• Amokprävention in Schulen und Betrieben
  • Richtiges Vorgehen an Tatorten
  • Security Essen 2016
Bild: Alexander Kraus/ Pixelio.de

Was im Kopf eines Amoktäters vorgeht

Woran erkennt man, ob ein Schüler oder ein Erwachsener einmal zu einem Amoktäter werden könnte? Dieser Frage geht Prof. Dr. Britta Bannenberg am Lehrstuhl für Kriminologie, Jugendstrafrecht und Strafvollzug der Universität Gießen nach. [weiter...]

Spuren nicht zerstören

Tatorte können maximalen Aufschluss über Tat und Täter geben, sofern sie nicht verändert oder verfälscht werden. Denn nur unbeeinflusste Spuren sind Garanten für Ermittlungserfolge und die Erhellung der Tathintergründe. Die erste Sorge von Geschädigten sollte deshalb der möglichst vollständigen Erhaltung des vorgefundenen Originalzustands gelten. [weiter...]

Eine Plattform für Start-ups

Seit über 40 Jahren ist die Security Essen der Treffpunkt für die Sicherheits- und Brandschutzbranche. Dass die Weltmesse nicht nur für national und international etablierte Aussteller ein Pflichttermin ist, beweisen die zahlreichen Bewerbungen für den Gemeinschaftsstand „Junge innovative Unternehmen“. [weiter...]

PROTECTOR & WIK Special Zutrittskontrolle auf Sicherheit.info
PROTECTOR & WIK Special Videoüberwachung auf Sicherheit.info
News
Sicherheitstechnik

(Produktbericht vom 27.07.2016) Die G-Core Video-Engine von Geutebrück ist ab der zweiten Jahreshälfte in Form eines neuen Release verfügbar. Die damit erfolgende Performance-Steigerung erhöht die Nutzerfreundlichkeit weiter. [weiter...]

(Messevorbericht vom 26.07.2016) Zur Security 2016 präsentiert die H. & H. Kucera GbR Netzwerk-, 3G/SDI-, TVI- und Analog-Kameras mit minimalen Maßen und hoher Leistung. Sie kommen im diskreten Überwachungsbereich, im Maschinenbau, in der Automation sowie in der Forschung zum Einsatz. [weiter...]

(Messevorbericht vom 26.07.2016) Der Distributor FRS GmbH & Co. KG zeigt auf der Security unter anderem die Geovision Fisheye-Kamera GV-PPTZ7300 mit eingebautem PTZ-Modul. Sie bietet gleichzeitig Übersicht und flexible Zoomfunktion per Mausklick. [weiter...]

(Messevorbericht vom 26.07.2016) GFS stellt auf der Security mit dem E-Cover eine Lösung aus, die den Missbrauch und die Fehlbenutzung von Handauslösetastern von Brandmeldeanlagen deutlich reduziert. Unnötige Folgekosten werden so vermieden. [weiter...]

(Messevorbericht vom 26.07.2016) Vimo Elettronica stellt auf der Security 2016 unter anderem den aktiven seismischen Sensor Mems aus der Sismicon-Reihe vor, der Schläge und Vibrationen detektieren kann. [weiter...]

Zum Themenkanal Sicherheitstechnik ...

Sicherheits-Dienstleistungen

(Produktbericht vom 19.07.2016) Die Kameras von Axis Communications können ab sofort in die bei Notrufserviceleitstellen (NSL) weit verbreitete Insocam-Software AM/Win über die Plattform Morphean integriert werden. [weiter...]

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2016, S. 46 bis 47) Das Swiss Casinos St. Gallen betreibt 176 Glücksspielautomaten und 10 Spieltische auf etwa1200 Quadratmetern. Der Bruttospielertrag belief sich Ende 2014 auf über 32 Millionen Schweizer Franken. Wachsamkeit ist oberstes Gebot. PROTECTOR & WIK sprach mit Rolf Padrutt, Mitglied der Geschäftsführung und verantwortlich für die Sicherheit und Technik des Casinos. [weiter...]

