Die Light + Building 2020 hat einen Alternativtermin. Die Licht- und Gebäudeautomationsmesse wird vom 27. September bis 2. Oktober 2020 stattfinden.
Foto: Messe Frankfurt

Light+Building

Neuer Termin für Light + Building 2020 Ende September

Die Light + Building 2020 hat einen neuen Termin: Die Licht- und Gebäudeautomationsmesse wird vom 27. September bis 2. Oktober 2020 stattfinden.

Nach der vorläufigen Absage der Light + Building aufgrund der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus, hat die Messe Frankfurt einen neuen Termin gefunden. Die Licht- und Gebäudeautomationsmesse wird nun vom 27. September bis 2. Oktober auf dem Frankfurter Messegelände stattfinden. Bereits erworbene Tickets behalten auch für den neuen Termin volle Gültigkeit, betont der Messeveranstalter.

Neuer Termin der Light + Building ist in der Woche nach der Security in Essen

Mit der Terminverschiebung in die letzte Septemberwoche, findet die Light + Building unmittelbar nach der Security in Essen satt, was die Aussteller von Sicherheitstechnik auf der sogenannten Intersec Buidling in Halle 9.1., die für beide Messen Ausstellerstände gebucht hatten, vor logistische Herausforderungen stellt.

Der Softwarehersteller Advancis hat bereits angekündigt, seine Teilnahme an der Light + Buidling zurückzuziehen. Zwei Messeauftritte kurz hintereinander seien für das Unternehmen „leider nicht realisierbar“.

Die Hallen der Messe Frankfurt bleiben vom 8. Bis 15. März leer. Aufgrund des Coronavirus wurde die Light + Building 2020 in den September verschoben.
Foto: Messe Frankfurt

Messen

Light + Building 2020 wird in September verschoben

Paukenschlag von der Messe Frankfurt. Aufgrund der Verbreitung des Coronavirus in Europa wird die Light + Building 2020 in den September verschoben.

Nächstes Messeopfer der Coronapandemie: Nach der Verlegung von Mitte März auf Ende September, hat die Messe Frankfurt die Light + Building 2020 nun abgesagt.
Foto: Messe Frankfurt

Light+Building

Light + Building 2020 ist endgültig abgesagt

Nächstes Messeopfer der Coronapandemie: Nach der Verlegung von Mitte März auf Ende September hat die Messe Frankfurt die Light + Building 2020 nun abgesagt.

Foto: Messe Frankfurt

Veranstaltungen

Light + Building weitet Thema Sicherheitstechnik aus

Die Messe Frankfurt verlängert das dritte Intersec Forum im kommenden Jahr zur Light + Building von zwei auf vier Tage. Besucher der Konferenz erwartet Mitte März ein noch umfangreicheres Programm zu den Zukunftsthemen der vernetzten Sicherheitstechnik. Auch die Messe selbst weitet das Thema deutlich aus.

Messestand von Bosch in Halle 9.1. auf der Light + Building 2018.
Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Sandra Gätke

Messen

Messepremiere der Intersec Building auf 2022 verschoben

Mit Spannung war die erste Intersec Building im Rahmen der Light + Building 2020 erwartet worden. Corona zwingt die Sicherheitsbranche nun, bis 2022 zu warten.