koetter_ausbildung_girls day.jpeg
Foto: Kötter Services/Sven Lorenz | Essen
Beim digitalen „Girls’ Day“ von Kötter konnten die Teilnehmerinnen mit weiblichen Führungskräften chatten.

Unternehmen

„Girls’ Day“ bei Kötter

Im Rahmen des Girls‘ Day konnten Schülerinnen im Live-Chat mit weiblichen Führungskräften einen Blick hinter die Kulissen von Kötter Services werfen.

Auch in der Coronakrise gehört die Kötter Unternehmensgruppe zu den verlässlichen Unterstützern des bundesweiten „Girls’ Day“. Erstmals fand die Veranstaltung digital statt. Denn die gezielte und frühzeitige Nachwuchsförderung sowie die Begeisterung von Schülerinnen für technische Berufe sind seit vielen Jahren zentrale Anliegen des Familienunternehmens.

Girls‘ Day bei Kötter erstmals digital

Damit sich die Teilnehmerinnen auch ohne Vor-Ort-Event einen Eindruck vom vielseitigen Dienstleistungs- und Arbeitsplatzangebot der bundesweit tätigen Unternehmensgruppe verschaffen konnten, vermittelten eigens für diesen Tag entwickelte Videoclips einen Blick hinter die Kulissen der eigenen Werkstatt, des Fachbereichs Sicherheitstechnik, der Hightech-Notruf- und Serviceleitstelle (NSL) sowie der Kötter Akademie. Dabei konnten die Schülerinnen am Monitor einen kompletten Reifenwechsel und die gezielte Brandbekämpfung verfolgen, lernten die Komponenten moderner Einbruchmeldeanlagen kennen und erfuhren last but not least, dass in der Kötter NSL mittlerweile über 67 Millionen Meldungen pro Jahr bearbeitet werden.

Kötter und 21Dx mit neuer Partnerschaft

Die Kötter Unternehmensgruppe bietet durch ihre neue Partnerschaft mit der 21Dx GmbH Lösungen, die zum Gesundheitsschutz beitragen.
Artikel lesen

Es sei ihnen wichtig gewesen, auch im Online-Format den Spannungscharakter der bisherigen Präsenzveranstaltungen zu bewahren, unterstrich Kathrin Kerkmann, als Leiterin Personalentwicklung unter anderem für die Betreuung der Auszubildenden verantwortlich. Das Feedback der Schülerinnen zeige, dass dies mit dem ersten Aufschlag gut gelungen sei.

Weiteres Highlight waren Live-Chats mit weiblichen Auszubildenden, die aktuell gewerbliche und technische Berufe wie zum Beispiel IT-Systemelektronikerin, Gebäudereinigerin und Fachkraft für Schutz und Sicherheit erlernen, sowie der Dialog mit weiblichen Führungskräften der Unterneh­mensgruppe, bei dem neben Kerkmann drei Niederlassungsleiterinnen aus den Sparten Security, Cleaning und Personal Service zur Verfügung standen. Die Schülerinnen hatten so unter anderem die Möglichkeit, Fragen zum Arbeitsalltag und zu den beruflichen Schwerpunkten der Nachwuchskräfte zu stellen. Gleichzeitig konnten sie sich ein Bild von den vielfältigen Karrierechancen machen, die der Facility-Services-Anbieter bereithält. Und das für Frauen und Männer gleichermaßen. Denn bei ihnen zähle das persönliche Können, betonte Kerkmann dabei im Gespräch mit den Teilnehmerinnen.

In der unternehmenseigenen Kfz-Werkstatt von Kötter Services lernen die Schülerinnen am Girls’ Day unter anderem das Löten.
Foto: Kötter Services

Unternehmen

Girls’ Day bei Kötter Services

Das Familienunternehmen Kötter Services gibt Schülerinnen anlässlich des Girls‘ Day Einblick in Sicherheit, Brandschutz und die eigene Kfz-Werkstatt.

Foto: Dom

Dom

Sechstes Systempartnerforum in Wolfsburg

Einen Blick hinter die Kulissen der Autostadt Wolfsburg konnten die über 100 Teilnehmer des sechsten Dom Systempartnerforums werfen: Neben einer Präsentation der aktuellen Dom-Produktpalette und der Verleihung des Systempartner Awards wurde die automobile Geschichte des Volkswagen Konzerns in Wolfsburg erlebbar.

Staffelstab-Übergabe in der Führungsebene der Kötter-Unternehmensgruppe (v.l.n.r.): Daniel von Grumkow, Friedrich P. Kötter und Bernd Jürgens, der jetzt in den Ruhestand verabschiedet wurde. 
Foto: Kötter Services

Personen

Kötter: Staffelstab-Übergabe in der Führungsebene

Zwei Urgesteine gehen bei Kötter Services von Bord: So kommt es zu einer doppelten Staffelstab-Übergabe in der Führungsebene der Kötter-Unternehmensgruppe.

Foto: Ausbildungszentrum All Service Sicherheitsdienste

Ausbildungszentrum All Service

Erfolgreiche Führungskräftequalifikation

Am 1. und 2. Juni sowie am 6. Juli 2012 fand das dreiteilige Weiterbildungsseminar für Führungskräfte im Haus des Lebenslangen Lernens statt. Hierzu konnte die Ausbildungszentrum All Service Sicherheitsdienste GmbH Referenten aus dem Hochschulbereich gewinnen.