Image
panaonic_rohde schwartz_koooperation.jpeg
Foto: Rohde & Schwarz Cybersecurity
Die IT-Sicherheitsexperten Rohde & Schwarz Cybersecurity und Panasonic Mobile Solutions machen sicheres mobiles und verschlüsseltes Arbeiten unter Einhaltung hoher Sicherheitsanforderungen noch einfacher.

Homeoffice

So gelingt sicheres mobiles Arbeiten

Rohde & Schwarz Cybersecurity und Panasonic stellen gemeinsame Lösung für hochsicheres, mobiles Arbeiten vor.

Die IT-Sicherheitsexperten von Rohde & Schwarz Cybersecurity und Panasonic Mobile Solutions bieten ihren Kunden zukünftig eine gemeinsame VS-NfD- zugelassene Sicherheitslösung für mobiles Arbeiten an. Panasonic Mobile Solutions liefert  ausfallsichere IT-Lösungen mit robuster Hardware und Services. Rohde & Schwarz Cybersecurity ergänzt diese mit umfassender, proaktiver IT-Sicherheit – bestehend aus einem hochsicheren Browser, einem softwarebasierten VPN Client sowie einer Festplattenverschlüsselung.

Höchste Verfügbarkeit von Technik und Mitarbeitern

Die mobilen IT-Lösungen von Panasonic Mobile Solutions basieren auf widerstandsfähigen Notebooks, 2-in-1 Hybridgeräten, Tablets sowie Handhelds und werden explizit für IT-widrige Arbeitsumfelder sowie den strapazierenden 24/7-Dauereinsatz entwickelt. Zertifiziert nach verschiedenen IP-Schutzarten sowie MIL-STD-810G reduzieren sie kostspielige, zeitraubende Ausfälle auf ein Minimum. Mit modularer Bauweise und vielseitigen Schnittstellenotionen – unter anderem mit integrierten Barcode-/RFID-Scannern – werden sie bedarfsgerecht angepasst. So vereinen sie die Vorteile von mehreren Geräten in einem zuverlässigen multifunktionalen Tool und bieten höchste Verfügbarkeit von Technik und Mitarbeitern.

VS-NfD-Arbeitsplatz mit Zero-Trust-Technologie

Rohde & Schwarz Cybersecurity zeigt auf der bevorstehenden it-sa den neuen VS-NfD-Arbeitsplatz mit Zero-Trust-Technologie für ein sicheres Netzwerk.
Artikel lesen

Umfassende IT-Sicherheit für sicheres und mobiles Arbeiten

Rohde & Schwarz Cybersecurity ergänzt die ausfallsicheren IT-Lösungen von Panasonic Mobile Solutions mit umfassender IT-Sicherheit: Der softwarebasierte VPN Client schützt die Netzwerkkommunikation einer Client-Plattform (Windows-Laptop, -Tablet) mit einem Behörden- oder Unternehmensnetzwerk über ein nicht vertrauenswürdiges Netzwerk, wie zum Beispiel das Internet. Hierbei wurde eine Zero-Trust-Architektur gegenüber dem Betriebssystem umgesetzt, um Risiken aufgrund möglicher Betriebssystem-Exploits auszuschließen. Für zusätzliche Sicherheit sorgt der „Always On“-Modus: Die Nutzer befinden sich zu keinem Zeitpunkt ungeschützt in einem nicht vertrauenswürdigen Netzwerk. Die Festplattenverschlüsselung schützt sensible Daten mit einer sicheren und transparenten Verschlüsselung in Echtzeit ohne Produktivitätseinschränkung sogar im Falle von Verlust oder Diebstahl vor unbefugtem Zugriff - selbst auf USB-Datenträgern.

„Die IT-Sicherheit von mobilen Endgeräten ist in vielerlei Hinsicht ein essenzieller Aspekt des Arbeitens von unterwegs“, betont Timo Unger, Country Manager CEE bei Panasonic Mobile Solutions. „So sind nicht nur sensible Branchen wie Polizei- und Sicherheitsdienste, Gesundheitswesen und die Energiewirtschaft auf die Sicherheit für mobile Endgeräte angewiesen. Mit Rohde & Schwarz Cybersecurity haben wir einen idealen Partner an unserer Seite, um unsere robusten und dadurch ausfallsicheren mobilen Endgeräte kombiniert mit einem proaktiven IT-Sicherheitspaket aus einer Hand anbieten zu können.“

„Wir freuen uns, im Rahmen unserer Kooperation mit Panasonic Mobile Solutions den Kunden einen hochsicheren, mobilen Arbeitsplatz bieten zu können“, ergänzt Dr. Falk Herrmann, Geschäftsführer von Rohde & Schwarz Cybersecurity. „Die Tablets und Handhelds von Panasonic sind zusammen mit unseren Sicherheitslösungen die perfekte Plattform für alle Anwender, die weder bei der Robustheit der Geräte noch bei der IT-Sicherheit Kompromisse eingehen wollen.“

Image
retarus_it-sa 2021_vorbericht.jpeg
Foto: Retarus

Hacker-Abwehr

So gelingt sichere E-Mail-Kommunikation

Retarus präsentiert seine E-Mail Plattform für sichere Kommunikation auf der It-Sa, die vom 12. bis 14. Oktober in Nürnberg stattfindet

Image
bms_guardtools_system.jpeg
Foto: Blue Mobile Systems

Unternehmen

Wie die Digitalisierung der Sicherheitsbranche gelingt

Woher kommen die Probleme der Sicherheitsbranche? Und welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung? Andreas Benkert von Blue Mobile Systems hat Antworten.

Image
tas_fernzugriff_gefahren.jpeg
Foto: TAS

Gefahrenmeldetechnik

So gelingt sicherer Fernzugriff auf Gefahrenmeldeanlagen

Fernzugriff ist auch für Gefahrenmeldeanlagen inzwischen üblich. Dabei müssen allerdings mehre Aspekte beachtet werden, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Sicherheitskonzepte

So gelingt das Changemanagement

Christian Rampelt, Geschäftsführer von dfind.com, sieht Firmen in der Verantwortung, sich mittels Changemanagement immer wieder neuen Aufgaben zu stellen.