Image
Stefan Schraner, Geschäftsführer der Schraner Group und der BMA365 GmbH sieht in Abo-Modellen die Zukunft der Brandschutzbranche.
Foto: Schraner
Stefan Schraner, Geschäftsführer der Schraner Group und der BMA365 GmbH sieht in Abo-Modellen die Zukunft der Brandschutzbranche.

Unternehmen

Abo-Modell für den Betrieb von Brandmeldeanlagen

Die BMA365 GmbH übernimmt Verantwortung für Brandmeldeanlagen zum monatlichen Festpreis. Sind Abo-Modelle in diesem Branchensegment die Zukunft?

In Kooperation mit Herstellern, Planern und Errichtern bietet die BMA365 GmbH, ein Unternehmen der Schraner Group, mit einem Abo-Modell für den Betrieb von Brandmeldeanlagen Gebäudeeignern einen neuen Service: „Brandschutz ist wichtig und wenn die Brandmeldeanlage gebraucht wird, dann ist sie meist überlebenswichtig“, sagt Stefan Schraner. Er leitet als Geschäftsführer zusammen mit Axel Riedner das junge innovative und dennoch erfahrene Unternehmen, die BMA365 GmbH mit Sitz im mittelfränkischen Erlangen.

Was die beiden verbindet, ist ihre über 20- beziehungsweise 30-jährige Branchenerfahrung verbunden mit dem Wunsch und der Leidenschaft, die Dinge in der Brandmeldebranche konsequenter und wenn nötig auch anders zu machen. „Hinter einer solchen Anlage steckt eine Menge Technik und viele dicke Regelwerke in Form von Normen und Verordnungen, die Betreiberinnen und Betreiber beachten müssen, um die Anlage regelkonform zu betreiben“, erklärt Stefan Schraner. „Seien wir ehrlich, das kann in der Praxis zu Herausforderungen führen und damit sind meist auch Haftungsrisiken verbunden.“

Wird das Abo-Modell für Brandmeldeanlagen zum Game-Changer?

Und genau an diesem Punkt setzt das Angebot der BMA365 GmbH an: „Wir bieten den Betrieb der Brandmeldeanlage zum monatlichen Festpreis an“, sagt Stefan Schraner. Dies gelte für neu zu errichtende Anlagen gemäß der DIN 14675-Norm genauso wie für bestehende Anlagen. Die Gebäudeeigner erhalten alle Leistungen, die für die Errichtung und den Betrieb entsprechend der geltenden Normen nötig seien. „Dazu gehören die Anlage selbst, technische Komponenten und falls nötig Ersatzteile sowie die wiederkehrenden Prüfungen, vorgeschriebenen Begehungen, Störungsbehebungen und die Wartung der Anlage. Hier bietet die BMA365 GmbH mit ihrem Abo-Modell ein Rundum-sorglos-Paket“, erklärt Stefan Schraner. „Unser Ziel war es mit diesem am Markt einzigartigen Angebot, die Betreiberinnen und Betreiber der Brandmeldeanlagen zu entlasten.“

Um dieses Ziel zu erreichen und den Service noch angenehmer zu gestalten, gibt es für die Gebäudeeigner künftig nur noch einen qualifizierten Ansprechpartner für alle Themen, die die Brandmeldeanlage betreffen: „Von der Planung über die Installation bis hin zur regelmäßigen Instandhaltung während des Betriebs, kümmert sich die BMA365 GmbH um alle Belange und koordiniert die notwenigen Maßnahmen mit den Fachplanern und Facherrichtern vor Ort.“ Auf diese Weise könnten auch bestehende Verträge komfortabler für die Betreiber fortgeführt werden. Möglich macht dies ein stabiles Netzwerk an Wertschätzungspartnern sowie die jahrzehntelange Erfahrung in der Brandmeldebranche.

