wieder an der Fachmesse Bau in München teil. Die Topthemen am Messestand waren hochwertige Fenster- und Türtechnik, Energieeffizienz, Komfort und Lüftung mit Sicherheit.

Foto: Winkhaus

Winkhaus

Fensterbeschläge heben Barrieren auf

Die demografische Entwicklung lässt den Bedarf an barrierefreiem Wohnraum wachsen. Daher bietet Winkhaus durchdachte Fenster- und Fenstertürbeschläge, die das tägliche Leben erleichtern.