Image
Foto: Mobotix
Das Hotel Kaisergarten ist eine exklusive Wohlfühloase.

Kombination mit Zutrittskontrolle

Luxus in diskreter Sicherheit

Das Hotel Kaisergarten & Spa befindet sich im idyllischen Deidesheim, direkt an der deutschen Weinstraße und in unmittelbarer Nachbarschaft zu renommierten Weingütern. Aber auch in einer solch exklusiven Umgebung möchte man eine dezente, aber zuverlässige Sicherheitstechnik nicht missen.

Das Vier-Sterne-Superior-Haus ist ein exklusiver Ort für Erholungssuchende, Geschäftsreisende und Privatpersonen. Versteckt in vielen edlen Ausstattungs-details ist es gerade der diskrete Luxus der insgesamt 85 großzügigen Zimmer und Suiten, der den Gästen das Gefühl gibt, sich in eine beruhigende Beständigkeit und Verlässlichkeit fallen lassen zu können. Im modernen Spa können Gäste Ruhe und Erholung finden. Auch für Seminare und Tagungen ist das Hotel eine beliebte Adresse im Großraum Frankfurt.

Alt und neu

Der Komplex des Hotels Kaisergarten & Spa besteht aus drei einzelnen Gebäuden aus historischem Bestand und einem Neubau. Nach umfangreicher Renovierung der alten Bauten und Fertigstellung des neuen Hauses wurde das Hotel Anfang 2013 neu eröffnet. Im Zuge der Umgestaltung stand auch die Implementierung einer neuen videobasierten Sicherheitslösung auf dem Programm. Die Kameralösung sollte nicht nur die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter gewährleisten, sondern sich auch nahtlos in das ansprechende und gehobene Ambiente des Komplexes einfügen.

Zentrale Zugangskontrolle

Die Kernanforderung bestand jedoch in einer zentral von der Rezeption im Hauptgebäude aus steuerbaren Zutrittslösung, da die Zugänge zu den einzelnen Hotelgebäuden, die unter anderem den Spa- und Tagungsbereich beherbergen, nicht alle vom Empfang einsehbar sind. Zum Einsatz kommen insgesamt sechs Mobotix T25 IPVideo-Türstationen, die vom Mobotix-Partner Schirra IT implementiert wurden. Das modulare System unterstützt den Video-Telefon-Standard VoIP/SIP und speichert mit der fünf-Megapixel-Technologie das Geschehen vor den Türen der jeweiligen Gebäude in hoher Auflösung.

Durch die besondere hemisphärische Technik bietet die Türstation einen lückenlosen Blick von Wand zu Wand und vom Boden bis zur Decke – so können die Hotelmitarbeiter jederzeit verlässlich sehen, wer an der jeweiligen Tür klingelt. Zudem ermöglicht es ein Gegensprechen mit Fernöffnungsfunktion. Im Kaisergarten Hotel & Spa ist das System mit der IP-Telefonanlage kombiniert. Sobald ein Gast oder Lieferant klingelt, erhält die Rezeption einen Anruf und kann über das Telefon die Gegensprechanlage bedienen. Über einen Monitor am Empfang wird das Bild übermittelt.

Hotelgäste erhalten für den Zutritt zu den Gebäuden und ihre Zimmer eine Karte des Anbieters Vingcard. Daher sind die Türstationen mit dem Vingcard-System verbunden. Auf diese Weise wurde eine spezielle Möglichkeit der Fernöffnung umgesetzt, sodass sich Hotelgäste auch ohne Klingeln schnellen Zutritt verschaffen können.

Sicherheitssystem mit elf Kameras

Zur zusätzlichen Sicherung der Flure, des Foyers, des Barbereichs und der Aufgänge zum Trakt mit den Gästezimmern sind zudem zehn Mobotix-Kameras des Modells Hemispheric Q25 installiert. Eine dezente Beleuchtung ist für Videosysteme immer eine Herausforderung. Die Q25 bietet jedoch auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen eine optimale Bildqualität bei nur geringer Bewegungsunschärfe. Die elegante, kompakte und wetterfeste IP-Dome-Kamera punktet mit 360-Grad-Rundumsicht zur Aufzeichnung eines ganzen Raums, Breitbild- Panorama und gleichzeitiger Quad- Darstellung aller vier Himmelsrichtungen. Der integrierte DVR speichert die hochauflösenden Bilder im Langzeitmodus und entlastet auf diese Weise das Netzwerk.

Mit einer zusätzlichen Mobotix D14 sichert das Hotel zudem die Tiefgarage ab. Sie enthält zusätzlich einen Nachtsensor, der auch bei Dunkelheit gestochen scharfe Bilder liefert und dadurch auch eine Erkennung von Kfz-Kennzeichen ermöglicht.

Zwar laufen die Bilder des Kamerasystems alle über ein separates Netzwerk an einen zentralen Rechner im Bereich der Rezeption zusammen, um jedoch die Privatsphäre der Gäste zu gewährleisten, sind die Aufnahmen nur durch den Sicherheitsbeauftragten einsehbar. Die Rezeptionsmitarbeiter haben ausschließlich Zugriff auf die live übertragenen Bilder.

Die fortschrittliche Technologie der Mobotix-Lösung passe hervorragend zu ihrem Haus, erklärt Sebastian Steuber, Hoteldirektor, Kaisergarten Hotel & Spa. Schließlich erwarteten ihre Gäste in jeder Hinsicht erstklassige Qualität und besten Service.