Image
dallmeier_citywave_sunset.jpeg
Foto: AWSM GmbH
Die Surfwelle der Citywave Austria bietet Anfängern und Profis gleichermaßen perfekte Surfbedingungen mitten in Österreich. Auch für die Sicherheit ist dank eines Videosystems von Dallmeier gesorgt.

Videosicherheit

Maximale Sicherheit und Zusatznutzen dank Videosystem

Citywave Austria setzt auf eine effiziente Videosicherheitslösung von Dallmeier, die Zusatznutzen schafft. 

Die SCS Multiplex Citywave sorgt mit ihrer Surfwelle und Lifestyle-Plattform in Wien für den maximalen Spaßfaktor – und dank einer effizienten Videosicherheitslösung von Dallmeier auch für maximale Sicherheit und Zusatznutzen. Anfänger wie Profis finden hier mitten in Österreich perfekte Surfbedingungen vor, und abends lässt sich bei elektronischer Musik und leckeren Drinks entspannen. Um die Sicherheit ihrer Gäste und den Lernerfolg der Surfer zu maximieren, vertraut die Citywave Austria bereits seit mehr als vier Jahren auf Dallmeier Videosysteme.

Als das Team der Betreibergesellschaft AWSM GmbH, das Format der „Citywave“ im Jahr 2016 nach Österreich holte, befand sich die Citywave-Plattform zunächst in der Wiener Innenstadt. Um eine bessere Verkehrsanbindung zu gewährleisten und die Plattform über die Wintermonate nicht aufwändig einlagern zu müssen, ist die Citywave seit 2017 in der unmittelbaren Nähe des Shopping City Süd (SCS) angesiedelt, einem der größten Shoppingzentren Europas.

Videosicherheit – aber bitte mit Zusatznutzen

„Da wir in unserem Premierenjahr 2016 in der Wiener Innenstadt leider zwei Vandalismus- beziehungsweise Einbruchdelikte verzeichnen mussten, suchten wir für unseren neuen Standort am SCS nach einer effizienten Videosicherheitslösung. Aufgrund der Wasserreflexionen und künstlichen Beleuchtung in den Abendstunden sollte die Lösung auch mit schwierigen Lichtverhältnissen zurechtkommen.“, so Lucas Prodinger, Geschäftsführer der AWSM GmbH. „Und wenn wir schon eine Videolösung installierten: Wieso sollten unsere Surfer nicht auch davon profitieren? So kam uns die Idee, dass wir ihnen die Aufzeichnungen ihrer privaten Surf-Sessions zur Verfügung stellen könnten, damit sie diese zuhause analysieren und sich so noch schneller verbessern können.“

Videoanalyse „to go“ im Videosystem von Dallmeier integriert

Nachdem der Regensburger Videotechnikhersteller Dallmeier den Auftrag erhielt, implementierte Projektleiter Gerald Schön, Dallmeier Austria, die Videolösung. Nachdem die Citywave zunächst vier Dallmeier Dome-Kameras und eine Fisheye-Kamera mit Full-HD-Auflösung nutzte, um die Plattform samt Surfwelle abzudecken, kommen heute Kameramodelle mit 4K-Auflösung zum Einsatz.

Für die Surfer besonders praktisch: Dank der Dallmeier Videoanlage können sie sogar ihre Surftechnik verbessern und die Erinnerungen an ihre private Surf-Session festhalten. Wenn gewünscht, können sie die Aufzeichnung ihrer Surf-Session bei der Citywave anfragen und das Video einfach auf einem USB-Stick mit nach Hause nehmen.

Image
dallmeier_dome_kamera.jpeg
Foto: Dallmeier Citywave Austria setzt Dallmeier Dome-Kameras mit 4K-Auflösung ein, um das Geschehen auf der Plattform trotz schwieriger Lichtverhältnisse zu erfassen.

Verifizieren von Unwetterwarnungen: Ein Sturm zieht auf – stimmt das?

Einen anderen wichtiger Aspekt stellt das Verifizieren von Unwetterwarnungen dar. Sofern die Betreiber der Citywave eine Meldung des österreichischen Wetterdienstes erhalten, können sie einfach die mobile Dallmeier App „DMVC“ öffnen, in der Sie Zugriff auf die Live-Bilder der Kameras haben – ohne vor Ort sein zu müssen. Mit den Bildern lässt sich dann beurteilen, ob es wirklich nötig ist, Inventar wie Sonnenschirme und Liegestühle zu verstauen und die Plattform gegebenenfalls temporär zu schließen, um Gästen keinen unnötigen Gefahren auszusetzen.

Dokumentation per Video: „Wer hat das Surfbrett beschädigt?“

Seinen Wert stellte das Dallmeier Videosystem unlängst erneut unter Beweis, als ein Leihbrett nach einer Surf-Session beschädigt an die Citywave zurückgegeben wurde. Nach einer kurzen Recherche war auf den Videoaufzeichnungen klar und deutlich zu sehen, dass der Schaden während der Surf-Session entstanden ist. Anstatt die Kosten in Höhe von mehreren Hundert Euro für die Reparatur oder für ein neues Surfbrett selbst tragen zu müssen, war nun klar, dass es hier keine weiteren Diskussionen geben wird.

Nähe zum Hersteller und schnelle Reaktionszeiten

Lucas Prodinger fasst zusammen: „Mit Dallmeier haben wir einen Partner gefunden, der uns nicht nur Spitzentechnologie bietet, sondern auch einen erstklassigen Support. Wir haben die Videosicherheitsanlage immer wieder aktualisiert, wobei auch ein Umpositionieren der Kameras problemlos möglich war, als wir die Plattform teilweise überdacht haben. Heute profitieren wir von maximaler Sicherheit und Lernerfolg für die Surfer dank gestochen scharfer Bilder in 4K-Qualität. Zudem schätzen wir die Nähe zum Hersteller und die kurzen Reaktionszeiten von Dallmeier Austria und freuen uns auf viele weitere Jahre der erfolgreichen Zusammenarbeit.“

Foto: Nedap

Planung von Sicherheitssystem

Zusatznutzen generieren

Bei der Anschaffung eines Sicherheitssystems sind vorrangige Erwägungen meist von kurzfristiger Natur, wie zum Beispiel die technische Leistungsfähigkeit und die Abdeckung aktueller Risiken. Dieser Ansatz garantiert jedoch kein Sicherheitssystem, das als eine längerfristige Investition angelegt ist. Kluge Betreiber planen für die Zukunft.

Image
dallmeier_sicherheits-tipps_videosysteme.jpeg
Foto: Dallmeier

Videosicherheit

Cybersecurity bei Videosicherheitssystemen beachten

Dallmeier veröffentlicht wichtige Verfahrenstipps, wie bei modernen Videosicherheitssystemen die Cybersecurity nicht außen vor bleibt.

Image
protec_neue_leitstelle.jpeg
Foto: Protec Service GmbH/Jungmann Systemtechnik

Videosicherheit

Einsatzleitstellen im öffentlichen Personennahverkehr

Moderne, ergonomische Einsatzleitstelle eines ÖPNV-Sicherheitsdienstleisters sorgt für effiziente und reaktionsschnelle Videoüberwachung.

Image
dallmeier_videosicherheit_panomera.jpeg
Foto: Dallmeier

Videosicherheit

Dallmeier zeigt wirtschaftliche Videosicherheitstechnik

Dallmeier hat auf der russischen Sicherheitsfachmesse „Securika Moskau“ vom 13. bis 16. April 2021 sein Portfolio an wirtschaftlicher Videosicherheitstechnik präsentiert.