Foto: Primion

Primion

Zutrittssystem setzt auf Schnittstellen

Prime Webaccess von Primion sorgt für den sicheren Ausschluss nicht berechtigter Personen und die übersichtliche Steuerung aller Abläufe im Zutrittsmanagement. Dafür werden etwa Schnittstellen zur Zeiterfassung, zur Gefahrenmeldetechnik und durch die integrierte Videotechnik bereitgestellt.

Weitere Features sind ferner die PIN- oder Tür-Code Steuerung, der Employee Self Service (ESS) im Web über Browser, eine Bereichswechselkontrolle (Global AntiPassback) sowie die Zutrittswiederholsperre (Timed AntiPassback) und der Bedrohungscode.

In Verbindung mit der Software ermöglicht der Sicherheitsleitstand „psm2200“ die einheitliche Überwachung und den Betrieb unterschiedlicher Systeme wie Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Einbruchmeldeanlagen, Brandmeldesysteme, Fluchttüranlagen in einem einzigen Gesamtsystem. Geräte unterschiedlicher Hersteller aus verschiedenen Gewerken werden angebunden und manuell oder automatisch über eine einheitliche Funktionsoberfläche gesteuert.

Durch die Verwendung einer gemeinsamen Datenbank kann eine vorhandene Zutrittskontrolle durch die Zeiterfassungssoftware Prime Webtime oder eine vorhandene Zeiterfassung durch die Zutrittskontrollsoftware Prime Webaccess erweitert werden. Personalstammdaten und Peripherie müssen nicht neu erfasst werden. Bei integrierten Zeiterfassungs- oder Zutrittskontrollsystemen genügt die einmalige Eingabe des Personaldatensatzes.

Foto: Primion

Primion

Partnerschaft mit Honeywell trägt Früchte

Die Primion Technology AG hat gemeinsam mit Esser by Honeywell ein Sicherheitsmanagement-System entwickelt, das Mehrwerte für alle Kundengruppen liefern soll. Der Kern der Software-Lösung ist dabei für beide Unternehmen identisch.

Foto: Primion

Primion

Hard- und Software für hohe Ansprüche

Besucher der Messe SicherheitsExpo München am 27. und 28. Juni können sich von individuell angepassten und sicheren Lösungen mit modernen Technologien von Primion überzeugen. Primion-Produkte und -Dienstleistungen sind vom TüV Süd gem. ISO und vom VdS gem. DIN EN 50518-2 zertifiziert.

Foto: Primion

Primion

Moderne Technik für hohe Ansprüche

Auf der Security in Essen zeigt Primion am Stand seine umfassenden und sicheren Lösungen im Bereich Zutrittskontrolle, Zeiterfassung und Gefahrenmanagement. Das Unternehmen setzt auf modernsten Technologien für höchste Sicherheitsansprüche. Die Tochterfirma Opertis demonstriert den Bereich elektronischer Schließsysteme.

Foto: Primion

Primion

Sicherheitsleitstand für einheitliche Überwachung

Der Sicherheitsleitstand psm2200 von Primion ermöglicht die Überwachung und den Betrieb unterschiedlicher Systeme wie Videoüberwachung, Zutrittskontrolle, Einbruchmeldeanlagen, Brandmeldesysteme, Fluchttüranlagen in einem Gesamtsystem.