Image
NewWork_Titelbild
Anzeige
Foto: primion Technology GmbH

Whitepaper New Work

Zutrittskontrolle und Zeiterfassung in der agilen Arbeitswelt

New Work Szenarien mit Home-Office, Shared Desk, zeit- und ortsunabhängigem Arbeiten beeinflussen gewachsene Strukturen und fordern neue flexible und transparente Prozesse. Unternehmen benötigen zuverlässige Systeme, die agile Arbeitsmodelle ebenso abbilden können, wie herkömmliche Arbeitsweisen.

Unternehmen stehen heute vor der Herausforderung, trotz der – manchmal erzwungenen – räumlichen Distanz die digitale Nähe zu gewährleisten. Das Tempo, in dem neue Arbeitsmodelle sich weiterentwickeln, wird stark von der gesellschaftlichen Entwicklung beeinflusst. Junge, qualifizierte Fachkräfte legen großen Wert auf eine ausgewogene Work-Life-Balance. Dem gegenüber steht ein massiver Fachkräftemangel, der den Arbeitsmarkt bestimmt. Arbeitnehmer legen großen Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Neue, agile Arbeitsmodelle mit flexiblen Möglichkeiten sind für viele hochqualifizierte Arbeitskräfte ein wichtiges Entscheidungskriterium bei der Jobsuche. Welche Herausforderungen müssen Arbeitgeber meistern? Welche Arbeitszeitmodelle sind im Kommen und warum? Was genau bedeutet New Work eigentlich? In diesem Whitepaper von Primion erfahren Sie mehr über Herausforderungen und Lösungen in New Work-Szenarien.

Neugierig geworden auf dieses Whitepaper? Laden Sie es sich noch heute kostenlos herunter:

*Pflichtfelder
Nach Absenden des ausgefüllten Formulars erhalten Sie von uns per E-Mail einen Link zum Download bereitgestellt. Sie stimmen damit den Bedingungen zum Download zu und willigen ein, über weitere themenbezogene Verlagsprodukte der Schlütersche Mediengruppe per E-Mail informiert zu werden. Sie stimmen außerdem zu, dass Ihre Daten an die primion Technology GmbH weitergegeben werden, die Sie über eigene Produkte und Dienstleistungen auf digitalem, postalischem, telefonischem Wege und in eigenen Newslettern informieren darf. Die Einwilligung können Sie jederzeit über widerruf@schluetersche.de zurückziehen.
Mit Klick auf "Newsletter erhalten", senden wir Ihnen regelmäßig den Newsletter unserer Website. Die Einwilligung für den Newsletter können Sie jederzeit durch Klick auf den Link am Ende jeder E-Mail oder über widerruf@schluetersche.de zurückziehen.