Foto: Johnson Controls

Firmenfusion

Johnson Controls übernimmt Tyco

Der US-Konzern Johnson Controls fusioniert mit Tyco. Das kündigen die Unternehmen in einer gemeinsamen Erklärung auf der Internetseite von Johnson Controls an.

Die bisherigen Aktionäre von Johnson Controls sollen demnach 56 Prozent an dem neuen Unternehmen halten, was faktisch einer Übernahme von Tyco durch Johnson Controls bedeuten würde. Tycos Unternehmens-zentrale im irischen Cork soll erhalten bleiben, der zukünftige Hauptsitz des neuen Unternehmens wird dagegen Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin sein.

Die Vereinigung der beiden Unternehmen sei ein sehr strategischer, wertsteigernder Schritt, der die einzigartigen Stärken zweier großer Unternehmen zusammenbringe, um erstklassige Gebäudetechnologien und Dienstleistungen an Kunden in der ganzen Welt zu liefern, betont George R. Oliver, Vorstandsvorsitzender von Tyco. Mit der Fusion ergäben sich noch mehr Möglichkeiten hinsichtlich der zunehmenden Vernetzung in Privathäusern, Gebäuden und Städten.

Alex Molinaroli, Vorstandsvorsitzender von Johnson Controls bewertet die Fusion als bedeutenden Schritt hin zu einem „führenden globalen multiindustriellen Unternehmen". Mit seinen erstklassigen Brandschutz- und Sicherheitslösungen stärke Tyco die Gebäude-Sparte von Johnson Controls und verbessere auch für die übrigen Geschäftsbereiche die Voraussetzungen für globales Wachstum.

Johnson Controls beliefert unter anderem die Automobilindustrie, bietet unter seinem Geschäftszweig „Building Efficiency“ aber auch Sicherheitstechnik-Lösungen an, etwa in der Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Gebäudeautomation.

Foto: Konstantin Gastmann/ Pixelio.de

Johnson Controls

Tyco Integrated Fire & Security ist integriert

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Fusion von Johnson Controls und Tyco agieren die beiden Unternehmen nun unter der Marke „Johnson Controls“ und vereinen darunter weltweit führende Gebäudetechnik, integrierte Brandschutz- und Sicherheitssysteme sowie Energiespeicher- und datengestützte Einzelhandelslösungen.

Foto: Petra Bork/ Pixelio.de

Honeywell

Erwerb von Xtralis bekanntgegeben

Der Honeywell-Konzern gibt auf seiner Homepage bekannt, dass er die Firma Xtralis aufgekauft hat. Xtralis ist vor allem im Segment Brandfrüherkennung und Einbruchdetektion tätig.

Jörg Keßler, neuer General Manager Deutschland bei Johnson Controls für den Unternehmensbereich Building Technologies & Solutions.
Foto: Johnson Controls

Personen

Johnson Controls intensiviert Deutschlandgeschäft

Zum 1. Juli 2019 hat Jörg Keßler die Position des General Managers Deutschland bei Johnson Controls übernommen.

Editorial

Im Fokus der Finanzjongleure?

Ermutigende Zahlen meldete vor kurzem der Bundesverband Sicherheitstechnik (BHE) zur Entwicklung des Marktes der elektronischen Sicherheitstechnik, die auf einer Studie beruhen, die gemeinsam mit dem Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronindustrie ZVEI durchgeführt und veröffentlicht wurde.