Foto: Winkhaus

Winkhaus

Zutrittsorganisation für Studentenwohnheim

Winkhaus hat das Studentenwohnheim Mineroom in Leoben mit einer neuen Zutrittslösung ausgestattet. Dank virtueller Vernetzung reagiert das System sehr schnell und mindert so auch effizient die Risiken durch Schlüsselverluste.

Das Schließsystem „blueSmart“ verknüpft die Vorteile von Offline- mit dem Nutzen von Online-Lösungen. Damit steigert es die Effizienz von elektronischen Schließsystemen und unterstützt den wirtschaftlichen Gebäudebetrieb. Auch Mineroom profitiert davon. Denn mit der Anlage lassen sich alle Bereiche im Gebäude wie beispielsweise Wohnungen, Sport-, Lern- und Freizeiträume, Verwaltung und Technikbereiche zuverlässig sichern und verwalten. Am Schlüsselbund hängt nur noch ein elektronischer Schlüssel, der alle Türen öffnet – sogar die Briefkästen.

Die individuellen Zutrittsberechtigungen der Nutzer werden an einem zentralen PC verwaltet und können mit wenigen Mausklicks geändert werden. Bei einem Schlüsselverlust ist dann kein Schließanlagenaustausch mehr erforderlich. „In einem solchen Fall sperren wir einfach den Schlüssel über das Winkhaus Programm in meinem Rechner. Dann hat der Schlüssel keine Zutrittsberechtigung mehr im Haus“, berichtet Stefanie Sorgmann, die das Wohnheim leitet.

Das virtuelle Netzwerk im Wohnheim besteht aus 540 elektronischen Schließzylindern, zwei „blueSmart“ Access Points und 400 elektronischen Schlüsseln. Lediglich die Access Points sind online angebunden an die Verwaltungssoftware. Im Gegensatz zu konventionellen Online-Systemen entfallen weitere Verkabelungen der einzelnen Türkomponenten, eine Vielzahl von Umsetzern oder störanfällige Funkstrecken.

Foto: Winkhaus

Winkhaus

Schließsystem sichert Privatschule

Winkhaus hat die Salzburger Privatschule Holztechnikum Kuchl mit einem elektronischen Schließsystem ausgestattet.

Foto: Winkhaus

Schließsystem sichert Privatuniversität

Virtuell zwischen den Komponenten

Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) in Salzburg wächst weiter. Mit dem Neubau eines dritten Lehrgebäudes stieg die Universität auf eine neue Zutrittsorganisation um. Dank virtueller Vernetzung arbeitet Winkhaus „blueSmart“ noch flexibler und schneller als die Vorgängergeneration.

Foto: Winkhaus

Flexibiltät für Parkwohnstift

Komfort für Generationen

Mit dem demografischen Wandel steigt die Nachfrage für geeignete Einrichtungen. Im bayerischen Arnstorf bietet das Parkwohnstift ein breites Spektrum von Wohnformen. Angegliedert sind auch eine Berufsfachschule und eine Kinderkrippe. Der Zutritt zu allen Bereichen wird über eine elektronische Schließanlage von Winkhaus organisiert. Bewohner testeten die moderne Technologie zuvor in der Praxis.

Foto: Winkhaus

Zutrittsorganisation einer Sporthalle

Einen Schritt voraus

Rund siebzig Vereine zählt die Marktgemeinde Krieglach in der Steiermark. Viele von ihnen nutzen das Sportzentrum mit der modernsten Dreifachsporthalle der Region. Den Zutritt kontrolliert eine elektronische Bluesmart Schließanlage von Winkhaus.