Image
hanwha_seagate_festplatte.jpeg
Foto: Hanwha Techwin
Die NVRs von Hanwha Techwin sind jetzt mit vorinstallierten Festplattenlaufwerken von Seagate erhältlich.

Videoüberwachung

Vorinstallierte Festplattenlaufwerke für NVRs

Systemdesigner können nun NVRs von Hanwha Techwin spezifizieren, die mit vorinstallierten Festplattenlaufwerken (HDDs) von Seagate geliefert werden.

Die platzsparenden Seagate HDDs mit hoher Speicherkapazität, die in den den NVRs von Hanwha Techwin vorinstalliert werden, sind in der Lage, die Datenspeicheranforderungen von Videoüberwachungssystemen perfekt zu erfüllen. Die Entscheidung, mit Seagate zusammenzuarbeiten, wird daher die Fähigkeit der Wisenet Q- und L-Serie sowie Wisenet Wave PoE NVRs verbessern, die Anforderungen praktisch aller Videoüberwachungsanwendungen zuverlässig zu erfüllen, die nicht auf eine serverbasierte Speicherlösung angewiesen sind.

Vanderbilt integriert VMS von Hanwha Techwin

Act Enterprise von Vanderbilt ist eine rollenbasierte Softwareplattform für die optimierte Überwachung und Verwaltung von Actpro-Zutrittskontrollsystemen mit webfähigen Türkontroller-Schnittstellen und MiFare- und/oder Desfire-Kartenlesern.
Artikel lesen

Wisenet NVRs profitieren von vorinstallierten Festplattenlaufwerken

Wisenet Wave PoE NVRs bieten eine kostengünstige, nahtlos integrierte und optimierte Möglichkeit, die neueste Version der funktionsreichen Wisenet Wave Video Management Software (VMS) zu nutzen, ohne einen Server installieren zu müssen. Die Plug&Play-PoE-NVRs der Wisenet Q- und L-Serie sind für praktisch alle kleinen bis mittelgroßen Videoüberwachungsanwendungen geeignet, die eine kostengünstige, robuste und zuverlässige Videoaufzeichnungs- und Speicherlösung erfordern. Sie sind daher ideal für Anwendungen in Büros, Einzelhandelsgeschäften und Lagerhäusern mit begrenztem Budget, die keine große Anzahl von Kameras benötigen, bei denen der Benutzer jedoch die Möglichkeit haben möchte, hochauflösende Bilder aufzuzeichnen.

Foto: Martin Yale International

Intimus International

Datenvernichtung für Festplattenlaufwerke

Moderne Festplattenlaufwerke (Hard Disk Drives, HDDs) ermöglichen das Speichern von immer größeren Datenvolumen. Gefährlich wird es, wenn eine Festplatte nicht mehr brauchbar ist und ausgemustert werden muss, jedoch voller heikler und vertraulicher Informationen steckt, die Unbefugte lesen oder entwenden könnten.

Dropbox qualifiziert als eines der ersten Unternehmen das Ultrastar 20TB SMR- Festplattenlaufwerk. das über eine hohe Speicherdicht verfügt. Somit eignet es sich für den Einsatz in Rechenzentren.
Foto: Western Digital

Speichersysteme

Festplattenlaufwerke mit hoher Speicherdichte überzeugen

Dropbox hat SMR-Festplattenlaufwerke von Western Digital qualifiziert, die sich aufgrund ihrer hohen Speicherdichte besonders für den Einsatz in Rechenzentren eignen.

Foto: Panasonic

Panasonic

Netzwerk-Festplattenrecorder bietet hohen Datendurchsatz

Der WJ-NX200 ist ein schneller, ohne PC funktionierender H.265/H.264 Netzwerk-Videorecorder (NVR) mit integrierter GUI und IP-Sicherheit, der sichere End-to-End-Überwachungslösungen für geschäftskritische Anwendungen ermöglicht.

Foto: HSM

Datenträger sicher zerstören

Festplatten im Schredder

Wenn neue Rechner ins Haus kommen, müssen Unternehmen oft in Tausenden alter Computer sensible Daten sicher löschen – eine zeitaufwendige Sache. Dank des Festplattenvernichters HDS 230 von HSM kann die Uriel Papierrohstoffe GmbH ihren Kunden eine schnelle und sichere Datenlöschung anbieten: die mechanische Zerstörung der Festplatten in viele Partikel.