Foto: Coredinate

Coredinate

Transparenz als Wettbewerbsvorteil nutzen

Jede Nacht ist Wachpersonal im Einsatz und leistet gute Arbeit. Bekommt der Sicherheitsdienst und sein Team dafür ausreichend Wertschätzung? Wohl eher nicht.

Das liegt häufig daran, dass der Auftraggeber wenig bis gar nichts von der Arbeit des Sicherheitsdienstes mitbekommt oder frühestens nach ein paar Tagen, wenn entweder die Datensammler ausgelesen wurden oder die monatliche Rechnung hereinflattert. Kommt es aber zu einem Zwischenfall, ist der Sicherheitsdienst wieder schnell im Gedächtnis und dann selten positiv.

Wie wäre es, wenn man dem Auftraggeber täglich Bericht erstatten könnte, und das ohne weiteren Aufwand? Coredinate ermöglicht den täglichen Versand von Berichten der letzten Nacht, zum Beispiel über die Rundgänge, erledigten Aufgaben und erfassten Ereignisse – auf Wunsch sogar mit Bild. So ist der Auftraggeber schon am Morgen danach über alle Geschehnisse der Nacht informiert, als wäre er selbst dabei gewesen.

Dieser zeitnahe Informationsfluss führt auch dazu, dass sicherheitsrelevante Feststellungen, wie zum Beispiel offene Zugänge oder dringende Reparaturen viel schneller erkannt und ausgeführt werden können. Somit tragen die Dienstleister neben ihrer Kernaufgabe „Sicherheit“ entscheidend zum wichtigen Thema „Service und Sauberkeit“ bei und schaffen einen entscheidenden Mehrwert.

Coredinate ist laut Anbieter das Online-Wächterkontrollsystem der Zukunft und hilft, den Arbeitsalltag zu optimieren. Am Security-Stand des Unternehmens können Besucher alle Funktionen testen und sich selbst überzeugen.

Foto: Coredinate

Online-Wächterkontrollsysteme

Hilfreicher Assistent

Auf den Sicherheitsdienstleister von morgen kommen neue Aufgaben zu. Im Sinne von integrierten Sicherheitslösungen ist der einzelne Mitarbeiter ein „Baustein“ im Gesamtkonzept von Technik und Mensch. Dazu gehört auch die entsprechende Ausstattung, um Technik, Organisation und Personal optimal aufeinander abstimmen zu können.

Der Mitarbeiter steckt den Datensammler am Ende der Dienstleistung in den Guardi X Connect. Daten werden ausgelesen und verschlüsselt via Cloud an die Commander Software geschickt. Per Cloud schickt dieser versendet Pushnachrichten mit den Informationen.
Foto: Deister Electronic

Smart Home

Deister Go App für volle Kontrolle von Dienstleistungen

Die neue Deister Go App erweitert das Service-Kontrollsystem Data Log von Deister Electronic. So kontrolliert die Benachrichtigungs-App die Dienstleistungen.

Foto: Konstantin Gastmann/ Pixelio.de

Arbeiten mit Subunternehmern

Teamwork optimieren

Die Bilder der Fußball WM sind allen noch frisch in Erinnerung. In den Stadien immer mit von der Partie sind Sicherheitsdienstleister, die wiederum häufig mit Subunternehmen arbeiten. Wie man die Personaldisposition mit einer intelligenten Software vereinfachen kann, besprach PROTECTOR mit Simon Schneider, Gründer der Firma Dienstplanmacher.

Foto: Fotolia/WavebreakMediaMicro

Wächterkontrollsystem mit digitalem Wachbuch

Abläufe optimieren

Die Dokumentation der vorgegebenen Kontrollrouten und die Notiz bestimmter Ereignisse gehören für das Bewachungsgewerbe zum Alltagsgeschäft – dient es doch zum einen der Sicherheit der Mitarbeiter und erfüllt auf der anderen Seite die Anforderungen der Kunden, deren Objekte bewacht werden. Neuentwickelte Apps können hier eine Arbeitserleichterung bringen.