Schille Informationssysteme gehört nun zur PKE-Familie, die den Bereich integrierte und bedieneroptimierte Video- beziehungsweise Sicherheitsmanagementsysteme weiter ausbaut.
Foto: PKE

Unternehmen

Schille Informationssysteme Teil der PKE-Gruppe

Schille Informationssysteme ist das jüngste Mitglied in der PKE-Familie.

Am 15. November 2019 hat die PKE Deutschland GmbH mit Hauptsitz in München den Geschäftsbetrieb der Firma Schille Informationssysteme GmbH in Hannover übernommen. PKE steht seit drei Jahrzehnten für Lösungen im Bereich Sicherheitsmanagementsysteme, Videosysteme, Zutrittskontrollanlagen, Gebäudeleittechnik, Kommunikationssysteme, Alarmanlagen, Brandmeldeanlagen, Zellenkommunikationssysteme, Elektroakustik- und Evakuierungsanlagen sowie Kongress- und Medientechnik.

Team der Schille Informationssysteme übernommen

Mit dem Erwerb der Schille Informationssysteme GmbH baut PKE die Kompetenz im Bereich integrierte und bedieneroptimierte Video- beziehungsweise Sicherheitsmanagementsysteme weiter aus. Zur Sicherstellung der hochqualitativen Betreuung des bestehenden Kundenstamms wurde bei PKE das komplette Entwicklungs- und Support-Team der ehemaligen Schille Informationssysteme in Hannover übernommen und in den letzten Wochen das „Schille Competence Center“, kurz SICC genannt, etabliert.

Die PKE kann somit die Softwareansprüche der im Feld befindlichen Systeme bedienen – darunter selbstverständlich auch die langjährig als OEM-Versionen im Markt von Siemens Schweiz und Siemens Deutschland unter dem Namen „SiNVR“ installierten Videomanagementsysteme sowie die weiteren OEM-Versionen „Divicro“ von Dekom und „Zelaris“ aus dem Errichtergeschäft.

PKE mit neuen Entwicklungen

In den letzten Monaten wurde mit Hochdruck weiterentwickelt, dadurch sind bei PKE heute bereits neue Servicereleases verfügbar. Diese beheben unter anderem auch früher bekannte Security Issues am SIVMS und bilden darüber hinaus die Basis für die Videoserver-Plattform Nestore sowie weitere SIVMS-Generationen.

Foto: Dekom Video Security & Network GmbH

Dekom Video Security & Network

Seit 25 Jahren auf gutem Kurs

Die Dekom Video Security & Network GmbH blickt auf 25 Jahre Unternehmenserfolg zurück. Auch für die Zukunft sieht sich der Distributor bestens aufgestellt.

Foto: Advancis

PSIM-Trends

Informationsflut kanalisieren

Die Vernetzung und Digitalisierung unserer Welt schreitet immer weiter voran. Mehr als in anderen Bereichen ist insbesondere in der Sicherheitstechnik eine übersichtliche und intuitive Bedienung von größter Bedeutung, da hier Menschenleben und erhebliche Sachwerte geschützt werden. Umso bedrohlicher ist es, dass gerade in diesem Bereich eine Vielzahl von Technologien und Systemen eine nicht mehr überblickbare Masse an Informationen liefert.

Susanne Christmann, Marketing Direktor bei Primion präsentiert stolz das neue ISO/IEC-27001 Zertifikat für Informationssicherheit.
Foto: Primion

Unternehmen

Primion erhält Zertifikat für Informationssicherheit

Primion ist das erste Unternehmen in Deutschland mit einer Zertifizierung für Informationssicherheit im Bereich „Time & Security“.

Foto: Antje Delater/Pixelio

qSkills Security Summit 2014

Informationssicherheit und Risikomanagement

Bereits zum siebten Mal findet am 6. Oktober 2014 das qSkills Security Summit in Nürnberg statt. Mit dem Entscheiderforum bietet die Veranstaltung eine wichtige Plattform für den Wissensaustausch rund um die Themen Informationssicherheit und Risikomanagement.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×