Messe-Special Security 2012
Messevorbericht vom 08/13/2012
Halle 7, Stand 431

Accellence Technologies Umfassende Softwarelösungen für Videomanagement

Die Accellence Technologies GmbH wird in Essen Neu- und Weiterentwicklungen im Bereich der Videomanagement-Software vorstellen und seine Kompetenz als Softwarehaus zur System- und Videointegration präsentieren.

Accellence zeigt Anwendern, Planern und IT-Verantwortlichen auf der Messe das Videomanagementsystem Vimacc. Dieses universelle System ist geeignet, leistungsfähige Videoüberwachung in bestehende oder zu errichtende Hard- und Softwarestrukturen zu integrieren und durch zentrale Administration und Dienstbündelung Synergieeffekte zu realisieren.

Bild: Accellence
Integration von Videoüberwachung in moderne IT-Infrastrukturen. (Bild: Accellence)

Da Vimacc auf modernen IT-Konzepten und Standard-Komponenten aufbaut, können Nutzer Merkmale wie Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Virtualisierung kostengünstig realisieren. Offene Schnittstellen sorgen für Flexibilität und Investitionsschutz, die integrierte Verschlüsselung erfüllt höchste Anforderungen des Datenschutzes.

Hocheffiziente Videostreamingtechnologien ermöglichen hohe Performance bei optimaler Ressourcennutzung und damit Einsparungen bei den Kosten der erforderlichen Hardware.

Anwendungsorientiert

Accellence demonstriert Vimacc auf der Security praxisnah anhand mehrerer konkreter Anwendungen. Darunter ist die Rechtevergabe über LDAP und Active Directory, eine Live-Vorführung zum Thema Verschlüsselung, die Steuerung über standardisierte Schnittstellen sowie Video-Benchmarks, welche die Performance und die optimale Ressourcennutzung des Systems veranschaulichen.

Das Unternehmen zeigt darüber hinaus auch seinen Klassiker Ebüs, die von BHE, BDWS und ZVEI empfohlene Videomanagementlösung, die bundesweit in zahlreichen Notruf- und Service-Leitstellen sowie Polizeidienststellen eingesetzt wird.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis