Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) veranstaltet 2020 in München sechs Business-Frühstücke für seine Mitglieder.
Foto: BVSW

Verbände

BVSW lädt Mitglieder zum Business-Frühstück ein

Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) veranstaltet 2020 in München sechs Business-Frühstücke für seine Mitglieder.

Während der Business-Frühstücke in München informiert der BVSW seine Mitglieder über Innovationen und aktuelle Themen in der Sicherheit. Die Auftaktveranstaltung findet am 20. Februar statt. „Wir wollen unsere Mitglieder über die aktuellsten Trends und Entwicklungen auf dem Laufenden halten,“ sagt Caroline Eder, Geschäftsführerin des BVSW. „Auf unseren Business-Frühstücken präsentieren wir innovative Sicherheitsthemen und bieten eine einzigartige Möglichkeit zum Networking.“

Termine und Themen der Business-Frühstücke für die Mitglieder des BVSW

Auf jedem Sicherheitsfrühstück gewährt ein Experte Einblick in ein aktuelles Sicherheitsthema. Anschließend haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich in entspannter Atmosphäre und bei einem leckeren Frühstück auszutauschen. Folgende Termine stehen auf der Agenda:

20. Februar: Personalgewinnung in der Sicherheitsbranche

Der Fachkräftemangel trifft auch die Sicherheitsbranche besonders hart. Allerdings haben Unternehmen viele Möglichkeiten, ihren Recruiting-Prozess zu optimieren. Welche das sind und wie sie sich schnell in die Praxis umsetzen lassen ist Thema des ersten Business-Frühstücks.

19. März: Crowd Management

Mit digitalen Personenstromsimulation lässt sich die Sicherheit erhöhen. Das Thema ist vor allem für Firmen mit großen Gebäudekomplexen und vielen Mitarbeitern interessant. Kliniken, Kommunen und für Dienstleister mit der Verantwortung bei Großveranstaltungen können ebenso von dieser neuen Technologie profitieren. Die Referentin erklärt die Vorteile und zeigt Referenzbeispiele.

09. April: Red Teaming

Read Teaming bezeichnet einen systematischen Angriff gegen ein Unternehmensnetzwerk mit dem Ziel, die bestehenden IT-Sicherheitsmaßnahmen auf die Probe zu stellen. Ein Red Teaming-Test gleicht einer Feuerwehrübung anhand der sich überprüfen lässt, ob ein Unternehmen im Ernstfall richtig reagiert. Wie ein Red Teaming-Test abläuft und welchen Nutzen er bringt, erläutert der Vortrag zum Business-Frühstück.

18. Juni: Mord 4.0

Selbstfahrende Autos, Herzschrittmacher und Insulinpumpen, automatische externe Defibrillatoren – wir vertrauen Technologie nicht mehr nur unsere Geheimnisse an, sondern auch Menschenleben. Was passiert, wenn Mensch und Maschine eine Einheit werden – und was passiert, wenn diese Maschine eine Sicherheitslücke hat? Dieses BVSW Business-Frühstück richtet den Blick auf Bedrohungsszenarien der Zukunft.

Für den 24. September und den 10. Dezember sind zwei weitere Business-Frühstücke vorgesehen. Über die Themen informiert der BVSW rechtzeitig auf seiner Website.

Die Veranstaltung ist ausschließlich Mitgliedern vorbehalten, um vorherige Anmeldung wird gebeten.