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2016, S. 74) Mitarbeiter von Sicherheitsfirmen werden in den unterschiedlichsten Einsatz- und Tätigkeitsfeldern eingesetzt. Sie führen Arbeiten vor Ort aus, für die ihr Arbeitgeber mit der Schadensversicherung haftet. [weiter...]

(Produktbericht vom 14.04.2016) Professionelle Planung ist das A und O in der Sicherheitsbranche. Das neue Programm Disponic aus dem Hause der Bite AG verbindet aktuelle Technik und langjährige Erfahrung in einer anwenderorientierten Softwarelösung. [weiter...]

(Fachartikel aus PROTECTOR 1-2/2016, S. 52) Wächterkontrollsysteme – ein Begriff, der in die Jahre gekommen ist? Keineswegs. Denn sie sind Garant für neueste Technologien, wie zum Beispiel die Nutzung per Smartphone oder Online-Geräten verdeutlicht. Angesichts der stetig steigenden Anforderungen an die Sicherheits- und Werkschutzmitarbeiter kommen insbesondere der Datenübertragung in Echtzeit, der Einzelarbeitsplatzabsicherung und den umfassenden Dokumentationsmöglichkeiten zentrale Bedeutung zu. [weiter...]

Zum Themenkanal Sicherheits-Dienstleistungen ...

Wirtschaftsschutz

(Interview aus PROTECTOR 07-08/2016, S. 46 bis 47) Vor kurzem stellte der Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) die Branchenzahlen für 2015 vor. Dabei reihte sich Superlativ an Superlativ. Das Wachstum lag 2015 bei 15 Prozent, der Umsatz bei knapp sieben Milliarden Euro. Und noch nie haben so viele Menschen im Sicherheitsgewerbe gearbeitet: 240.000. PROTECTOR & WIK wollte nun von Dr. Harald Olschok, Hauptgeschäftsführer des BDSW, wissen, wie man sich angesichts solcher positiver Zahlen fühlt – und ob es da nicht doch auch eine kleine Skepsis gibt. [weiter...]

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2016, S. 48) Das Kuratorium Sicheres Österreich (KSÖ) veranstaltete am 9. Mai 2016 sein bisher drittes Cybersecurity- Planspiel. In den Räumen der Wirtschaftskammer Österreich wurde die zukünftige EU Richtlinie zur Netzwerk- und Informationssicherheit (NIS-Richtlinie) spielerisch auf die Probe gestellt. [weiter...]

(Fachartikel aus PROTECTOR 4/2016, S. 63 bis 64) Der VSW e.V. lud zur nunmehr 48. Jahrestagung auf den Mainzer Lerchenberg. Die gut 200 Teilnehmer erwarteten hochaktuelle Vorträge und eine umfangreiche begleitende Ausstellung. [weiter...]

(Produktbericht vom 14.06.2016) Die ostwestfälische Firma Globe UAV stellt die erste Drohne für den zivilen Einsatz vor, die weite Strecken mit permanenter Live-Bildübertragung zurücklegen kann. Das System wurde auf den Bedarf von Polizei, Feuerwehr und Hilfskräften, sowie zur Überwachung von Straßen, Schienennetz und Energietrassen abgestimmt. [weiter...]

(Kommentar vom 14.06.2016) Ransomware und kein Ende – immer wieder gibt es Nachrichten zu neuen Varianten der Erpresser-Software und deren Opfern. Sicherheitsexperte Udo Schneider vom IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro erklärt in einem Kommentar, wie man darauf richtig reagiert. [weiter...]

Zum Themenkanal Wirtschaftsschutz ...

Private Sicherheit

(Produktbericht vom 20.07.2016) Winkhaus bietet neben steckerfertigen Anschlusssets für die intelligenten Steuerungselemente einer Außentür jetzt auch einen neuen Stößelkontakt. Zusammen mit einem neuen Rahmennetzteil dient er der montagefreundlichen Stromversorgung. [weiter...]

