Image
abus_brandmelder_testsieger.jpeg
Foto: Abus
Der Abus Rauchmelder RWM150 hat bei der Stiftung Warentest mit „gut“ abgeschnitten.

Unternehmen

Testsieg für Rauchmelder bei der Stiftung Warentest

Wie gut Rauchmelder im Ernstfall reagieren, hat die Stiftung Warentest geprüft und in der Januar-Ausgabe ihrer Zeitschrift „test“ veröffentlicht.

Das von Abus bei der Stiftung Warentest geprüfte Modell RWM150 wurde mit der Note „gut“ (1,9) beurteilt und belegt damit – gemeinsam mit vier weiteren Rauchmeldern – den ersten Platz. Er ist VdS-zertifiziert, trägt das Q-Label und ist dank einer festverbauten zehn-Jahres-Batterie besonders langlebig und wartungsarm.

Ein „guter“ Rauchmelder schützt im Ernstfall und muss nicht teuer sein – mit einer Batterielaufzeit von zehn Jahren kostet der Schutz von Leib und Leben so gerade einmal nur rund zwei Euro pro Jahr.

Image
ei-electronics_rauchwarnmelder_testsieger.jpeg

Brandschutz

Rauchwarnmelder Testsieger bei Stiftung Warentest

Ein Rauchwarnmelder von Ei Electronics wurde in der Januar-Ausgabe der Zeitschrift „test“ mit der Note Gut (1,9) bewertet. Er holt sich damit den Testsieg.

Foto: Ei Electronics

Ei Electronics

Erster Platz bei Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat für die Ausgabe 1/2016 insgesamt 14 Rauchwarnmelder getestet – davon vier funkvernetzbare Modelle. Die Rauchwarnmelder Ei650 und Ei650W von Ei Electronics erreichten beide den ersten Platz.

Foto: Ei Electronics

Ei Electronics

Warentest lobt Rauchmelder für Hörgeschädigte

Die Stiftung Warentest hat das Hörgeschädigtensystem von Ei Electronics einem Schnelltest unterzogen. Das Fazit lautet: Ein sinnvolles Sicherheitsprodukt, das Gehörlose und Hörbeeinträchtigte davor schützt, von einem Brand überrascht zu werden und im Schlaf zu ersticken.

Foto: Hekatron

Hekatron

Funk-Rauchwarnmelder wird Testsieger

Der Funk-Rauchwarnmelder Genius Hx von Hekatron ist Testsieger beim Rauchmeldertest der Stiftung Warentest in der Rubrik funkvernetzbare Rauchmelder.