Image
Sicherheitsexperten empfehlen einen kostenlosen Sicherheits-Check für eine sorgenfreie Weihnachtszeit ohne böse Überraschungen wie Feuer oder Einbruch.
Foto: Verisure
Sicherheitsexperten empfehlen einen kostenlosen Sicherheits-Check für eine sorgenfreie Weihnachtszeit ohne böse Überraschungen wie Feuer oder Einbruch.

Märkte

Feiertage ohne Feuer und Einbruch sicher genießen

Für eine sorgenfreie Weihnachtszeit ohne böse Überraschungen wie Feuer oder Einbruch, empfehlen Sicherheitsexperten einen kostenlosen Sicherheits-Check.

In der dunklen Adventszeit sollten die Risiken wie Feuer durch unbeaufsichtigte brennende Kerzen oder Einbrüche nicht außer Acht gelassen werden, rät Verisure und empfiehlt einen Sicherheitscheck. Dazu gehört, dafür zu sorgen, dass das Zuhause besonders in der dunklen Jahreszeit gut vor Einbrüchen geschützt ist und auch die Rauchmelder daraufhin zu überprüfen, ob sie funktionstüchtig sind. In puncto Sicherheit lohnt es sich, sich fachmännisch beraten zu lassen.

Video-Türklingel in Alarmsystem integriert

Verisure hat die neue Video-Türklingel des strategischen Partners Arlo in sein smartes Alarmsystem mit 24/7 Fernüberwachung integriert.
Artikel lesen

Sieben Tipps, um sichere und entspannte Feiertage ohne Einbruch und Feuer zu erleben

  1. Offenes Feuer wie brennende Kerzen oder Kaminfeuer niemals unbeaufsichtigt lassen.
  2. Darauf achten, dass sich in der Nähe brennender Kerzen kein brennbares Material befindet. Adventskranz regelmäßig befeuchten.
  3. Den Weihnachtsbaum sicherheitshalber mit elektrischem Licht statt mit echten Kerzen schmücken.
  4. Eine Weihnachtsfeier oder die Bescherung bei Verwandten dauert nicht lange. Trotzdem gilt: Auch bei kurzer Abwesenheit Fenster und Türen immer gut verschließen.
  5. Wenn man weggeht, mit Licht und Ton Anwesenheit simulieren, am besten mit Hilfe eines Timers.
  6. Weder online noch auf dem Anrufbeantworter Hinweise zur Dauer der Abwesenheit geben.
  7. Wer verreist, sollte jemanden bitten, sich um Rollläden, Zeitungen und Mülltonnen zu kümmern, damit die Abwesenheit nicht offensichtlich ist.
Sicherheitsexperten empfehlen einen kostenlosen Sicherheits-Check für eine sorgenfreie Weihnachtszeit ohne böse Überraschungen wie Feuer oder Einbruch.
Sicherheitsexperten empfehlen einen kostenlosen Sicherheits-Check für eine sorgenfreie Weihnachtszeit ohne böse Überraschungen wie Feuer oder Einbruch.
Image
vds_k-einbruch_kampagne-schmal.jpeg
Foto: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes

Märkte

Neuer K-Einbruch-Level von Polizei bietet Orientierung

Das neue K-Einbruch-Level, entwickelt innerhalb der Einbruchschutzkampagne K-Einbruch, visualisiert die polizeiliche Empfehlungspraxis für Maßnahmen.

Image
Die Deutschen fürchten sich am meisten vor Angst vor Gewalt, Körperverletzung und Einbruch, so das Ergebnis einer aktuellen Abus-Studie zu Einbruchschutz und Sicherheitsempfinden.
Foto: Abus

Märkte

Studie zu Einbruchschutz und Sicherheitsempfinden

Angst vor Gewalt, Körperverletzung und Einbruch – eine aktuelle Studie von Abus zeigt, wovor sich die Mehrheit der Deutschen fürchtet.

Image
Amtlicher Sicherheits-Check: Prüfung eines einbruchhemmenden Fensters im Prüfinstitut Schlösser und Beschläge Velbert (PIV). 
Foto: FVSB

Mechanische Sicherheit

Renovierungen im Frühling mit Sicherheits-Check

Ein Sicherheits-Check sollte bei Renovierungen im Frühling dazu gehören. Denn nur angemessene und wirksame Sicherheitstechnik schützt vor Einbrüchen. 

W&S Kolumne

Feiertage

"Wenn man das Optimum erreicht, würde das Bruttosozialprodukt in Deutschland um ungefähr 20 Prozent ansteigen und der immer umstrittene Länderfinanzausgleich wegfallen!"