Image
koetter_dienstleister_digitalisierung.jpeg
Foto: VRD - stock.adobe.com
Die Dienstleistungsgruppe Kötter Services sieht die Digitalisierung als Chance – unter anderem für die Weiterbildung.

Unternehmen

Digitalisierung als Chance für Sicherheitsdienstleister

Die Dienstleistungsgruppe Kötter Services sieht ihren Unternehmenskurs bestätigt: Digitalisierung, Diversity und Nachhaltigkeit werden als Chance gesehen.

Die Dienstleistungsgruppe Kötter Services hat ihre Position als Top-Anbieter für Sicherheits- und Gebäudedienste dank Themen wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit erneut untermauert. Das Familienunternehmen sicherte sich mit einem Jahresumsatz von 571 Mio. EUR sowie 17.600 Beschäftigten Rang 9 im neuen Lünendonk-Ranking „Führende Facility-Service-Unternehmen in Deutschland“.

Er sei stolz auf das Engagement seines Teams und das Vertrauen ihrer Kunden. Die engen Partnerschaften zu beiden sowie das nachhaltige Planen und Vorgehen, das man gerade während der Coronapandemie strikt fortgesetzt habe, seien für ihn die Hauptgründe für die Top-Platzierung in diesem Ranking, sagte Verwaltungsrat Friedrich P. Kötter.

Mit Blick auf die Zukunft gelte es, die richtigen Lehren aus der Coronazeit zu ziehen. Und diese bedeuteten zuallererst: Der bisher nie gekannte Stellenwert von Reinigung und Hygiene bei Unter­nehmen und öffentlichen Institutionen müsse die Pandemie unbedingt überdauern, betonte Kötter. Hier aber bestehe die Gefahr, dass nach der mit den Impferfolgen verbundenen Bewältigung der Gesundheitsrisiken das Thema Kosten gerade bei unternehmensnahen Dienstleistungen wieder in den Vordergrund rückten. Angesichts der noch zu meisternden wirtschaftlichen Folgen würden viele Unternehmen verleitet sein, die Sachkosten zu senken. Auch hier sei stattdessen präventives Handeln Trumpf. Außerdem seien Auftraggeber gehalten, krisenfeste Sicherheits-, Hygiene- und Personalkonzepte zum festen Bestandteil ihrer Risiko- und Business Continuity Management-Konzepte zu machen. Dies erfordere zugleich einen Paradigmenwechsel für die Vergabepraxis vieler Akteure:

Kötter und 21Dx mit neuer Partnerschaft

Die Kötter Unternehmensgruppe bietet durch ihre neue Partnerschaft mit der 21Dx GmbH Lösungen, die zum Gesundheitsschutz beitragen.
Artikel lesen

Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Diversity: Schlüsselfaktoren für Sicherheitsdienstleister

Gleichzeitig wird die erfolgreiche Marktpräsenz der Facility Services-Anbieter immer stärker durch die Themen Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Diversity geprägt. Wer sich diesen Themen verschließe, werde die Auswirkungen mittelfristig zu spüren bekommen, so Kötter weiter. Der Familienunternehmer sieht sich außerdem in seiner strategischen Ausrichtung bestätigt, angesichts weiterer Top-Platzierungen in diversen Rankings, wie zum Beispiel „Digital Champions 2021“ (Platz 1 in der Kategorie „Facility Manager“) und „Diversität am Arbeitsplatz“ (Platz 5 in der Kategorie „Dienstleistungen“).

Das Zusammenspiel dieser drei Faktoren kommt insbesondere bei der Personalgewin­nung zum Tragen, die angesichts des weiter bestehenden Arbeits- und Fachkräftemangels zentrale Bedeutung hat. Immer mehr Bewerber verlangen von ihrem zukünftigen Arbeitgeber ein nachhaltiges Handeln. Vielfalt ist in der Gruppe seit jeher unerlässlich, das Team besteht aus Beschäftigten aus über 100 Nationen. Und gerade in der Coronakrise hat sich gezeigt, wie wichtig zum Beispiel die digitale Weiterbildung sein kann – alleine in den ersten neun Monaten der Pandemie hat Kötter rund 180.000 Stunden digital aus- und fortgebildet.

Foto: Fischer

Lünendonk-Studie

Gute Chancen für deutsche Sicherheitsdienstleister

Die 15 führenden Sicherheitsunternehmen in Deutschland setzen ihren Wachstumskurs fort, so das Ergebnis der Marktsegmentstudie 2012, die von der Lünendonk GmbH, Gesellschaft für Information und Kommunikation, im Rahmen der Security vorgestellt wurde.

Die Chancen des Einsatzes privater Sicherheitsdienstleister für bestimmte öffentliche Aufgaben wurden intensiv diskutiert.
Foto: BAPP / Günther Ortmann

Veranstaltungen

Die Chancen beim Einsatz privater Sicherheitsdienstleister

Experten diskutierten mit Kötter Security und Gästen über Chancen beim Einsatz privater Sicherheitsdienstleister. Wieso diese stärker berücksichtigt werden müssen.

Foto: Adobe Stock/Scanrail

Cloud-Video im Hochsicherheitssektor

Chancen der Digitalisierung nutzen

Im Zuge der digitalen Transformation hält die Cloud auch in der Sicherheitsbranche Einzug, so etwa in Form eines cloudbasierten Videoüberwachungssystems für Hochsicherheitsanwendungen.

Foto: Dr. Wieselhuber & Partner GmbH

Markt & Konjunktur

Chancen der Digitalisierung nutzen

Es überrascht mittlerweile nicht mehr, wie stark das Thema Digitalisierung in den letzten Jahren völlig branchenunabhängig an Aufmerksamkeit gewonnen hat. Eines steht fest: Ein reiner „Hype“ ist es definitiv nicht. Vielmehr birgt die Digitalisierung auf Grund der vielbeschworenen disruptiven Energie tatsächlich großes Veränderungspotential für etablierte Strukturen und Prozesse.