Mit der Plattform BVSW Digital will der BVSW die IT-Sicherheit erhöhen.
Foto: BVSW

Verbände

Plattform zur Bekämpfung von Cyberkriminalität.

Der BVSW hat eine neue Plattform zur Abwehr von Cyberkriminalität ins Leben gerufen. Die Auftaktveranstaltung fand am 21. Januar in München statt.

„BVSW Digital“ ist eine übergreifende Plattform für Unternehmen, Behörden und Politik, um Kompetenzen zu vernetzen und gemeinsam geeignete Maßnahmen für mehr IT-Sicherheit gegen Cyberkriminalität zu entwickeln.

„Zur effektiven Bekämpfung von Cyberkriminalität gewinnen strategische Allianzen zunehmend an Bedeutung“, sagt Caroline Eder, Geschäftsführerin des BVSW. „Mit BVSW Digital schaffen wir ein einzigartiges Forum, das einen unabhängigen und umfassenden Blick auf dieses facettenreiche Thema bietet. Ziel dabei ist es, die bayerische Wirtschaft besser vor IT-Kriminellen zu schützen.“

Zum Thema IT-Sicherheit gibt es eine Vielzahl von Veranstaltungen unterschiedlicher Anbieter“, ergänzt Boris Bärmichl, BVSW Vorstand der Sparte Digitales. „Ein neutrales und übergreifendes Forum, das unterschiedliche Kompetenzen bündelt, schafft einen echten Mehrwert für alle Beteiligten.“

Hohe Risiken für die Wirtschaft durch Cyberkriminalität

IT-Sicherheit ist schon heute ein vielschichtiges Thema und Unternehmen sehen sich einer ständig wachsenden Bedrohung gegenüber. Mit der Digitalisierung und dem Internet der Dinge (IoT) wird die Anzahl der vernetzten Geräte innerhalb und außerhalb von Unternehmen in den nächsten Jahren rasant ansteigen. Mit jedem weiteren Vernetzungspunk vergrößert sich dabei die Angriffsfläche für IT-Kriminelle. Allerdings steigt nicht nur die Anzahl der Angriffe, sondern ihre Durchführung wird gleichzeitig immer professioneller. Weil einzelne Kompetenzen deshalb für eine effektive Abwehr nicht mehr ausreichen, ist es notwendig, unterschiedlichste Sichtweisen auf das Thema IT-Sicherheit zu erhalten, Informationen schnell auszutauschen und gemeinsam Lösungen zu entwickeln.

Plattform bietet regelmäßig Awareness-Schulungen für Cyberkriminalität

BVSW Digital wird regelmäßig Schulungen zu den unterschiedlichsten Themen anbieten. Um dem anhaltenden Mangel an IT-Sicherheitsexperten entgegenzuwirken will das Forum einen Aus- und Weiterbildungsplan erarbeiten, der auch interessierten Quereinsteigern den Start in der Branche ermöglicht. Darüber hinaus will der Verband Unternehmen und Behörden stärker für das Thema IT-Sicherheit sensibilisieren. Für diesen Zweck lädt der BVSW Unternehmen aus dem IT-Security Umfeld ein, sich an dem Forum zu beteiligen. Die Auftaktveranstaltung fand am 21. Januar in München statt.

Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) will mit seinem Forum BVSW Digital eine Beratungsstelle für Opfer von Cyberattacken etablieren.
Foto: Pixabay

Verbände

BVSW etabliert Beratungsstelle für Opfer von Cyberattacken

Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) will mit seinem Forum BVSW Digital eine Beratungsstelle für Opfer von Cyberattacken etablieren.

Gerhard Ameis, Landesgruppenvorsitzender des BDSW Bayern, und Alexander Borgschulze, Vorstandsvorsitzender des BVSW, begrüßten die circa 100 Teilnehmer des 8. Bayrischen Sicherheitstages in München.
Foto: Anja Noack

Verbände

Erfolgreicher Sicherheitstag von BDSW und BVSW

Wieder sehr gut besucht war der 8. Bayerische Sicherheitstag vom BVSW und BDSW am 8. Juli 2019. Über einhundert Gäste folgten der Einladung nach München

Foto: BVSW

BVSW & IHK-Fachveranstaltung

Allianz „Prävention IT-Kriminalität“

Eine große Zahl von Unternehmen wurde bereits Opfer von Cyber-Kriminalität, auch kleine und mittlere Firmen dürfen sich nicht in Sicherheit wiegen. Die Allianz "Prävention IT-Kriminalität", eine Initiative des BVSW und der MW IT-Businesspartner in Kooperation mit dem Polizeipräsidium und der IHK Mittelfranken, bot zu zwei Terminen in einer entsprechenden Fachveranstaltung Aufklärung.

Alexander Borgschulze, Vorstandsvorsitzender BVSW, Caroline Eder, Geschäftsführerin BVSW und Robert Heimberger, Präsident des Bayerischen Landeskriminalamt (v.l.) am 13. November 2019 beim ersten BVSW-Sicherheitsforum bei Siemens in München.

Verbände

BVSW-Sicherheitsforum erfolgreich gestartet

Eine vom BVSW gegründete Plattform, für Industrie und Polizei, das BVSW-Sicherheitsforum, bringt Sicherheitsbehörden und Unternehmen in direkten Kontakt.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×