Lupus hat eine Zigbee-Funksteckdose auf den Markt gebraucht, mit der sich vorhandene Geräte im Haus smart vernetzen und per App steuern lassen.
Foto: Lupus

Smart Home

Zigbee-Funksteckdose macht elektronische Geräte smart

Dank der neuen Zigbee-Funksteckdose von Lupus-Electronics ist es einfacher denn je, vorhandene Elektrogeräte im Haushalt smart zu machen.

In Kombination mit einer Smarthome-Alarmanlage von Lupus können mit der neuen Zigbee-Funksteckdose nicht nur sämtliche elektronischen Geräte per App bedient werden, es ist darüber hinaus möglich, sie in Automationen einzubinden. Beispielsweise werden alle angeschlossenen elektronischen Geräte deaktiviert, verlässt man das Haus und schaltet die Alarmanlage scharf. Die Funksteckdose unterstützt den Zigbee 3.0 Standard und lässt sich dadurch auch mit anderen Fremdhersteller-Gateways, wie Amazon Alexa Plus, verbinden und schalten.

Bedienung der neuen Zigbee-Funksteckdose per Lupus-App

Per Lupus-App hat man jederzeit alle, über die Funksteckdose angeschlossenen, Geräte im Auge, egal wo man sich aufhält. Fragen wie „Habe ich das Bügeleisen angelassen“, können mit einem einfachen Blick in die App nicht nur beantwortet, sondern auch direkt behoben werden. Ein Klick schaltet die entsprechende Steckdose aus. Und noch ein Vorteil ergibt sich durch die Integration der Funksteckdose: Ist man geplant oder auch spontan abwesend, können durch die automatisierte oder manuelle Steuerung der Steckdose angeschlossene Lampen ein- oder ausgeschaltet werden und potenziellen Einbrechern dadurch die eigene Anwesenheit suggeriert werden. Dazu braucht es keine teuren smarten Lampen, sondern lediglich die Lupus Funksteckdose.

Alarmanlage, Smarthome und Videoüberwachungstechnik vereint

Lupus-Electronics vereint die drei Bereiche professionelle elektronische Alarmanlage, Smarthome und Videoüberwachungstechnik in einem modernen System. Über 70 smarte Produkte aus einer Hand umfasst das Produktsortiment des deutschen Herstellers. Dazu gehören unter anderem Tür- und Fenstersensoren, IP-Kameras, Bewegungsmelder, Türsperrelemente, Rollladenrelais und Heizungssteuerungen. Darüber hinaus sind die Systeme mit vielen smarten Komponenten anderer Hersteller, wie beispielsweise den smarten Leuchten von Philips, Osram oder Ikea kompatibel.

Mit einem modernen Smart Home lässt sich Geld sparen und die Umwelt schonen.
Foto: Lupus Electronics

Smart Home

Energieeffizienz mit Einbruchschutz im Smart Home

In einem Smart-Home lassen sich mit einem intelligenten System von Lupus Electronics, Sicherheit, Strom und Wärme mit Hilfe von Sensoren effizient regeln.

Der neue Mobilfunk-Rauchmelder bietet eine vollautomatische Fernwartung.
Foto: Lupus Electronics

Smart Home

Das kann der Mobilfunk-Rauchmelder von Lupus

Lupus-Electronics zeigt vom 06. bis 11. September 2019 auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) unter anderem einen neuen Mobilfunk-Rauchmelder.

Foto: Lupus-Electronics

Smart-Home-Alarmanlage

Alles auf dem Schirm

Die Zahl der Unternehmen, die Lösungen anbieten, die sowohl den Bereich elektronischer Alarmanlagen als auch den Bereich Smart-Home in einem System abdecken, wächst stetig. Dabei unterscheiden sich die Systeme stark in ihrer Funktionalität.

Ein Smart Home kann seinen Bewohnern alltägliche Dinge und Prozesse erleichtern und gleichzeitig den Einbruchschutz erhöhen.
Foto: Lupus Electronics

Smart Home

So erhöht ein Smart Home den Einbruchschutz

Ein Smart Home sorgt dafür, dass die eigenen vier Wände zu jedem Zeitpunkt bewohnt aussehen und dient so aktiv dem Einbruchschutz.