News vom 03/24/2017

Salto Systems Mobiler Echtzeit-Zutritt für Zoë-Bars

Die Inhaber der Zoë-Bars in Hamburg setzen auf die Zutrittslösung Salto KS Keys as a Service und sparen dank der einfachen Bedienung und der mobilen Funktionalitäten Zeit, Geld und Nerven.

Bild: Zoë-Bars
Die Zoë-Bars waren Hamburgs erste reine Sofabars. (Bild: Zoë-Bars)

Derzeit sind die Eingangstüren der beiden Bars sowie das Lager mit elektronischen Zylindern ausgestattet, die über eine Wireless-Funkverbindung mit einem Hub, dem IQ, und einem Repeater verbunden sind. Der IQ stellt über M2M-Mobilfunk die Echtzeit-Verbindung mit der Online-Plattform und der App her. An den Eingangstüren sind zusätzlich jeweils Wandleser installiert, die ein Stromstoßrelais ansteuern, womit Licht und elektrische Verbraucher zentral an- oder ausgeschaltet werden. In Kürze wird die Anlage um fünf weitere elektronische Zylinder erweitert. Insgesamt verwaltet der Inhaber der Bars etwa 35 Nutzer im System.

Salto KS ist ein elektronisches Zutrittssystem, das speziell für die Echtzeit-Zutrittskontrolle in kleinen und mittleren Anwendungen entwickelt wurde. Zu den Kernfunktionen gehört das ortsunabhängige und mobile Zutrittsmanagement via Online-Plattform und App. Sämtliche Kommunikation zwischen den Komponenten erfolgt hochverschlüsselt. Sicherheitskritische Vorgänge lassen sich nur über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung initiieren.

Ein wesentlicher Grund für die Wahl von Salto KS waren die mobilen Funktionen. Damit kann der Inhaber, ohne vor Ort anwesend zu sein, kontrollieren, ob die Bars pünktlich geöffnet wurden oder ob das Reinigungspersonal die vereinbarte Zeit eingehalten hat. Außerdem nutzt er die Funktionen, um Filmschaffenden, denen die Lokale oft als Film- und Fotolocation dienen, via App die Türen zu öffnen, unabhängig davon, wo er sich gerade aufhält.

Mehr auf Sicherheit.info

Die Zoë-Bars waren Hamburgs erste reine Sofabars. Die beiden Bars mit einer Fläche von insgesamt 500 Quadratmeter im Innen- und 300 Quadratmeter im Außenbereich befinden sich seit 2001 im Schanzenviertel von Hamburg in unmittelbarer Nähe zum Millerntorstadion. Die Dehoga (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) hat die Bars von Inhaber Thomas Haack jüngst mit dem Award als „Bestes Gastronomiekonzept 2016“ ausgezeichnet.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis