Image
Der zweimillionste Zylinder wurde von Iloq ausgeliefert (v.l.n.r.): Christian Schmidt (Iloq); Sebastian Dunker (WAF MEYER); Jan-Philipp Sterly (DHU); Sascha Hilgers (Iloq); Sebastian Hille (WAF MEYER); Peter Großmann (WAF MEYER). Bild: Iloq
Foto: Iloq
Der zweimillionste Zylinder wurde von Iloq ausgeliefert (v.l.n.r.): Christian Schmidt (Iloq); Sebastian Dunker (WAF MEYER); Jan-Philipp Sterly (DHU); Sascha Hilgers (Iloq); Sebastian Hille (WAF MEYER); Peter Großmann (WAF MEYER). Bild: Iloq

Unternehmen

Zweimillionster Zylinder von Iloq ausgeliefert

Der zweimillionste Iloq-Zylinder wurde an die DHU Baugenossenschaft in Hamburg ausgeliefert.

Nachdem Anfang 2019 der millionste Iloq-Zylinder an die Wohnungsgenossenschaft Familienheim Bad Säckingen eG ausgeliefert werden konnte, hat das deutsche Team nun den zweimillionsten Zylinder an ein Langzeitwohnprojekt in Hamburg übergeben.

Iloq liefert zweimillionsten Zylinder aus

Die DHU Baugenossenschaft eG verfügte bereits über eine elektronische Schließlösung, sah sich aber mit Herausforderungen konfrontiert, vor allem in Bezug auf die hohen Wartungskosten. Iloq konnte das Vertrauen des Unternehmens in elektronische Systeme durch das Angebot der digitalen Schließlösung Iloq S5 wiederherstellen. Der Hauptvorteil dieser Schließlösung besteht darin, dass sie batterielos ist, wodurch die Notwendigkeit und die hohen Kosten der batteriebezogenen Wartung entfallen. Außerdem ist sie kabellos, was wiederum die Kosten reduziert und bedeutet, dass keine Änderungen an der bestehenden Infrastruktur vorgenommen werden müssen.

Mehr Flexibilität für Betreiber von Wohnanlagen

Iloq launcht mit „Iloq Home“ eine Lösung für Betreiber von Wohnanlagen, die noch mehr Freiheit, Sicherheit und Flexibilität in puncto Zugangsmanagement verspricht.
Artikel lesen

Die Schlüsselverwaltung wird durch die cloudbasierte Saas-Plattform von Iloq vereinfacht. Schlüssel können schnell programmiert, Zugangsrechte bei Bedarf aktualisiert und verlorene, gestohlene oder nicht zurückgegebene Schlüssel leicht vom System gesperrt werden, um das Sicherheitsniveau hochzuhalten.

Der zweimillionste Zylinder ist Teil eines langfristigen Vertrags mit der DHU Baugenossenschaft, in dessen Rahmen bis 2026 mehr als 4.350 Wohnungen mit der Lösung modernisiert werden sollen. Die Implementierung und Installation der Lösung werden von der Wilhelm A.F. Meyer GmbH übernommen. Als treuer Partner hat WAF Meyer seit den Anfängen von Iloq in Deutschland schnell erkannt, dass mit deren batterielosen Lösungen eine Lücke in der Produktpalette im Markt für Zutrittsmanagement geschlossen wurde.

Foto: HID Global

HID Global

Über 150 Millionen eID-Lösungen ausgeliefert

HID Global hat an Regierungen weltweit bereits über 150 Millionen Komponenten für elektronische Identifikationslösungen (eID) ausgeliefert. Mitarbeiter und Management des Unternehmens feierten diesen Erfolg gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft in Irland.

Image
top interview_eisenmenger_forsi.jpeg
Foto: MEV-Verlag, Germany

Interviews

„Forsi“: Forschungsinstitut für Unternehmenssicherheit 

Das Forschungsinstitut für Unternehmenssicherheit und Sicherheitswirtschaft (Forsi) in Hamburg steht für Wissenschaft mit Praxisbezug.

Image
Fabienne Kristin Haas, Nachwuchssicherheitsmanagerin der NBS, wurde mit dem Preis der Hamburger Sicherheitswirtschaft ausgezeichnet. 
Foto: NBS

Personen

Preise an angehende Sicherheitsmanager der NBS verliehen

Die Hamburger Sicherheitswirtschaft verleiht Preise an zwei angehende Sicherheitsmanager der NBS für ihre Bachelorarbeiten zu aktuellen Sicherheitsthemen.

Image
Der 7. Norddeutscher Sicherheitstag im Volksparkstadion Hamburg beschäftigte sich unter anderem mit dem Thema Resilienz.
Foto: ASWN

Verbände

7. Norddeutscher Sicherheitstag: Resilienz erhöhen

Der 7. Norddeutsche Sicherheitstag des ASW Nord in Hamburg beschäftigte sich besonders mit der Frage, wie die Wirtschaft ihre Resilienz erhöhen kann.