(Produktbericht vom 28.06.2016) Mit dem Zutrittssystem Mobilekey stößt Simonsvoss in einen Markt vor, der bislang noch eher stiefmütterlich behandelt wird: Es bietet eine sichere digitale Zutrittslösung für den großen Markt der „Soho“, der Small Offices and Home Offices. [weiter...]

(Fachartikel aus PROTECTOR Special Videoüberwachung 2016, S. 48 bis 49) Experten des Bitkom prognostizieren, dass bis zum Jahr 2020 weltweit 50 Milliarden Geräte miteinander vernetzt sein werden – auch in unseren Wohnungen und Häusern. Kühlschränke, Jalousien, Türschlösser und Heizungen über das Internet zu steuern ist damit längst keine Zukunftsversion mehr, sondern Realität. Auch ein modernes Videosicherheitssystem lässt sich in solche Smart-Home-Lösungen integrieren. [weiter...]

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2016, S. 44 bis 45) „Industrie 4.0“ und „Smart-Home“. Schlagworte, die wir gerade in den letzten Jahren regelmäßig zu hören und lesen bekommen. Was steckt jedoch dahinter und in welcher Form werden diese Themen auch Gebäudetechnik und Sicherheitsbranche beeinflussen? [weiter...]

(Produktbericht vom 08.06.2016) Die Indexa GmbH wartet zur Sicherheitsexpo mit zahlreichen smarten Neuheiten aus den Segmenten Videoüberwachung und Alarmtechnik auf. Auch wirksamer Einbruchschutz wird auf dem Messestand thematisiert. [weiter...]

Zum Themenkanal Private Sicherheit ...

Arbeitssicherheit

(Fachartikel vom 07.07.2016) An was Unternehmensverantwortliche alles denken müssen, um die Sicherheit und die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden zu gewährleisten, setzten über 150 Aussteller von 22. bis 24. Juni 2016 an der Arbeitssicherheit Schweiz 2016 in Szene. [weiter...]

(Fachartikel vom 05.04.2016) Die Arbeitsstättenrichtlinie ASR A 2.2 schreibt vor, dass von jedem Arbeitgeber jedes Jahr mit allen Betriebsangehörigen eine Brandschutzunterweisung durchgeführt werden muss. Dennoch wird die Maßnahme von vielen Arbeitgebern – hierunter fallen nicht nur privatwirtschaftliche Unternehmen sondern auch Behörden – unterlassen. [weiter...]

(Fachartikel aus PROTECTOR 3/2016, S. 90) Alkohol-, Drogen- und Medikamentenmissbrauch ist nicht nur ein gesellschaftliches Phänomen, er ist auch immer öfter am Arbeitsplatz anzutreffen. [weiter...]

(Fachartikel vom 30.03.2016) Beim textilen Brandschutz mit schwer entflammbaren beziehungsweise nicht brennbaren Fasern wird mit Graphen jetzt ein neues Kapitel aufgeschlagen. Die spezielle Kohlenstoffverbindung gilt in Fachkreisen bereits als „Wundermaterial“. [weiter...]

(Produktbericht vom 15.01.2016) Brand- und Gewässerschutz, Klimatisierung, Zugangskontrolle oder eine Fernabfrage-Möglichkeit werden auch bei Gefahrstofflagern immer wichtiger. Das neue Gefahrstofflager Cube von Denios zeigt, dass zukunftssichere Ausstattungen schon heute einen echten Mehrwert bieten. [weiter...]

Zum Themenkanal Arbeitssicherheit ...

IT-Sicherheit

(Messevorbericht vom 26.07.2016) Die Barox Kommunikation GmbH stellt auf der Security 2016 unter anderem die RY-Switch-Familie aus, die um neue Funktionen erweitert wurde. Damit werden die Switche intelligent gemacht. [weiter...]

