Foto: Abus

Abus

Zutrittsverwaltung professionell verwalten

„wAppLoxx“ von Abus ist die Lösung für eine professionelle, modulare Zutrittskontrolle bei kleineren bis mittleren Objekten und Eigenheimen.

Das funkbasierte System verwaltet Zugangsberechtigungen und Zeitpläne für bis zu 20 Türen und 150 Benutzer. Die Konfiguration erfolgt über die webbasierte Software – so werden alle Änderungen in Echtzeit wirksam.

In Unternehmen ermöglicht die Anwendung terminierte Zutrittsrechte für jeden Mitarbeiter. In Eigenheimen kann etwa Reinigungskräften per Fernzugriff der App Türen geöffnet oder nur zu bestimmten Bereichen im Haus Zutritt gewährt werden. Alle Komponenten des Systems bleiben durch die Funkvernetzung jederzeit flexibel und erweiterbar.

Das System bietet ferner die Möglichkeit Videoüberwachung mit Abus IP-Kameras zu integrieren. So sieht man immer, wer sich Zutritt zum Gebäude verschaffen möchte, und kann nach Überprüfung des Livebildes per App die Tür öffnen. Für die Aktivierung einer Aufzeichnung wählt man Ereignisse: Zutritt, Zutritt verweigert und auch Scharf- oder Unscharfschaltung. Die Aufnahmen können über das Protokoll abgerufen werden.

Foto: Bosch Sicherheitssysteme

IP-Anwendungen

Neue Möglichkeiten

Ursprünglich vor allem in der Videoüberwachung und Zutrittskontrolle eingesetzt, gewinnen Ethernet und das IP-Protokoll in der gesamten Sicherheitstechnik immer mehr an Bedeutung. Zudem bilden IP-basierte Lösungen die Basis einer Vielzahl von Remote Services sowie ganz neuer Geschäftsmodelle in der Cloud.

Im Gebäude befinden sich die AOK Gesundheitskasse, eine Zahnarztpraxis sowie im obersten Geschoss private Penthouse-Wohnungen; ein multifunktionales Zutrittskontrollsystem ermöglicht den entsprechenden Zugang.
Foto: Aida Orga

Zutrittskontroll-Systeme

Multifunktionales und integratives Zutrittskontrollsystem

Ein multifunktionales Zutrittskontrollsystem, das Alarmanlage und Parkleitsystem integriert – das ist die Lösung in einem Gesundheitszentrum in Balingen.

Der Connext-Campus in Paderborn kann dank der Lösung von Salto seine komplexe Zutrittskontrolle mühelos handhaben.
Foto: Salto

Zutrittskontrolle

Komplexe Zutrittskontrolle mühelos handhaben

Der neue Connext-Campus in Paderborn wählte für die Zutrittskontrolle ein System von Salto, das trotz hoher Komplexität mühelos zu handhaben ist.

Foto: Abus Security-Center

Abus Security-Center

Schlüsselloser Zutritt über IP-Zentrale

Die Absicherung von Wohnungen und kleineren Objekten wird komfortabler und sicherer: Abus hat mit dem Secvest Remote Key einen Funkzylinder „Made in Germany“ entwickelt, der von der Secvest IP-Zentrale gesteuert wird und schlüssellosen Zutritt ermöglicht.