Produktbericht vom 10/15/2018

Somfy HD-Kamera für Außensicherung an Häusern

Somfy bietet mit der neuen Full HD-Außenkamera ein präventives Sicherheitsprodukt mit echtem Mehrwert. Sie ist mit allen Komponenten der Somfy Protect-Reihe kompatibel.

Bild: Somfy
Die Außenkamera lässt sich problemlos ins Smart Home-Komplettsystem Somfy „TaHoma“ einbinden. (Bild: Somfy)

Als digitaler Wächter für Eingangsbereich, Terrasse und Garten hält die neue Somfy Außenkamera potenzielle Einbrecher schon im Vorfeld auf Abstand. Beim Verlassen der Wohnung oder des Hauses sendet sie eine Aktivierungs-Erinnerung ans Smartphone. Kommen die Besitzer zurück, wird sie mittels Geolokalisierung automatisch deaktiviert.

Sollte sich ein Unbefugter in die gesicherte Zone vorwagen, erhalten die Bewohner sofort eine Push-Nachricht mit Live-Video zur Alarmverifizierung auf ihr Smartphone. Handelt es sich tatsächlich um einen Einbrecher, reicht ein Klick, um die integrierte Sirene zu aktivieren. Bei einem Nachbarn oder Paketzusteller ermöglichen Mikrofon und Lautsprecher die Kontaktaufnahme. Fehlalarme sind kein Thema. Die spezielle Somfy-Vision-Technologie unterscheidet zuverlässig zwischen menschlichen Bewegungen und denen eines Haustiers oder vorbeifahrenden Autos. Ein Sabotageschutz verhindert mögliche Manipulationen von Dritten.

Mehr auf Sicherheit.info

Die neue Somfy Außenkamera ist mit sämtlichen Komponenten der Somfy Protect-Reihe kompatibel – zum Beispiel mit der All-in-One Alarmanlage Somfy One, zusätzlichen Bewegungsmeldern, Öffnungs- und Vibrationssensoren für Fenster und Türen sowie Innenkameras und Sirenen.

Kontakt- und Firmen-Infos im Branchenverzeichnis