Von der Kooperation der Cloud-Spezialisten sollen Privat- und Firmenkunden bei der Parkplatzsuche profitieren
Foto: Eagle Eye Networks

Cloud-Dienste

Cloud-Spezialisten optimieren Parkplatzmanagement

Eine Kooperation von Cloud-Spezialisten setzt sich bessere Nummernschilderkennung zum Ziel und will Kunden Zugang zu Parkplatzeinrichtungen erleichtern.

Eagle Eye Networks, Spezialist für Cloud-Videoüberwachung, Brivo, Anbieter von cloudbasierter Zugangskontrolle, und die digitale Plattform Any-2-any, die sichere vernetzte Anwendungen ermöglicht, kündigen eine Integration über ihre offenen Plattformen an, die Nummernschilderkennung und automatische Schrankenöffnung verbessern soll sowie den Zugang zu Parkplätzen in der Schweiz, Österreich und Deutschland (DACH) verbessert. So soll ein verbessertes Parkerlebnis für Privat- und Firmenkunden geschaffen werden.

Parkplatzmanagement ist eine der dringendsten Herausforderungen in Städten

Zwanzig bis vierzig Prozent der innerstädtischen Parkplätze in Wohngebäuden sind nicht belegt, während die Parkplatzsuche in der Innenstadt eine ständige Herausforderung bleibt. Any-2-any bietet unter anderem eine flexible Lösung für die Parkplatzsuche, den Zugang und die Bezahlung eines Parkplatzes an. Die entsprechende Plattform soll es Kunden ermöglichen, alle Parkplätze besser zu nutzen und sichere Dienstleistungen zur richtigen Zeit zu bieten.

Überwachungskameras und Zugangskontrolle seien notwendig, um die Sicherheit in Parkanlagen unabhängig von deren Standort zu gewährleisten, sagt so Allan Chester, CEO von Any-2-any. Cloud basierte Videoüberwachungstechnologien böten die kosteneffektivste und sicherste Plattform, um Personen und Güter in Echtzeit zu schützen und potenzielle Vorfälle für die Streitbeilegung, Schulung und Aktenführung aufzuzeichnen.

"Als Technologieunternehmen ermöglichen es unsere APIs tatsächlich anderen Unternehmen, wahre Kundenerlebnisse mit ihnen zu schaffen, die das Leben tatsächlich einfacher machen und Zeit sparen. Die Integration, die Any-2-any vorgenommen hat, um ein nahtloses Parkerlebnis für Kunden mit Nummernschilderkennung und automatischer Schrankenöffnung zu schaffen, bietet sowohl die erforderliche Sicherheit für Gebäudeeigentümer als auch ein reibungsloses Erlebnis für den Kunden", sagt Dean Drako, CEO Eagle Eye Networks.

Integration der Technologien der Cloud-Spezialisten soll Parkplatzsuche erleichtern

Mit der Integration können Any-2-any-Kunden nicht nur Parkplätze im Stadtzentrum ausgewählter Städte in der DACH -Region finden und bezahlen, sondern auch über die von Eagle Eye Networks angebotene Nummernschilderkennung und das Videomanagementsystem von Brivo einfach darauf zugreifen.

"Any-2-any konzentriert sich darauf, ein vereinfachtes und außergewöhnliches Kundenerlebnis zu bieten und gleichzeitig die bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten", so Allan Chester, CEO von Any-2-any. "Die Kombination unserer Technologien bietet Kunden einen nahtlosen Zugang und ist der Beweis für unser Engagement"

Über 13.000 Videoüberwachungskameras wurden innerhalb kurzer Zeit in Mexico City installiert.
Foto: Eagle Eye

Videoüberwachung

Videoüberwachung in Mexico City

Eagle Eye Networks haben 13.720 cloudverwaltete Kameras in einem cybersicheren, stadtweiten Videoüberwachungsprogramm in Mexiko City installiert.

Foto: Genetec

Genetec

Parkplatzlösung erkennt Nummernschilder

Genetec hat mit Autovu Free-Flow eine neue Parkraumlösung vorgestellt, die als Modul für die automatische Nummernschilderkennung des Unternehmens erhältlich ist. Sie hilft die Effizienz der Parkhäuser zu steigern und Verstöße in Echtzeit zu erkennen.

Eagle Eye Networks hat Körperkameras in seine cloudbasierte Videomanagementsoftware (VMS) integriert.
Foto: Eagle Eye Networks

Cloud-Anwendungen

Eagle Eye Networks integriert Körperkameras in VMS

Mit der Unterstützung von 15 zusätzlichen Körperkameras erweitert die Videomanagementsoftware (VMS) von Eagle Eye Networks die Kamerakompatibilität.

Das Interesse an der Verwendung von Wärmebildkameras mit integrierter Analytik und Videomanagementsoftware (VMS) zur Lokalisierung von Gesichtern und zur Temperaturmessung hat in Folge der Coronakrise stark zugenommen.
Foto: Eagle Eye

Videomanagement

VMS unterstützt Bilder von Wärmebildkameras

Eagle Eye Networks kündigt Erweiterungen seiner cloudbasierten Videomanagementsoftware (VMS) für Wärmebildkameras zur Temperaturmessung an.