Foto: Telenot

Telenot/Panasonic

Kooperation bei Brandmeldetechnik

Der Alarmtechnik-Hersteller Telenot und das Technologieunternehmen Panasonic zeigen auf der Security 2016 die Ergebnisse ihrer Kooperation im Bereich Brandmeldetechnik. Dazu zählen Brandmelderzentralen und diverse neue Melder.

Von der Kooperation und langjährigen Erfahrung des Partners profitieren laut Angabe der Unternehmen beide Seiten: Die flächendeckende Vertriebsorganisation und der Kundenservice von Telenot ermöglichen Panasonic den Zugang zum Markt. Telenot gewinnt durch die neue Partnerschaft noch mehr Know-how sowie weitere etablierte und qualitativ hochwertige Komponenten für seine Produkte und Lösungen in Sachen Sicherheitstechnik hinzu.

Die in der Partnerschaft entwickelten Produkte werden unter der Marke Telenot vertrieben. Eines davon: die neue Brandmelderzentrale Hifire 4400. Sie bildet das Herzstück des neuen, nach VdS und EN 54 zertifizierten Brandmeldesystems 4000 BMT und bietet vier Loops zur Anbindung eines breit aufgestellten Melder-Portfolios. Auch in Meldern und weiteren Bestandteilen des Brandmeldesystems steckt das gemeinsame Wissen von Telenot und Panasonic.

Die Vernetzung von bis zu 30 Zentralen, die Einbindung von Funk- und EX-Brandmeldern sowie die Integration von Rauchansaugsystemen zeichnen das neue Brandmeldesystem aus. Dieses ist ein Meilenstein, wenn es um zuverlässigen Brandschutz in Gewerbe und industriellen Objekten geht. Der Lieferstart ist für Mai 2017 geplant. Erstmals vorgestellt wird das System neben zahlreichen weiteren Telenot-Produktinnovationen auf der Security in Essen.

Foto: Telenot

Telenot

Neueste Gebäudeschutz-Lösungen vorgestellt

Exklusiv für Fachbetriebe zeigt Telenot deutschlandweit auf seiner Technologie-Roadshow die neuesten Technik-Meilensteine und Trends aus der Entwicklungspipeline. Die Roadshow macht von Ende Februar bis Ende März 2017 Station in 14 Städten, darunter Hamburg, Berlin, Stuttgart und München. Die Teilnahme ist kostenlos.

Foto: Telenot

Telenot

Smarter Gebäudeschutz

Die Hightech-Gefahrenmeldezentrale Hiplex vonTelenot basiert auf einer völlig neuen Systemarchitektur und Hardwareplattform. Mit bis zu 250 Sicherungsbereichen, integrierter Zutrittskontrolle und erweiterter com2BUS-Komponenten zielt die Zentrale auf gewerbliche Objekte ab.

Das System ist nach VdS und EN 54 zertifiziert.
Foto: Telenot

News

Telenot bietet netzwerkfähiges Brandmeldesystem

Telenot baut seine Kompetenz im Bereich Brandmeldetechnik mit dem Brandmeldesystem „hifire 4000 BMT“ und dem Rauchansaugsystem Grizzle weiter aus.

Foto: Telenot

Telenot

Modulare Brandmeldung und Rauchansaugung

Mit dem VdS-anerkannten Brandmeldesystem „hifire 4000 BMT“ sowie dem ebenfalls VdS-anerkannten Rauchansaugsystem Grizzle stellt Telenot gleich zwei neue Produktgruppen vor.