Foto: Nürnbergmesse/ Thomas Geiger

Feuertrutz 2018 in Nürnberg

Brandschutz-Messe zur Brandverhütung

Die Feuertrutz 2018 wird als Fachmesse mit Kongress für vorbeugenden Brandschutz vom 21. bis 22. Februar 2018 im Messezentrum Nürnberg wieder zur Plattform für Brandschutzlösungen und Brandverhütung. Die europäische Brandschutz-Messe vereint sowohl bauliche, anlagentechnische als auch organisatorische Brandschutzlösungen.

Fachplaner und Sachverständige, Architekten und Bauingenieure, Mitarbeiter von Behörden und Brandschutz-dienststellen sowie Brandschutz-beauftragte können sich in Nürnberg zielgerichtet über innovative Lösungen und Produkte zur Brandverhütung und Brandeindämmung informieren und austauschen.

Feuertrutz 2018 mit zwei Partnern

Zwei Partner bündeln bei diesem Projekt ihre Stärken: Die Nürnbergmesse veranstaltet die Fachmesse und die Feuertrutz Network GmbH organisiert den Brandschutzkongress. Hier steht 2018 die Wirtschaftlichkeit von Brandschutzlösungen im Mittelpunkt der Diskussionen. Fachplanern, Sachverständigen, Architekten, Bauingenieuren und allen Brandschutzexperten bietet die Feuertrutz damit einen Marktüberblick und wertvolles Fachwissen.

Erfolgreiche Brandschutz-Messe zur Brandverhütung

Über 7.100 Fachmesse- und Kongressbesucher aus 33 Ländern kamen bereits im Vorjahr zur Feuertrutz nach Nürnberg, wo sich 275 Aussteller den Experten und Sachverständigen aus der Brandschutzbranche präsentierten. Auch zur achten Ausgabe bleibt die internationale Messe mit Kongress für vorbeugenden Brandschutz auf Wachstumskurs. Die Organisatoren verzeichneten bereits zweistellige Zuwachsraten sowohl aus Deutschland als auch bei den internationalen Ausstellern.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Auch in diesem Jahr bietet die Feuertrutz den Besuchern wieder ein umfassendes Rahmenprogramm: In den Aussteller-Fachforen vermitteln Unternehmen und Organisationen Fachwissen zu Produkten und ihrem fachgerechten Einsatz sowie Branchentrends. Aus- und Weiterbildungsträger informieren auf dem Treffpunkt Bildung & Karriere über berufliche Perspektiven im Brandschutz und das „ERLEBNIS Brandschutz“ bringt Aussteller mit spannenden Live-Demonstrationen ins Rampenlicht.

Drei Kompakt-Seminare vermitteln Know-how

Drei Kompakt-Seminare bieten zusätzliches Fachwissen aus erster Hand. Das Kompakt-Seminar „BRANDSCHUTZDIREKT Löschtechnik“, das in Kooperation mit dem Bundesverband Technischer Brandschutz (bvfa) ausgerichtet wird, rückt unter anderem die Lagerung von Lithium- und Hochvoltbatterien in den Mittelpunkt.

Daten & Fakten zur Feuertrutz 2018
  • Termin: 21.-22.02.2018
  • Öffnungszeiten: 9 bis 17 Uhr
  • Ort: Messezentrum Nürnberg
  • Eintrittspreis: Tageskarte 27 Euro
  • Veranstalter: Nürnbergmesse GmbH
  • Internet: www.feuertrutz-messe.de

„Brandschutz in Bayern“ heißt das zweite Kompakt-Seminar. Architekten und Behördenvertreter erhalten hier Informationen zur aktuellen rechtlichen Situation im Freistaat, beispielsweise zur Umsetzung der Muster- Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB).

Schließlich informieren Experten des Kooperationspartners VDI im TGA-Expertenforum zum Thema „Im Brandfall gut vernetzt?“. Dabei stehen die neuesten Entwicklungen und Regelungen aus der technischen Gebäudeausrüstung und dem Brandschutz im Fokus.

Brandschutzkongress zu aktuellen Fragen

Ist Brandschutz ein Kostentreiber? Im renommierten Brandschutzkongress geht es 2018 auch um die Frage, was wirksamer Brandschutz kosten darf – und wie viel er kosten muss. Damit greifen die Organisatoren die vielfach geführte Diskussion um den Stellenwert des Brandschutzes bei Großprojekten und Bestandsbauten auf.

Weitere Themenschwerpunkte im dreigliedrigen Programm der Feuertrutz sind aktuelle rechtliche Rahmenbedingungen, die Umsetzung des neuen bauordnungsrechtlichen Systems von Bauprodukten und Bauarten in den Ländern, Barrierefreiheit oder Informationen zu Fachbauleitung und Objektüberwachung.

Foto: NürnbergMesse/ Heiko Stahl

Feuertrutz 2018

Messe widmet sich aktuellen Themen im Brandschutz

Die Feuertrutz macht das Messezentrum Nürnberg am 21. und 22. Februar 2018 wieder zum Treffpunkt für Brandschutzexperten aus dem In- und Ausland. Die Fachbesucher dürfen sich auf namhafte Neuaussteller, zahlreiche Standvergrößerungen und ein umfangreiches Rahmenprogramm freuen.

Feuertrutz 2017 in Nürnberg

Update für Brandschützer

Im Messezentrum Nürnberg informieren sich Brandschutzexperten am 22. und 23. Februar 2017 auf der Feuertrutz, Europas größter Fachmesse zum vorbeugenden Brandschutz. Unternehmen und Verbände werden Lösungen für den baulichen, anlagentechnischen sowie organisatorischen Brandschutz präsentieren.

Foto: NürnbergMesse

Feuertrutz 2018

Gipfeltreffen der Brandschutzexperten

Mehr als 280 Aussteller stellen auf der Feuertrutz 2018 Innovationen und Best Practices für den vorbeugenden Brandschutz vor. Die Fachveranstaltung bietet am 21. und 22. Februar 2018 im Messezentrum Nürnberg Brandschutzexperten aus dem In- und Ausland Informationen rund um den baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz.

Foto: Nürnbergmesse/ Thomas Geiger

Feuertrutz 2017

Aktuelle Informationen für Brandschützer

Am 22. und 23. Februar 2017 informieren sich Brandschutzexperten auf der Feuertrutz, Europas größter Fachmesse zum vorbeugenden Brandschutz, im Messezentrum Nürnberg. Unternehmen, Verbände und Weiterbildungseinrichtungen präsentieren Lösungen für den baulichen, anlagentechnischen sowie organisatorischen Brandschutz.