Laut Studie ist Genetec der weltweit am schnellsten wachsende Anbieter von Zutrittskontrollsoftware.
Foto: PROTECTOR

Unternehmen

Genetec wächst im Markt für Zutrittskontrollsoftware

Laut dem Marktforschungsinstitut Omdia, ist Genetec mittlerweile der viertgrößte Anbieter für Zutrittskontrollsoftware weltweit.

Demnach wächst Genetec im Markt für Zutrittskontrollsoftware insgesamt fünfmal schneller als der Marktdurchschnitt und konnte sich seit 2017 (Platz 8) jedes Jahr verbessern. Genetec war im Jahr 2019 der am schnellsten wachsende Anbieter von Software auf dem amerikanischen Kontinent und liegt mit einem Marktanteil von neun Prozentpunkten auf dem dritten Platz, wie die aktuelle Studie über Zutrittskontrollsysteme des britischen Marktforschungsinstituts Omdia zeigt.

Kunden bevorzugen First-Party-Lösungen im Bereich Zutrittskontrolle und Videoüberwachung. Von diesem Trend profitieren Unternehmen wie Genetec, die solche Lösungen verkaufen. Die Zutrittskontrolllösung Genetec Synergis kann problemlos in Videomanagementsoftware (VMS) und Systemen für Videoanalyse integriert werden“, sagt Bryan Montany, Physical Security Analyst bei Omdia.

Vereinheitlichung von Zutrittskontrollsystemen statt proprietäre Systeme

Unternehmen, Bildungseinrichtungen, staatliche Institutionen und Sicherheitsbehörden ersetzen ihre proprietären Systeme immer häufiger durch sichere Zutrittskontrolllösungen, die Teil einer vereinheitlichten physischen Sicherheitsplattform sind und somit im Ernstfall schnelle Entscheidungen ermöglichen. Diese Tendenz begünstigt nicht nur das überdurchschnittliche Wachstum von Genetec im Markt für Zutrittskontrolle. Laut einem kürzlich veröffentlichten Omdia-Forschungsbericht ist Genetec darüber hinaus der weltweit führende Anbieter von Videoüberwachungssoftware.

Zutrittskontrollsysteme als offene Plattformlösungen

Genetec bietet mit Security Center eine offene Plattformlösung, die eine breite Palette von Endgeräten zahlreicher führender Drittanbieter unterstützt. Das Flaggschiff des Unternehmens im Bereich Zutrittskontrolle ist Genetec Synergis. Das System lässt sich in bestehende Netzwerk- und Sicherheitssysteme integrieren und bietet Nutzern flexible Einsatzmöglichkeiten auf Basis neuester Informationstechnologie. Die Zutrittskontrolllösung von Genetec kann mehr als nur Einrichtungen und Türen zu verwalten. Zahlreiche Funktionen helfen dabei, die täglichen Prozesse zu optimieren und das Facility-Management zu verbessern. Dazu gehört die physische Identitätsmanagementlösung Genetec Clear ID oder die standortübergreifende Verwaltung von abgelegenen Niederlassungen.

Die Zutrittskontroll-Software von Genetec wird von immer mehr Herstellern verwendet. Das geht aus dem aktuellen IHS Report hervor.
Foto: Andreas Albrecht

Unternehmen

IHS Report: Bereich Zutrittskontroll-Software bei Genetec wächst

Genetec wächst in Nord- und Südamerika um knapp 45 % und ist einer der Top drei Anbieter für Zutrittskontroll-Software in der Region.

Mobile, digitale cloud-basierte Zutrittslösungen liegen im Trend.
Foto: Tapkey

Software

Digitale Zutrittskontrolle als Teil eines großen Ganzen

Viele Unternehmen suchen nach Innovationen und wollen auf den Zug der Digitalisierung aufspringen. Das gilt auch für die Branche der Zutrittskontrolle.

Foto: Nedap

Nedap

Mit zukunftsorientierte Zutrittskontrolle zur Security

Nedap weiß, dass sich die Risiken ständig ändern und immer neue Sicherheitsanforderungen gestellt werden, aber die geschäftliche Kontinuität niemals gefährdet werden darf. Aus diesem Grund ist die Sicherheitsplattform Aeos so konzipiert, dass Risiken minimiert werden und ein fortschrittliches Konzept die langfristige Investition sichert.

Foto: Genetec

Genetec

Laut IHS-Report unter den Top 10 vertreten

Genetec ist laut aktuellem IHS Markit Industry Report mit Top-10-Platzierungen in den drei dominierenden Kategorien Videoüberwachung, Zutrittskontrolle und automatische Nummernschilderkennung vertreten.