Foto: Link GmbH

Link

Zertifizierte Magnetkontakte für Fenster und Türen

Die Link GmbH stellt ihr erweitertes Sortiment an EN-zertifizierten Produkten vor. Link arbeitet bereits seit 2009 an der konsequenten Umsetzung der Europäischen Norm EN 50131 und ist weiterhin bestrebt den regionalen und internationalen Vorschriften in Europa zu entsprechen.

Neben der schon länger gültigen Europanorm für Öffnungsüberwachung EN 50131-2-6 werden nun auch Produkte gemäß der neuen Norm EN 50131-2-10 für Verschluss- und Öffnungsüberwachung zugelassen.

Das bereits am Markt etablierte Gesamtpaket an EN-zertifizierten Magnetkontakten und Glasbruchmeldern wird stetig um neue Produkte mit EN-Zertifikat ergänzt. Neu im Sortiment ist nun der Rolltorkontakt AMK 100 G4 ATS mit EN-Grad 4 und VdS-C-Zertifizierung für die Öffnungsüberwachung von Roll-, Schiebe- und Garagentoren. Er schützt gegen jegliche Sabotage- und Einbruchsversuche, da die Manipulation des Magneten praktisch unmöglich ist.

Zu den weiteren Produkthighlights am Messestand zählt der lösbare Miniaturkabelübergang für den Diagonaleinbau: Der neue M 13 35 lässt sich verdeckt in jedes Fenster oder Türprofil einbauen. Die besonders platzsparende diagonale Einbauweise passt sich besser dem Fenster- oder Türfalz an. Da die Profile beim Einbau nur minimal ausgefräst werden müssen, bleibt die Stabilität der Fenster oder Türen erhalten. Darüberhinaus behalten Dreh- und Kippfenster ihre volle Funktionalität und können durch Trennen der Steckverbindung ohne großen Montageaufwand ausgehängt werden. Trotz der kleinen Bauform bietet der Kabelübergang maximal 3A mit seiner sechsadrigen Leitung.

Das besondere Innovationsmerkmal des neuen elektronischen kontaktlosen Übertragers „EKOM 22“ ist die Weiterentwicklung zur höchsten Sicherheitsklasse VdS C. Gerade im Bereich des Alarmglases, die in der Regel mit VdS C zertifiziert sind, kann nun eine Verbindung vom Glas bis zur Zentrale auf höchstem Sicherheitsniveau angeboten werden. Der „EKOM 22“ lässt sich unauffällig in Fenster- oder Tür/Torflügel und Rahmen einbauen. Im Gegensatz zu vergleichbaren Produkten benötigt die Lösung keine zusätzliche Auswerteeinheit und erspart so Montageaufwand.

Foto: Link

Link

Produktsortiment mit EN-Zertifizierung

Auf der Security 2014 zeigt die Link GmbH EN-zertifizierte Magnetkontakte und Glasbruchmelder. Highlight ist der Öffnungsmelder AMK 100 G4 mit EN-Grad 4.

Foto: Link

Link GmbH

Produktentwicklungen für den europäischen Markt

Unter dem Motto „Individuelle Produkt- und Systemlösungen aus einer Hand“ präsentiert die Link GmbH auf der Security 2016 neueste Produktentwicklungen für die Sicherheitstechnik der Zukunft.

Foto: Link

Link GmbH

Nach EN 50131 zertifizierte Produktfamilie

Im Zuge der Normungsharmonisierung innerhalb Europas und der bereits 2008 eingeführten EN-Normreihe 50131 baut die Link GmbH ihr Produktportfolio mit EN-zertifizierten Produkten nun aus, darunter Einbau- und Aufbaumagnetkontakte, Rolltorkontakte und Glasbruchmelder.

Foto: Link GmbH

Link GmbH

Lösungen für Tür, Fenster und Fassade

Der neue Smartlink von der Firma Link ist ein Kabelübergang der komplexe Installationsprobleme löst und zudem die Montage von mehreren großen Kabelübergängen ersetzt. Der Montageaufwand kann nun um bis zu 50 Prozent gesenkt werden, da Smartlink Anschlussmöglichkeiten von bis zu zwanzig Adern bietet.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×