Image
grothe_schliesszylinder_app.jpeg
Foto: Grothe
Die App von Grothe ermöglicht komfortablen Zutritt mit einem smartem elektronischem Schließzylinder.

Schließsysteme

Zutritt mit App und smartem Elektronik-Schließzylinder

Der smarte elektronische Schließzylinder von Grothe kombiniert die Sicherheit von Mechanik mit dem Komfort digitaler Technologie.  Eine App steuert ihn.

Ein per App gesteuerter smarter elektronischer Schließzylinder ist die passende Kombination aus herkömmlichen mechanischen Schlössern und einem verdrahteten Zutrittskontrollsystem. Der Elock Schließzylinder von Grothe ist eine Standalone-Lösung mit dazugehöriger App zur Verwaltung. Als kabellose Lösung eignet sich Elock ideal zum Aufrüsten mechanischer Schließsysteme für mehr Sicherheit im Gebäude durch kontrollierte Zutritte.

Elektronischer und smarter Komfort mit Elektronik-Zylinder

Der smarte Schließzylinder bietet für Nutzer, als auch für das Gebäudemanagement, modernen Komfort. Der Nutzer öffnet per App auf dem Smartphone alle Türen, zu denen er Zutritt hat. Alternativ kann ein Transponder verwendet werden. Alle „Schlüssel“ zu berechtigten Bereichen befinden sich so zentral im Smartphone oder Transponder. Kommuniziert wird zwischen „Schlüssel“ und Schließzylinder über Bluetooth wireless technology.

Grothe - Easy Door Controller

Die Grothe GmbH stellt vor: der Easy Door Controller
Artikel lesen

Gebäudemanager können in der Grothe Elock App bis 250 Nutzer und 25 Schlösser verwalten. Zutrittsberechtigungen lassen sich bei Personalwechsel, oder Verlust des Transponders, in Sekundenschnelle aktivieren oder sperren. Aktualisierte Berechtigungen werden mit einer Programmierkarte auf die entsprechenden Schließzylinder übertragen. Statusinformationen, z.B. über Zutritte, Ereignisse oder Energielevel, sind in der App ebenfalls abrufbar. 

Als Standalone-Lösung ohne Verkabelung, Cloud, oder Netzwerk sind die Schließzylinder gesichert gegen externe Eingriffe. Die Datensicherheit beim Informationsaustausch zwischen Zylinder und App wird über die Verschlüsselungsmethode AES 128 garantiert.

Bewährte Mechanik des Schließzylinders trifft auf smarte App

Elock ist ein Doppelknaufzylinder mit einseitig elektronischer Berechtigung. Das bedeutet, von außen kann die Tür ausschließlich per App oder Transponder geöffnet werden – wenn eine Berechtigung besteht -, während das Schloss von innen manuell mit dem Drehknauf geöffnet wird.

Die Mechanik des Zylinders ist die eines herkömmlichen Schließzylinders. Daher kann ein bestehender Schließzylinder problemlos gegen einen Elock Zylinder ausgetauscht werden. Elock Zylinder sind in Breiten von 030 / 030 bis 050 / 050 (und weitere auf Anfrage) erhältlich und verfügen über die Schutzklasse IP67.

Foto: Wilka

Wilka Schließtechnik

Elektronische Zutrittslösung und Zylinder

Schwerpunkte auf dem Wilka-Stand sind die neusten Techniken und Weiterentwicklungen der elektronischen Zutrittslösungen sowie den Fluchttürsystemen, Schlössern und Zylindern.

Foto: Interflex

Interflex

Elektronische Zutrittslösung per App

Interflex Datensysteme stellt als neues elektronisches Zutrittsmanagement eine Kombination aus App und Hardware vor, mit der sich bis zu 25 Türen sowie 250 Anwender einfach und kostenschonend verwalten lassen.

Foto: Ces-Gruppe

Ces-Gruppe

Flexible Elektronik-Zylinder

Am Stand der Ces-Gruppe auf der Security 2014 wird unter anderem das kürzlich um viele Funktionen erweiterte Zutrittssystem Omega Flex zu sehen sein.

Foto: Opertis

Opertis

Elektronische, modulare Rundprofil-Zylinder

Die elektronischen Zylinder im System Elock Express sind ab sofort auch als Schweizer Rundzylinder erhältlich. Damit wird das Portfolio der Zylinder um diese länderspezifische Profilform erweitert.