Foto: HID Global

HID Global

Individualisierbare Zugangskontrolle

HID Global hat seine Controller-Plattform der nächsten Generation Edge Evo und VertX Evo freigegeben. Die intelligenten Systeme zur Zugangskontrolle ermöglichen umfangreiche Entscheidungsprozesse direkt an der Tür und erlauben den Einsatz hochgradig individualisierbarer Zugriffskontrolllösungen mit Steuerung über das Netzwerk.

Edge Evo und VertX Evo bieten eine offene und skalierbare Entwicklungsplattform für den Einsatz einer breiten Palette an Zugangs-kontrollfunktionen. Hierzu zählen die Bereitstellung der Remote Management Option, das Monitoring in Echtzeit, die Erstellung von Reports sowie eine leistungsfähige Engine zur Definition individueller Regeln, die es ermöglichen wird, die Hardware des Systems zusammen mit komplementären Applikationen einzusetzen.

Zum Schutz der bereits erfolgten Investitionen in Hardware für die Zugangskontrolle basiert die neue Plattform auf den erfolgreichen Lösungen Edge und VertX von HID Global und bietet zukünftig eine umfassende und leistungsfähige Zugangskontrollarchitektur mit zahlreichen Sicherheitsfunktionen sowie umfangreichen Installations- und Upgrade-Optionen durch Evo API Developer Tool Kit (DTK).

Die Skalierbarkeit der Controller-Plattform Edge Evo und VertX Evo schafft die Voraussetzungen, eine breite Palette künftiger Features zur Zugangskontrolle zu implementieren, die kompatibel zu Funkschlössern sind und über explizite Regeln für den Zugang, Tastatur-Türbefehle sowie umfangreiche Anti-Passback-Funktionen deutlich mehr Sicherheit bieten. Zudem unterstützen die VertX Evo Controller HID Globals Trusted Identity Platform (TIP).

Diese Komponenten erlauben es für die aktuelle Version und künftige Revisionen der Controller-Plattform, die gesamte Kommunikation zwischen Host, Controller und Lesegeräten über gesicherte Verbindungen abzuwickeln, was die Sicherheitsoptionen künftiger Zugangskontrollsysteme deutlich erweitert.

Foto: HID

Ifsec 2013

HID mit mobilen und IP-basierten Zugriffslösungen, Kartenpersonalisierung und Besuchermanagement

HID Global wird zusammen mit seiner Mutterfirma Assa Abloy eine vielfältige Auswahl an Produkten und Lösungen rund um die elektronische Zutrittskontrolle in Birmingham zeigen. Dazu gehören mobile Zugriffslösungen, netzwerkkbasierte Zutrittslösungen, Kartenpersonalisierung und Besuchermanagement.

Foto: HID

Ifsec 2012

Mobile Zutrittskontrollsysteme von HID und Assa Abloy

HID Global wird auf der Ifsec gemeinsam mit seiner Muttergesellschaft Assa Abloy neue Lösungen für die elektronische Zugriffs- und Zugangskontrolle vorstellen. Im Mittelpunkt steht dabei unter anderem der Einsatz mobiler Schlüssel.

Foto: HID

Kartenlesegeräte und Smartcards

Flexible, digitale Berechtigung

HID Global präsentiert die nächste Technologiegeneration von Kartenlesegeräten und kontaktlosen Smartcards: Die neue Plattform iClass SE auf Basis der Technologie „Secure Identity Object“ (SIO) macht die Nutzung digitaler Berechtigungen sicherer und flexibler.

Foto: HID Global

HID Global

Rund um sichere Identitäten

HID Global wird auf der Security 2014 Neuheiten und Live-Demonstrationen aktueller Lösungen rund um das Thema sichere Identitäten bieten.