Sowohl die View Indoor IP-Kamera als auch die All-in-One-Kamera sind mit Alexa von Amazon kompatibel.
Foto: Assa Abloy

Videoüberwachung

Intelligente Kameras für ein sicheres Zuhause

Die Marke Yale des Herstellers Assa Abloy erweitert ihr Kamerasortiment mit der All-in-One-Kamera und der View-Indoor IP-Kamera um zwei neue Produkte.

Beide Geräte stellen intelligente Sicherheitslösungen mit zahlreichen Funktionen dar, die über eine App nutzbar sind. So kann über die Kameras auch von unterwegs Kontakt mit dem Zuhause gehalten werden – visuell und auditiv per Zwei-Wege-Audiosystem. Die Kooperation mit Alexa von Amazon ermöglicht zudem eine intuitive Steuerung via Sprache.

Schutz und Kommunikationsmittel zugleich

Mit der neuen View Indoor IP Kamera mit Full HD 1080p ist von überall aus ein Liveblick nach Hause möglich – ganz einfach über das Tablet oder das Smartphone und das in hochaufgelöster Bildqualität. Auf Wunsch ist die Kamera mit einer Bewegungserkennung ausgestattet. So muss nicht ständig das Kamerabild beobachtet werden, um zu wissen, ob zuhause alles in Ordnung ist. Stattdessen meldet die Kamera via App unerwünschte Besucher. Und mit einer optionalen SD-Karte können die Ereignisse des Bewegungsmelders sogar aufgezeichnet werden. Die integrierte Zwei-Wege-Audiofunktion wiederum ermöglicht es, mit der Familie oder den Haustieren zuhause zu sprechen. All diese Funktionen werden über die Yale View App gesteuert, die sowohl für IOS als auch für Android erhältlich ist. Die Einrichtung und Installation erfolgt schnell und einfach, die App selbst führt durch den gesamten Prozess.

Der Einbrecherschreck

Die neue wetterfeste All-in-One Kamera ist im Innen- und im Außenraum einsetzbar. Auch dieses Kameramodell ermöglicht in Kombination mit der Yale View App Live-Ansichten, Echtzeit-Gespräche und Bewegungsmeldungen von Zuhause. Dabei greifen die einzelnen Funktionen sinnvoll ineinander über: Wenn zum Beispiel in Abwesenheit der Bewohner eine Lieferung zugestellt wird, sendet der Bewegungsmelder eine Nachricht. Über die Kamera kann der Nutzer dann den Boten sehen und mit ihm per eingebauter Audioanlage sprechen. Dank Nachtsichtfunktion von bis zu zehn Metern ist auch am Abend oder in der dunkleren Jahreszeit erkennbar, wer vor der Haustür steht. Gleichzeitig dient die Kamera zur Abschreckung von ungebetenen Besuchern. So reagiert ein kräftiges Spotlight auf Bewegung und eine Sirene schlägt Alarm.