Pro DV

Denis unterstützt Krisenmanagement-Übung

Das Thema der bundesweit durchgeführten strategischen Krisenmanagement-Übung Lükex 2011 war IT-Sicherheit in Deutschland. Die Vorbereitung, Steuerung sowie Auswertung der Übung erfolgt IT-unterstützt mit der von Pro DV entwickelten Anwendung „Denis ÜSA“.

Im Rahmen der Vorbereitung der länderübergreifenden Krisenmanagement-Übung wurde das umfangreiche sogenannte „Drehbuch“ der Übung mittels Denis ÜSA erstellt. Situations- und zeitgerecht unterstützt die Anwendung die Steuerung der Übung. Mit der Erfassung der Dokumentation und Bewertung der einzelnen Einlagen der Übung bildet die Anwendung auch die Grundlage für die abschließende Auswertung.

Gemeinsam haben Bund und Länder, Organisationen und Unternehmen den Schutz der sensiblen IT-Systeme und -Strukturen gegen Angriffe und Störungen geübt. Etwa 2.500 Personen nahmen bundesweit an der Lükex 11 teil. Unter der Federführung des Bundesministeriums des Innern (BMI) hat das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) zusammen mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Planung, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der Übung koordiniert. Ferner haben ausgewählte Unternehmen aus dem Bereich der kritischen Infrastrukturen der Übung teilgenommen.

Auch die zweite von Pro DV für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) entwickelte IT-Lösung Denis II Plus zur Unterstützung des Krisenmanagements war erfolgreich im Einsatz. Schon im Januar 2012 beginnen die Vorbereitungen auf die nächste Lükex. Im Jahr 2013 wird das Thema Lebensmittelsicherheit im Mittelpunkt stehen, für 2015 eine über Norddeutschland hereinbrechende Sturmflut.

Foto: BBK

Lükex erprobt IT-Sicherheit

Eingespieltes Team

Die fünfte Krisenmanagement-Übung „Lükex 11“ (Länder Übergreifende Krisenmanagement-Übung/Exercise) erreichte am 30. November und 1. Dezember 2011 mit der Übungsdurchführung ihren Höhepunkt. In diesem Jahr im Fokus: die IT-Sicherheit.

Foto: Berggeist007/Pixelio

Lükex 2013

Biologische Bedrohungslagen

Heute und morgen findet die 6. Krisenmanagement-Übung „Lükex 13“ statt. Diese befasst sich in diesem Jahr mit einer außergewöhnlichen biologischen Bedrohungs- und Schadenslage, die die Gesundheit der Bevölkerung, die Lebensmittelsicherheit und die innere Sicherheit gefährdet.

Foto: BBK

Krisenmanagement- Übung

Hohe Erwartungen erfüllt

Banken und Versicherungen gehören zu den kritischen Infrastrukturen, deren Ausfall weitreichende Auswirkungen auf das öffentliche Leben hätte. Was passiert, wenn ihre IT-Struktur gezielt angegriffen wird?

Foto: BMI/Hans-Joachim M. Rickel

Lükex 2011

Sicherheit in der Informationstechnologie

Am 30. November und 1. Dezember 2011 hat das Bundesministerium des Innern insbesondere mit den Bundesländern Hamburg, Thüringen, Sachsen, Hessen und Niedersachsen erstmals die Bewältigung einer bundesweiten Krise infolge von Cyber-Attacken geübt.