(Produktbericht vom 22.07.2016) Nedap antwortet auf die verbreiteten Gefährdungen durch digitale Angriffe auf Zutrittskontrollsysteme. Eine neue End-zu-End-Sicherheitslösung bietet nach Aussage des Unternehmens erstmals digitalen Schutz für die Zutrittskontrolle durch die Zusammenführung bewährter Methoden aus der IT- und der physischen Sicherheit. [weiter...]

(Fachartikel aus PROTECTOR 4/2016, S. 70 bis 72) Die Zukunft der Telefonie heißt IP. Die Netzbetreiber schalten die konventionellen analogen und digitalen Netze ab und migrieren ihre Kunden zu All-IP-Anschlüssen. Selbst Kunden, die mit der bewährten ISDN-Technik telefonieren, wurden und werden mit mehr oder weniger Druck zum Umstieg bewegt und telefonieren fortan übers Internet-Protokoll. [weiter...]

(Fachartikel aus PROTECTOR 4/2016, S. 46 bis 47) Die Experton Group hat die «Security Vendor Benchmark Schweiz 2016» vorgestellt. Die aktuelle Studie ist die zweite Auflage der unabhängigen Analyse des Marktes für Produkte und Dienstleistungen für IT-Sicherheit in der Schweiz. Hierbei wurde die Attraktivität des Produkt- und Service-Portfolios sowie die Wettbewerbsstärke von insgesamt 115 Anbietern untersucht, die nach Einschätzung der Experton Group derzeit eine wichtige Rolle im Security-Markt in der Schweiz spielen. [weiter...]

(Fachartikel aus PROTECTOR 6/2016, S. 29) Für Betreiber von Rechenzentren ist der Systemausfall der „Worst Case“. Bernd Hanstein, Leiter Produktmanagement IT bei Rittal, erklärt im Interview, warum IT-Sicherheit und physische Zutrittskontrolle stets ineinandergreifen sollten. [weiter...]

Zum Themenkanal IT-Sicherheit ...

Sicherheitsbranche intern

(Fachartikel vom 07.07.2016) An was Unternehmensverantwortliche alles denken müssen, um die Sicherheit und die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden zu gewährleisten, setzten über 150 Aussteller von 22. bis 24. Juni 2016 an der Arbeitssicherheit Schweiz 2016 in Szene. [weiter...]

(Fachartikel vom 01.07.2016) Einen schönen (der Sommer fand an diesem Tag statt) und erfolgreichen Tag gestaltete Kaba Ende Juni in den Räumen von Puma in Herzogenaurach. Eingeladen waren Kunden und Partner, die unter anderem über das Sicherheitskonzept von Puma und deren Lösung mit Kaba-Produkten informiert wurden. [weiter...]

(Kommentar aus PROTECTOR Special Zutrittskontrolle 2016, S. 3) Komplexität“ war ein viel bemühter Begriff des zehnten PROTECTOR & WIK Forums Zutrittskontrolle. Nicht nur die Systeme selbst werden immer umfangreicher, weiterentwickelte Software bietet immer umfangreichere Integrationsmöglichkeiten. [weiter...]

(Fachartikel aus PROTECTOR 07-08/2016, S. 4) 2016 steht für die Sicherheitsbranche ganz im Zeichen der Security, die vom 27. bis zum 30. September in Essen stattfindet. Rund 1.000 Unternehmen aus etwa 40 Nationen haben sich für Europas Leitmesse der Sicherheitstechnik angemeldet. [weiter...]

(Fachartikel aus PROTECTOR 07-08/2016, S. 8) Vom 22. bis 23. Juni ging in der Kongresshalle am Zoo Leipzig die Premiere der Protekt über die Bühne. Die Konferenz und Fachausstellung stellte den Schutz kritischer Infrastrukturen ins Zentrum und informierte umfassend zu diesem Themenkomplex. [weiter...]

Zum Themenkanal Branche intern ...