Image
Foto: Kentix
Eine komplette Übersicht über das Lösungsportfolio bietet das Unternehmen auch online.

Kentix

Zutrittskomponenten mit offenen Schnittstellen integrieren

Das 360-Grad-Portfolio von Kentix umfasst Produkte für Umgebungsmonitoring, Online-Zutrittskontrolle und Power-Monitoring. Bei Bedarf integrieren die IoT-basierten Systeme auch IP-Videokameras und lassen sich über die „Kentix360 Cloud“ jederzeit und von überall fernsteuern.

Kentix-Geräte sind allesamt IT-basiert und bieten somit eine einfache Integration in IT-Umgebungen sowie offene Schnittstellen. Die integrierten Systemlösungen benötigen nur wenige Komponenten und keine externe Software, was Kosten und Aufwand spart. Dank dem dezentralen Technikansatz wird die Ausfallsicherheit erhöht und eine sehr hohe Skalierbarkeit von kleinen bis hin zu großen Systemen ermöglicht.

IP-Videokameras lassen sich bei Bedarf ebenfalls nahtlos in die Systeme integrieren. So kommt es zu keinem Systembruch und der Systemadministrator erhält immer zuverlässig alarmsynchrone Daten. Auch der direkte, hauseigene Support bietet einen echten Mehrwert durch schnelle technische Unterstützung ohne Umwege. Lizenzkosten fallen keine an, wodurch die Betriebskosten sinken. Durch regelmäßige Funktionsupdates ist eine dauerhafte Investitionssicherheit gegeben.