Produktbericht vom 08/22/2017

Glutz Gesicherte Paket-Annahme leicht gemacht

Glutz hat eine elektronische Paketfachanlage für Wohnobjekte entwickelt. Die Pakete werden bis zur Abholung in einem gesicherten Fach aufbewahrt.

Bild: Glutz
Die Paketanlage kann in ein bereits vorhandenes Zutritts- und Sicherheitssystem integriert werden. (Bild: Glutz)

Alle Lieferdienste können die Fachanlage ohne bestimmtes Vorwissen nutzen. Erreicht der Paketbote den Empfänger nicht, wählt er durch einen Knopf neben dem Namensschild des Empfängers das Paketfach und die benötigte Fachgröße (S bis XL) an. Ein freies Fach öffnet sich, der Bote legt die Lieferung hinein und der Empfänger erhält eine E-Mail. Um die Sendung abzuholen, öffnet der Adressat das Fach mittels Zutrittsbadge oder PIN.

Waren wie Bücher, Schuhe, Kleidung und Accessoires werden zunehmend im Internet gekauft. Damit steigen die Anforderungen an Paketdienstleister: Denn Kunden ärgern sich am häufigsten darüber, dass ihnen Sendungen nicht übergeben wurden, obwohl sie den ganzen Tag anwesend waren.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis

Mehr auf Sicherheit.info