Image
Am Stand von Automatic Systems auf der Sicherheitsexpo wurden intensive Gespräche geführt. 
Foto: Frank Schroth | Fotografie
Am Stand von Automatic Systems auf der Sicherheitsexpo wurden intensive Gespräche geführt. 

Unternehmen

Automatic Systems mit Sicherheitsexpo zufrieden

Die Messebilanz von Automatic Systems zur Sicherheitsexpo in München fällt durchweg positiv aus.

Die Automatic Systems Deutschland GmbH zieht nach der Sicherheitsexpo in München eine positive Messebilanz. Ihre Erwartungen seien absolut erfüllt worden. Zahlreiche Besucher hätten sich über ihre Produkte informiert, viele seien ganz gezielt an den Stand gekommen und die Gespräche seien hochkarätig gewesen, resümiert Stephan Stephani, Geschäftsführer der Automatic Systems Deutschland GmbH.

Leistungsstarke Schranken von Automatic Systems auf der Sicherheitsexpo

Das Unternehmen, das auf Eingangs- und Zufahrtskontrolllösungen spezialisiert ist, präsentierte neben seinen leistungsstarken Schranken unter anderem auch Sensorschleusen sowie Drehsperren zur Eingangskontrolle. Speziell die zukunftsorientierte Ausrichtung der Produkte stand dabei im Fokus. Zwar nur auf dem Bildschirm dabei, aber dennoch als wahrer Publikumsmagnet entpuppte sich abermals die eigens entwickelte Augmented Reality App, anhand derer viele der Produkte aus dem Hause Automatic Systems virtuell erlebt werden können. Der User wählt in der App eine Sicherheitslösung aus und kann dieses dann an jeden beliebigen Ort projizieren. Auf diese Weise gewinnen Interessenten einen realistischen Eindruck davon, wie die Lösung in der eigenen Umgebung aussehen könnte.

Automatic Systems startet mit neuer Firmierung ins Jahr

Das Jahr 2022 beginnt für Automatic Systems mit neuer Firmierung. Geschäftsführer Stephan Stephani sieht im Interview die GmbH als logische Konsequenz.
Artikel lesen

Der „Star“ im Bereich der Fahrzeugsperren war die Hochleitungsschranke BL229. Diese überzeugte die Besucher vor allem, weil sie Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit und Schnelligkeit gekonnt miteinander vereint. Die Tatsache, dass die Schranke individuell und gemäß den jeweiligen Anforderungen konfiguriert werden könne, sei auf großen Anklang gestoßen, so Stephani. Dass die Anwender hinsichtlich der Ausstattung gerne die Wahl haben, bestätigte sich auch bei der Sensorschleuse Slimlane, die ebenfalls auf der Sicherheitsexpo gezeigt wurde. Letztere ist sowohl als ein- oder zweiflügelige Variante erhältlich und überzeugt durch eine breite Auswahl an Gehäusen und Glashöhen sowie ihr transparentes, elegantes Design. Slimlane öffnet in weniger als einer Sekunde in Durchgangsrichtung und bietet zudem ausreichend Platz, um auch Koffer oder andere sperrige Güter mitzuführen. Ein hohes Maß an Sicherheit sowie eine moderne und sehr ansprechende Optik schlössen sich nicht aus, weiß der Geschäftsführer und ergänzt, ihre Produkte seien bei den Messebesuchern sehr gut angekommen und man sei sicher, dass man mit einigen Standbesuchern neue Kunden dazugewonnen hätte.

Image
ajax-systems_sicherheitsexpo_teilnahme.jpeg
Foto: Ajax Systems

Unternehmen

Ajax Systems nimmt an der Sicherheitsexpo München teil

In diesem Jahr ist Ajax Systems zum ersten Mal auf der Sicherheitsexpo München anzutreffen, die vom 24. bis 25. November stattfindet.

Image
Automatic Systems ist Experte für Fahrzeug,- Personen- und Passagiereingangskontrollanlagen, hier im Bild: vier Slimlane-Exemplare im Skyper-Gebäudekomplex.
Foto: Automatic Systems

Unternehmen

Automatic Systems startet mit neuer Firmierung ins Jahr

Das Jahr 2022 beginnt für Automatic Systems mit neuer Firmierung. Geschäftsführer Stephan Stephani sieht im Interview die GmbH als logische Konsequenz.

Image
Der Messestand von Dormakaba auf der Sicherheitsexpo war an beiden Tagen sehr gut besucht.
Foto: Dormakaba

Unternehmen

Sicherheitsexpo 2022: Dormakaba sehr zufrieden     

Dormakaba bewertet die Sicherheitsexpo 2022 sehr positiv. Die Messe habe sich zu einem wichtigen Branchenereignis für Sicherheitstechnik entwickelt.

Stephan Stephani, Vertrieb DACH bei Automatic Systems.
Foto: Automatic Systems

Unternehmen

50 Jahre Automatic Systems

Vor 50 Jahren hat Automatic Systems die Notwendigkeit der Eingangs- und Zufahrtssysteme erkannt.