Foto: Microsoft Deutschland

Microsoft

Köhler und Komotoglou verstärken das Team

Denisa Köhler und Stratos Komotoglou verantworten ab sofort die Themen Compliance & DSGVO sowie Security bei Microsoft Deutschland.

In Zeiten von Datenschutzgrundverordnung, Multi-Faktor-Authentifizierung und wachsenden Datenmengen, die auf immer mehr mobilen Endgeräten und in der Cloud verfügbar sind, müssen Unternehmen einen immer stärkeren Fokus auf Security und Compliance legen. Microsoft baut mit Denisa Köhler und Stratos Komotoglou diese Geschäftsfelder nun weiter aus, um den Anforderungen von Kunden und Partnern gerecht zu werden.

„Wir haben mit Denisa Köhler und Stratos Komotoglou zwei erstklassige Experten für die Bereiche Security & Compliance gewonnen, die unser Portfolio mit viel Erfahrung und Expertise vorantreiben und unsere Stärken in diesen Bereichen weiter ausbauen, um neue Marktchancen zu nutzen“, sagt Alain Genevaux, Leiter der Microsoft 365 Business Group bei Microsoft Deutschland.

Denisa Köhler mit langjährige Microsoft-Erfahrung

Neben dem Bereich Information Protection, der unter anderem Office 365 Data Loss Prevention, Advanced Data Governance und und Azure Information Protection umfasst, ist Köhler bei Microsoft Deutschland vor allem für Compliance und die Advanced-Compliance-Produkte der Microsoft 365 E5-Lizenzstufe verantwortlich. Sie ist seit mehr als acht Jahren bei Microsoft Deutschland in unterschiedlichen Funktionen tätig, unter anderem in den Bereichen Product Marketing, Sales, Cloud Transition sowie dem Relationship Management.

Nun schlägt sie neue Wurzeln im Konzern und treibt das Compliance Business voran. „Ich helfe Unternehmen dabei, ihre persönliche Produktivität sowie die Arbeit mit den Microsoft 365 Produkten zu verbessern, damit sie ihre Geschäftsfelder ausbauen können. Gleichzeitig sorge ich dafür, dass Daten optimal geschützt, Prozesse DSGVO-konform und alle Compliance-Kriterien erfüllt sind“, erläutert Köhler. Denisa Köhler hat ein Studium der Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität Darmstadt und an der Ecole Centrale de Lyon abgeschlossen.

Stratos Komotoglou jetzt Product Marketing Manager Modern Workplace Security

Stratos Komotoglou ist seit sieben Jahren im Enterprise-Mobility- und Modern-Workplace-Markt zu Hause und bringt ein stabiles Netzwerk zu Microsoft-Partnern, Kunden, Presse und Analysten mit in seine neue Position als Subsidiary Product Marketing Manager Security bei Microsoft Deutschland.

In dieser Rolle verantwortet Komotoglou fortan das Security-Portfolio von Microsoft mit Enterprise Mobility + Security inklusive Threat Protection, Identity & Access Management mit Produkten wie Azure Active Directory sowie das Device & App Management mit Microsoft Intune und Windows Autopilot. Zuletzt war Komotoglou bei Mobilelron für das EMEA-Marketing zuständig und hat dort das Channel-, Field- und Product-Marketing sowie die Bereiche Demand Generation & PR in Europa verantwortet.

Komotoglou: „Für mich gehört das Enterprise Mobility Management (EMM) mittlerweile zum Modern Workplace und ist Teil der modernen Arbeitsplatz- und Cloud Revolution geworden. Aus diesem Grund bin ich fest davon überzeugt, dass wir bei Microsoft mit unserer Security Story und dem gesamtheitlichen Microsoft 365 Portfolio einen Wettbewerbsvorteil gegenüber unseren Marktbegleitern haben. Die größte Entwicklung derzeit ist die Digitalisierung und Modernisierung der Arbeitsplätze. Das Thema Modern Workplace ist in aller Munde, bietet Chancen, birgt aber auch Herausforderungen und Risiken. Wir haben bei Microsoft die richtigen Tools, um bei unseren Kunden Secure Productivity zu treiben.“

Neue berufliche Herausforderung gesucht? Auf unserer Stellenmarkt-Seite werden aktuelle Job-Angebote und Stellen mit Bezug zum Thema Sicherheit angezeigt. Bereitgestellt werden die Stellenangebote über unseren Partner StepStone Deutschland. Schauen Sie einfach mal vorbei unter: www.sicherheit.info/stellenmarkt.
Foto: Fotolia/sdecoret

Cloud-Video im Hochsicherheitssektor

Sicher durch die Cloud

Im Zuge der digitalen Transformation hält die Cloud auch in der Sicherheitsbranche Einzug, so etwa in Form eines cloudbasierten Videoüberwachungssystems für Hochsicherheitsanwendungen.

Microsoft stellt neue plattformübergreifende Sicherheitsfunktionen für die Cybersicherheit vor, die auf Künstlicher Intelligenz basieren.
Foto: Microsoft/Richard Duval

Künstliche Intelligenz

Wie Künstliche Intelligenz die Cybersicherheit erhöht

Im Vorfeld der RSA Conference in Kalifornien kündigt Microsoft neue Funktionen in der Künstlichen Intelligenz für mehr Cybersicherheit an.

Foto: Adobe Stock/Scanrail

Cloud-Video im Hochsicherheitssektor

Chancen der Digitalisierung nutzen

Im Zuge der digitalen Transformation hält die Cloud auch in der Sicherheitsbranche Einzug, so etwa in Form eines cloudbasierten Videoüberwachungssystems für Hochsicherheitsanwendungen.

Katja Bull ist neue Marketing-Managerin bei Trend Micro mit langjähriger Erfahrung im Security-Umfeld.
Foto: Trend Micro

Trend Micro baut sein Team im Security-Umfeld aus

Mit zahlreichen Neueinstellungen reagiert Trend Micro auf seinen wachsenden Kundenkreis und die steigende Komplexität im Security-Umfeld.