Image
Iloq ist zufrieden mit der positiven Wirkung  in der Bayarena und freut sich, dass die Lösung nun auch in anderen Einrichtungen von Bayer 04 Leverkusen zum Einsatz kommt.
Foto: Iloq
Iloq ist zufrieden mit der positiven Wirkung  in der Bayarena und freut sich, dass die Lösung nun auch in anderen Einrichtungen von Bayer 04 Leverkusen zum Einsatz kommt.

Unternehmen

Kooperation mit Bayer 04 Leverkusen fortgesetzt

Iloq hat eine Vereinbarung zur Fortsetzung der Partnerschaft mit dem Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen unterzeichnet.

Iloq hat eine Vereinbarung zur Fortsetzung der Partnerschaft mit dem Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen unterzeichnet. Die Partnerschaft, die bereits für die Saison 2021/2022 besteht, wird für die Saison 2022/2023 mit der Option auf eine weitere Fortführung der Zusammenarbeit bis 2024 verlängert.

Mit dem exklusiven Status als 'Safety Partner' von Bayer 04 Leverkusen gehört Iloq zu einem ausgewählten Kreis von Marken, die einen produktiven Beitrag zur Zukunft von Bayer 04 Leverkusen leisten. Die Zusammenarbeit ermöglicht es Iloq außerdem, die Wachstumsdynamik auf dem wichtigen deutschen Markt zu nutzen und die Reputation in den wichtigen Geschäftsbereichen Wohnen, Gewerbe und kritische Infrastruktur zu stärken.

Zweimillionster Zylinder von Iloq ausgeliefert

Der zweimillionste Iloq-Zylinder wurde an die DHU Baugenossenschaft in Hamburg ausgeliefert.
Artikel lesen

„Wir sind sehr froh, Iloq als Partner an unserer Seite zu haben. Beide Unternehmen haben einen sehr modernen Ansatz und verfolgen ehrgeizig ihre Ziele“, sagt Florian Dederichs, Leiter Sponsoring, Internationalisierung & eSports bei Bayer 04 Leverkusen. „Dank unseres neuen Partners konnten wir den technischen Standard der Bayarena weiter erhöhen. Das digitale Schließsystem von Iloq sorgt seither für eine reibungslose, sichere und nachhaltige Besucher- und Mitarbeiterbewegung in unserem 30.210 Zuschauer fassenden Stadion“, so Fernando Carro, Geschäftsführer von Bayer 04 Leverkusen.

Partnerschaft: Positive Wirkung von Iloq in der Bayarena

"Wir sind zufrieden mit der positiven Wirkung von Iloq in der Bayarena und freuen uns, dass unsere Lösung nun auch in anderen Einrichtungen von Bayer 04 Leverkusen zum Einsatz kommt", sagt Sascha Hilgers, Geschäftsführer Iloq Deutschland.

"Die Präsenz von Iloq ist bereits auf den Werbetafeln und der TV-Videowand im Stadion, in der gesamten digitalen Kommunikation von Bayer 04 Leverkusen und bei den Iloq-Stakeholder-Events zu sehen. Künftig wird es in der Bayarena auch einen Showroom geben, der den Iloq-Lösungen gewidmet ist. Somit werden auch die Fans die Möglichkeit haben, mehr darüber zu erfahren, wie wir ihr Leben leichter machen", erklärt Joni Lampinen, Chief Marketing Officer von Iloq.

Image
iloq_kooperation_leverkusen.jpeg
Foto: Getty Images/iStockphoto

Unternehmen

Iloq ist Safety Partner von Bayer 04 Leverkusen

Um die Wachstumsdynamik auf dem deutschen Markt zu stärken, startet Iloq eine Kooperation mit dem Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen.

Image
dirak_baskets schwelm_partner.jpeg
Foto: Dirak

Unternehmen

Dirak unterstützt Basketball-Zweitligisten

Dirak und der Basketball-Bundeszweitligist EN Baskets Schwelm besiegeln die gemeinsame Partnerschaft.

Image
Securitas bleibt auch die nächsten drei Jahre mit seinen Dienstleistungen rund um die Stadionsicherheit Partner des RW-Oberhausen.
Foto: mirpic - Fotolia

Unternehmen

Stadionsicherheit: Securitas Partner von RW Oberhausen

Der Fußballverein Rot-Weiß-Oberhausen setzt bei seiner Stadionsicherheit auf eine langfristige Partnerschaft mit Securitas und hat den Vertrag verlängert.

Image
Für Frank Pokropp, geschäftsführender Gesellschafter der Freihoff-Gruppe, ist die Partnerschaft mit Dallmeier eine „Win-Win-Win-Situation“.
Foto: Freihoff Gruppe

Unternehmen

Partnerschaft mit Dallmeier bei Videosystemen

Um sicher und DSGVO-konform arbeiten zu können, setzt Freihoff bei Videosystemen auf eine Partnerschaft mit Dallmeier Electronic.