Foto: ASW

10. BfV/ASW Bundesverband-Sicherheitstagung

Neue Gefahren für die Informationssicherheit und Informationshoheit

Zum 10. Jubiläum wird sich die Sicherheitstagung des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) und des ASW Bundesverbandes dem Thema „Neue Gefahren für Informationssicherheit und Informationshoheit“ widmen.

Am 9. Juni 2016 (Veranstaltungsort: Steigenberger Hotel am Kanzleramt, Berlin) werden nach den Keynotes zur aktuellen Sicherheitslage unter anderem Expertenvorträge zu den Themen Desinformation im Internet, staatlich gelenkte Medien, Identitätsdiebstahl und Gefährdung durch Drohnen informieren. Der Expertenaustausch kann bereits am Vorabend beginnen: Wie 2015 wird es in der Bar Sodom & Gomorra wieder die Möglichkeit für einen Austausch in ungezwungener Atmosphäre geben.



Agenda der 10. BfV/ASW Bundesverband-Sicherheitstagung,
9. Juni 2016, Berlin


10.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung
Volker Wagner, Vorstandsvorsitzender, ASW Bundesverband
10.15 Uhr Begrüßung und Keynote
Dr. Hans-Georg Maaßen, Präsident, Bundesamt für Verfassungsschutz
10.45 Uhr Keynote
Dr. Emily Haber, Staatssekretärin, Bundesministerium des Innern

11.15 Uhr Kaffee- und Kommunikationspause anschließend Fachtagung ohne Medienvertreter:

11.45 Uhr Propaganda und politische Einflussnahme als strategische Handlungsoption ausländischer Nachrichtendienste
Dr. Burkhard Even, Abteilungsleiter Spionageabwehr, Geheimschutz, Bundesamt für Verfassungsschutz
12.15 Uhr Von Sockenpuppen und Trollen – Desinformation im Netz und wie man sich schützt
Prof. Dr. Martin Grothe, complexium

13.00 Uhr Mittags- und Kommunikationspause

14.15 Uhr Das Zusammenspiel von Unternehmenssicherheit und Unternehmenskommunikation
Ronald Pofalla, Deutsche Bahn AG
14.45 Uhr Identitätsdiebstahl/-missbrauch in Europa
Jürgen Kempf, Vertreter des EU-Projektes V.I.S.I.T.

15.15 Uhr Kaffee- und Kommunikationspause

15.45 Uhr Wie Drohnen die „Lufthoheit“ über Unternehmensinformationen bedrohen
Christian Janke, European Aviation Security Center
16.15 Uhr Der deutsche Journalismus: Auf der Suche nach der Wahrheit oder einer möglichst großen Quote
Paul Elmar Jöris, WDR

16.45 Uhr Verabschiedung und Ende der Veranstaltung

Anmeldung über: http://asw-bundesverband.de/termine/
Foto: Visit

Konferenz gegen Identitätsdiebstahl

Gehört meine Identität noch mir?

Am 3. November 2016 lädt das Europäische Kooperationsprojekt Visit (kurz für: Victim Support for Identity Theft) zu einer internationalen Konferenz gegen Identitätsdiebstahl nach München ein. Die Konferenz ist EU-gefördert, die Teilnahme an der Veranstaltung somit kostenlos.

Foto: Fotolia/ putilov_denis

IT-Sicherheit

Prävention als Schwerpunkt

Die 10. BfV/ASW-Sicherheitstagung wird sich am 9. Juni 2016 in Berlin dem Thema „Neue Gefahren für Informationssicherheit und Informationshoheit“ widmen. PROTECTOR & WIK befragte Bodo Becker vom Bundesamt für Verfassungsschutz zu aktuellen Angriffsformen und reellen Abwehrchancen.

Foto: BMI/ Hans-Joachim M. Rickel

Bundesinnenminister

Verfassungsschutzbericht 2011 vorgestellt

Bundesinnenminister Dr. Hans-Peter Friedrich und der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), Heinz Fromm, haben in Berlin den Verfassungsschutzbericht 2011 vorgestellt.

Foto: Netcomm

12. Sicherheitsexpo in München

Fachmesse und Informationsplattform

Die diesjährige Sicherheitsexpo in München findet vom 1. bis 2. Juli 2015 statt und zeigt neueste technischen Entwicklungen der Sicherheitstechnik, unter anderem zu NFC, RFID, Biometrie und Identity-Management sowie Zutrittskontrolle, Videoüberwachung, Leitstellen und Mobilfunk.