Neue Anlagen finanzieren, bestehende Anlagen übernehmen

Mit diesem zeitgemäßen Abo-Modell sorgt die BMA365 GmbH auch dafür, dass die Brandmeldeanlage nicht mehr durch den Gebäudeeigner vorfinanziert werden muss und so eine Menge Kapital gebunden wird. „Auf diese Weise erhöht sich die Liquidität und die monatliche Rate kann als Betriebskosten auch umgelegt werden“, sagt Stefan Schraner. Die BMA365 GmbH bietet einen weiteren Service, wie er erklärt: „Wir übernehmen auch bestehende Anlagen und kaufen diese dem Betreiber ab.“

Gleichzeitig werden Haftungsrisiken für die Betreiber minimiert. „In der Praxis erleben wir immer wieder, dass das Thema Brandschutz auch aufgrund seiner Komplexität immer wieder zu großen Herausforderungen führt. Es fehlt in den seltensten Fällen am Wollen“, erklärt Stefan Schraner. „Mit unserer Lösung muss sich der Betreiber nicht mit diesen komplexen und komplizierten Themen beschäftigen, die nicht zur Kernkompetenz gehören und vielfach Haftungsrisiken bergen. Das übernehmen wir.“

Effiziente Brandmelder-Wartung zu geringen Kosten

Effiziente digitale Ein-Techniker-Wartung senkt Kosten bei der Wartung von Brandmeldeanlagen. Ein Interview mit Matthias Kern von Elektro Hartinger.
Artikel lesen

Ansprechpartner und Partner für die Facherrichterbetriebe vor Ort

Die BMA365 GmbH ist ein modernes Unternehmen, das neueste digitale Möglichkeiten für den reibungslosen Betrieb der Brandmeldeanlagen nutzt. Durch die jahrzehntelange Branchenerfahrung der beiden Geschäftsführer entsteht ein kaufmännisch und technisch innovativer Ansatz. „Dieses Angebot steigert die sicherheitstechnische Produktivität und kann zum Game-Changer für die Betreiberinnen und Betreiber werden und das ist auch unser erklärtes Ziel“, sagt Stefan Schraner.

Ein gutes Beispiel für den technisch innovativen Ansatz ist das Thema Täuschungs- und Fehlalarme. Allein in Bayern erzeugt jede Brandmeldeanlage im Durchschnitt 1,5 Fehlalarme pro Jahr, wie aktuelle Zahlen des Landesfeuerwehrverbandes zeigen. „Deshalb übernehmen wir die Verantwortung und gehen dieses Thema konsequent an“, erklärt Schraner. „Für uns ist deren Vermeidung oberstes Ziel.“

Auch die Fachplaner und die Facherrichterbetriebe haben ebenfalls einen qualifizierten Ansprechpartner mit jahrzehntelanger Branchenerfahrung und profitieren von langfristigen Partnerschaften. „Unser Wunsch ist es, dass die bestehenden Kundenbeziehungen für die Betriebe bestehen bleiben und dass sie sogar noch einen Mehrwert durch das Angebot der BMA365 GmbH haben“, so Stefan Schraner.

Weitere Informationen für Betreiberinnen und Betreiber, Gebäudeeigner sowie Fachplaner und Facherrichterbetriebe finden Interessierte auf der Homepage von BMA365.

Image
hekatron_logistik_brandschutz.jpeg
Foto: Hekatron Vertriebs GmbH

Brandschutz

Brandmeldeanlagen in Lager und Logistikgebäuden

Lager und Logistikgebäude sind sehr komplexe Objekte, die einen angemessenen Schutz durch Brandmeldeanlagen benötigen.

Image
siemens_smartes_gebaeude.jpeg
Foto: Siemens AG

Brandschutz

Brandmeldung adaptiert „Safety as a Service“

Unter dem Motto „Safety as a Service“ überträgt sich ein beliebtes Vertragsmodell auf Brandmeldeanlagen. So wird Brandschutz als Rundum-sorglos-Paket möglich.

Image
Die normgerechte Wartung von Brandmeldeanlagen erfordert eine ständige Überwachung der Melderauslösungen.
Foto: 7systems GmbH

Brandschutz

Mobile Ein-Techniker-Wartung von Brandmeldeanlagen

Während die normgerechte Wartung von Gefahrenmeldeanlagen bislang zwei Technikern erforderte, reduzieren digitale Lösungen dies nun auf einen Techniker.

Image
bhe_brandmeldung_update.jpeg
Foto: Adobe Stock/Endlesssea2011

Verbände

Neuauflage des BHE Praxis-Ratgebers Brandmeldetechnik

In der Neuauflage des BHE Praxis-Ratgebers Brandmeldetechnik wird die komplexe Thematik rund um Brandmeldeanlagen samt Normen und Richtlinien aufgegriffen.