Image
trend micro_microsoft_simzer.jpeg
Foto: Trend Micro
Kevin Simzer, Chief Operation Officer bei Trend Micro, freut sich über die neue Zusammenarbeit mit Microsoft.

Unternehmen

Trend Micro kündigt neue Zusammenarbeit mit Microsoft an

Trend Micro hat eine neue Zusammenarbeit mit Microsoft bekannt gegeben mit dem Ziel, die gemeinsame Kundenbasis noch wirkungsvoller zu schützen.

Die umfassende Sicherheitsexpertise von Trend Micro gepaart mit der Cloud-Computing-Plattform Microsoft Azure sollen gemeinsamen Kunden dabei helfen, ihre digitale Transformation weiter voranzutreiben. Lösungen von Trend Micro sind für Unternehmen ab sofort über den Microsoft Azure Marketplace zugänglich. Weitere Lösungen befinden sich in der Entwicklung. Die fortlaufende Zusammenarbeit von Trend Micro und Microsoft schafft Mehrwerte für Kunden und Partner und treibt Innovationen voran, da Kunden weltweit weiterhin in die Cloud migrieren und in ihr entwickeln.

Studie zeigt Bedrohungen für 4G/5G-Campus-Netzwerke

Trend Micro hat eine Studie veröffentlicht, die neue Bedrohungen für 4G/5G-Campus-Netzwerke aufzeigt.
Artikel lesen

Zusammenarbeit zwischen Trend Micro und Microsoft nützt digitaler Transformation

Kevin Simzer, Chief Operation Officer bei Trend Micro, sieht darin einen weiteren Meilenstein in der langjährigen Zusammenarbeit mit Microsoft. Gemeinsame Kunden profitieren von der Sicherheitsexpertise von Trend Micro und Microsoft sowie der Cloud-Computing-Plattform Azure durch einen besseren Schutz vor Cyberbedrohungen. Microsoft ist einzigartig positioniert, um mit seinen Partnern die Sicherheitsfunktionen der intelligenten Cloud auszubauen, sodass sie dort auch weiterhin Innovationen schaffen können. Mithilfe von Microsoft Azure kann Trend Micro nicht nur die digitale Transformation beschleunigen, sondern auch sein Sicherheitsangebot erweitern. Indem die Cybersecurity weiter an Bedeutung gewinnt, bietet man den gemeinsamen Kunden eine sichere Umgebung für das Vorantreiben von digitalem Wachstum und Innovation.

Foto: BMI/Alexander Tuma

Terrorismus und Migration

Internationale Zusammenarbeit

Maßnahmen gegen Extremismus, Terrorismus und der Umgang mit der Migrationsherausforderung standen im Mittelpunkt eines Treffens der deutschsprachigen Innenminister aus Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, der Schweiz und Österreich am 5. April 2016 in Wien.

Vidicore

Zusammenarbeit mit ASL-Ademco

ASL-Ademco übernimmt mit sofortiger Wirkung die Distribution der Riva-Kameras und Encoderserie mit integrierter, intelligenter Videoanalyse in Deutschland.

Foto: Basler/Ademco

Basler/ASL-Ademco

Verstärkte Zusammenarbeit

Der deutsche Kamerahersteller Basler hat die bestehende Kooperationsvereinbarung mit seinem Distributionspartner ASL-Ademco erweitert.

Levelone

Zusammenarbeit mit Intos

Levelone, Handelsmarke der Digital Data Communications für Netzwerktechnik und digitale Videoüberwachung, begrüßt mit der Intos Electronic AG einen neuen Gold Partner.