Foto: AOS Stahl GmbH

Sicherheitsexpo 2014

Zaun- und Torsysteme von Deutsche Zauntechnik

Die Vertriebsmarke Deutsche Zauntechnik der AOS Stahl GmbH präsentiert sicherheitsrelevante Produkte für den Anlagen- und Objektschutz wie beispielsweise das Vertikaltor Avantgate.

Das Produktportfolio umfasst außerdem Sichtschutz, Doppelstab-gitterelemente, Übersteigschutz und Straßenbeleuchtung.

Avantgate verknüpft Sicherheit und Design mit platzsparender Funktionalität: Es benötigt bei Torlängen bis zu zehn Metern nur 60 Zentimeter seitlichen Platz. Entwickelt wurde das Torsystem von der Firma Smoes, deren Produkte seit 2013 die Deutsche Zauntechnik vertreibt. Die Torserie verfügt über eine ölhydraulische Motorisierung, die unbegrenzte Öffnungs- und Schließzyklen zulässt und zudem wartungsarm ist, da alle Bauteile kaum einem Verschleiß unterliegen. Die Vertikaltore sind bei minimalem Platzverbrauch optimal für hoch frequentierte Ein- und Ausfahrten geeignet.

Sichtschutz

Der witterungsbeständige Sichtschutz für den Außenbereich „Blickdicht pro easy“ besteht aus Polyvinylchlorid und besitzt deshalb eine hervorragende UV-Stabilität. Es wird in 2,54 Meter langen Bahnen mit einer Höhe von 190 Millimetern geliefert und passt somit zu fast allen Stahlgitterzäunen mit einer Maschenhöhe von ungefähr 200 Millimetern.

Der Sichtschutz wurde speziell für die Ansprüche im Außenbereich hergestellt. Aufgrund seiner Materialzusammensetzung ist es extrem robust, formstabil, bruchsicher, reißfest, schlagzäh und witterungsbeständig.

Sicherheitsexpo-Halle 4, Stand B 13

Foto: Aos Stahl

Perimeter Protection 2016

Leichtes Schiebetor von Aos Stahl

Auf der Perimeter Protection vom 12. bis 14. Januar 2016 in Nürnberg stellt die Deutsche Zauntechnik, eine Vertriebsmarke der Aos Stahl, mit dem V-Star F60 ein neues, leichtes Schiebetor für den privaten und gewerblichen Einsatzbereich vor.

Foto: Betafence

Sicherheitsanlagen im Außenbereich

Abweisen und Zeit gewinnen

Bei der Absicherung von Geländen kommen immer mehr elektronische Lösungen zum Einsatz. Voraussetzung ist jedoch nach wie vor eine wirksame physische Absicherung. Die Bandbreite von Zaunanlagen und Zutrittskontrollen ist groß – es lohnt sich daher, den Einsatz der Komponenten sorgsam zu planen.

Foto: Betafence

Betafence

Schiebetore mit schnellem Antrieb

Betafence erweitert die Antriebspalette für seine Bekamatic-Schiebetore. Ab sofort sind die Tore in einer Ausführung mit hoher Öffnungsgeschwindigkeit von 18 Metern pro Minute lieferbar. Ebenfalls neu ist eine optionale Positionserkennung mit optischer Anzeige des Schließzustandes.

Foto: Betafence

Absicherung von Energieanlagen

Abgestuftes Konzept

Nicht jedes Windkraftrad ist eine kritische Infrastruktur. Dennoch sind energietechnische Anlagen anfällig für Diebstahl, Vandalismus und Sabotage. Meist gerät das Thema Sicherheit erst nach Schadensfällen in den Blickpunkt. Umso wichtiger ist ein umfassender Perimeterschutz.