News vom 10/23/2017

Perimeter Protection 2018 Alles zur Sicherheit im Freien

Vom 16. bis 18. Januar 2018 wird das Messezentrum Nürnberg wieder zum Treffpunkt der Sicherheitsbranche. Dann öffnet die Perimeter Protection, Internationale Fachmesse für Perimeterschutz, Zauntechnik und Gebäudesicherheit, bereits zum fünften Mal ihre Tore.

Bild: NuernbergMesse / Heiko Stahl
  (Bild: NuernbergMesse / Heiko Stahl)

Die Fachbesucher erwartet wieder die Abbildung von mechanischen und elektronischen Systemen für den Freigeländeschutz. Erstmals wird es eine Sonderfläche zum Thema Drohnendetektion und –abwehr geben. An den ersten beiden Messetagen findet parallel wieder der Perimeter Protection Kongress, organisiert vom Verband für Sicherheitstechnik (VfS), statt. Bereits zum vierten Mal diskutieren hier hochkarätige Referenten aus Industrieunternehmen und Planungsbüros über die optimale Außensicherung.

Laut Alexander Stein, Abteilungsleiter der Perimeter Protection, könnten die Vorbereitungen der Fachmesse nicht besser laufen: „Das Veranstaltungsteam arbeitet momentan auf Hochtouren, und das sehr erfolgreich“. Bereits im Sommer waren demnach fast 4.700 Quadratmeter an Aussteller vergeben und damit mehr Fläche, als die Veranstaltung 2016 final umfasst hat.

Einen ausführlichen Vorbericht zur Perimeter Protection 2018 gibt es in der Dezember-Ausgabe von PROTECTOR & WIK.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis

Mehr auf Sicherheit.info