Sicherheitsexperten empfehlen einen kostenlosen Sicherheits-Check für eine sorgenfreie Weihnachtszeit ohne böse Überraschungen wie Feuer oder Einbruch.
Foto: Verisure
Sicherheitsexperten empfehlen einen kostenlosen Sicherheits-Check für eine sorgenfreie Weihnachtszeit ohne böse Überraschungen wie Feuer oder Einbruch.

Märkte

Feiertage ohne Feuer und Einbruch sicher genießen

Für eine sorgenfreie Weihnachtszeit ohne böse Überraschungen wie Feuer oder Einbruch, empfehlen Sicherheitsexperten einen kostenlosen Sicherheits-Check.

In der dunklen Adventszeit sollten die Risiken wie Feuer durch unbeaufsichtigte brennende Kerzen oder Einbrüche nicht außer Acht gelassen werden, rät Verisure und empfiehlt einen Sicherheitscheck. Dazu gehört, dafür zu sorgen, dass das Zuhause besonders in der dunklen Jahreszeit gut vor Einbrüchen geschützt ist und auch die Rauchmelder daraufhin zu überprüfen, ob sie funktionstüchtig sind. In puncto Sicherheit lohnt es sich, sich fachmännisch beraten zu lassen.

Video-Türklingel in Alarmsystem integriert

Verisure hat die neue Video-Türklingel des strategischen Partners Arlo in sein smartes Alarmsystem mit 24/7 Fernüberwachung integriert.
Artikel lesen

Sieben Tipps, um sichere und entspannte Feiertage ohne Einbruch und Feuer zu erleben

  1. Offenes Feuer wie brennende Kerzen oder Kaminfeuer niemals unbeaufsichtigt lassen.
  2. Darauf achten, dass sich in der Nähe brennender Kerzen kein brennbares Material befindet. Adventskranz regelmäßig befeuchten.
  3. Den Weihnachtsbaum sicherheitshalber mit elektrischem Licht statt mit echten Kerzen schmücken.
  4. Eine Weihnachtsfeier oder die Bescherung bei Verwandten dauert nicht lange. Trotzdem gilt: Auch bei kurzer Abwesenheit Fenster und Türen immer gut verschließen.
  5. Wenn man weggeht, mit Licht und Ton Anwesenheit simulieren, am besten mit Hilfe eines Timers.
  6. Weder online noch auf dem Anrufbeantworter Hinweise zur Dauer der Abwesenheit geben.
  7. Wer verreist, sollte jemanden bitten, sich um Rollläden, Zeitungen und Mülltonnen zu kümmern, damit die Abwesenheit nicht offensichtlich ist.
Sicherheitsexperten empfehlen einen kostenlosen Sicherheits-Check für eine sorgenfreie Weihnachtszeit ohne böse Überraschungen wie Feuer oder Einbruch.
Sicherheitsexperten empfehlen einen kostenlosen Sicherheits-Check für eine sorgenfreie Weihnachtszeit ohne böse Überraschungen wie Feuer oder Einbruch.
Foto: Abus Security-Center

Abus Security-Center

Exklusive Weihnachtseditionen von Abus Security-Center

Abus Security-Center startete mit drei Weihnachtseditionen bereits Anfang Oktober in die Weihnachtszeit. Fachhändler profitieren von beigelegten iTunes-Gutscheinen für das Secvest IP Basis-Set und Secvest IP Video-Set sowie einem Sonderpreis für das 3er-Set Abus Rauchmelder. Alle drei Pakete sind in attraktiven weihnachtlichen Sonderverpackungen erhältlich.

Foto: Sophos

Sophos

Weihnachtszeit läutet Jagdsaison für Spammer ein

Wenn Deutschland zur Weihnachtszeit in den kollektiven Kaufrausch verfällt, beginnt auch die Jagdsaison für Spammer. Aber während Angebote wie Weihnachts-Diätpillen meist „nur“ den Posteingang verstopfen, taucht verstärkt Spam auf, der nicht ganz so ungefährlich ist.

Foto: Siemens

Sicherheit 2013

Siemens mit umfassendem Portfolio

Siemens Schweiz ist auch bei der 19. Ausgabe der Sicherheits-Messe wieder mit einem Stand vertreten. Unter dem Motto „Safe. Secure. Tasty.“ zeigt Siemens auch dieses Jahr einen bunten Strauß an Innovationen und Überraschungen.

Foto: Pixabay/TizzleBDizzle

Brandschutz

Wie man Wohnungsbrände in der Weihnachtszeit verhindert

Laut GdV steigt die Anzahl der Haus- und Wohnungsbrände in der Weihnachtszeit durchschnittlich um über 40 Prozent an. Auf was sollte man nun achten?