Image
Foto: HID Global
Dank neuer Mobile Access-Technologien und Kommunikationsverfahren wie NFC und Bluetooth Smart können Smartphones heute problemlos als universale digitale Ausweise für den Zutritt zu Gebäuden genutzt werden.

HID Global

Mobile Access für Vodafone Italia

Der Anbieter von sicheren Identitätslösungen HID Global ist von Vodafone Italia für die Modernisierung ihrer physischen Zutrittskontrolle beauftragt worden. Sie ermöglicht Mitarbeitern eine bequeme und einfach nutzbare mobile Zutrittslösung an mehreren Standorten innerhalb des Vodafone Village in Mailand.

Mit der Lösung von HID Global geht Vodafone Italia einen neuen Weg und integriert Smartphones in das bestehende Zutrittskontrollsystem. Das Ergebnis ist ein deutlich verbessertes Nutzererlebnis für Mitarbeiter, vor allem weil sie ihre Smartphones für ganz unterschiedliche Anwendungen einsetzen können, wie zum Beispiel für die Zeiterfassung oder bargeldloses Bezahlen in der Kantine oder an Automaten.

Vodafone Italia mit Hauptsitz in Mailand ist eine hundertprozentige Tochter der Vodafone Group plc., beschäftigt 7.600 Mitarbeiter, hat 26 Millionen Mobil- und 2,3 Millionen Festnetzkunden. Das Unternehmen befindet sich gegenwärtig in der ersten Deployment-Phase; der Roll-out-Plan sieht zunächst die Bereitstellung von 8.000 mobilen Zugangsdaten vor.

"Wir haben bisher überaus positives Feedback von unseren Mitarbeitern, die an der Pilotphase teilnehmen, erhalten", erklärt Stefano Bargellini, Safety, Security and Facilities Director bei Vodafone Italia. "Sie finden es aufgrund der Mobile-Access-Lösung deutlich bequemer, unterschiedliche Standorte zu besuchen oder die unterschiedlichen Anwendungen zu nutzen. Für uns ist es auch sehr einfach, mobile IDs an Smartphones auszugeben, zu verwalten und wieder einzuziehen – damit sparen wir Zeit und Budget in der gesamten Administration."

HID Global arbeitet für die Installation des Projekts mit dem Partner Digitronica IT, einem Experten für Software- und Sicherheitsintegration, und mit Honeywell Building Solutions (HBS) zusammen. "Die Zutrittslösung mit Smartphones von HID Global war einfach zu installieren und ließ sich problemlos in die existierende Anmeldemanagement-Plattform integrieren. Die Leser sind einfach zu konfigurieren und unterstützen unterschiedliche Anwendungen. Das macht es uns möglich, Vodafone Italia ein zentrales Managementsystem und eine Identity-Management-Lösung sehr schnell zur Verfügung zu stellen", unterstreicht Massimo Beccherle, Vertriebsdirektor bei Digitronica IT.

"Da Smartphones jeden Tag mehr für unternehmenskritische Anwendungen eingesetzt werden, kommt HID Mobile Access dem Bedürfnis nach, sich diese zunehmende Mobilitätspower zu Nutze zu machen, um die User Experience signifikant zu verbessern", sagt Harm Radstaak, VP und Managing Director of Physical Access Control bei HID Global. "Dieses Pilotprojekt bei Vodafone Italia bestätigt das steigende Marktinteresse in die Zutrittskontrolle mit mobilen Geräten, die in einer schnell wachsenden mobilen Welt großen Komfort mit beispielloser Sicherheit verbindet."

Die mobile Zutrittslösung von HID Global mit Technologie-unabhängigen iClass SE Lesegeräten erlaubt Vodafone auch, bestehende Kartentechnologien weiterzuverwenden. Damit ist das Unternehmen in der Lage, Benutzer in seinem ganz eigenen Tempo zur Zutrittskontrolle mit Smartphones zu transferieren.

Image
Foto: Konstantin Gastmann/ Pixelio.de

HID Global

Distributionsvereinbarung mit Videor geschlossen

HID Global hat mit Videor E. Hartig einen Distributionsvertrag geschlossen. Der Anbieter für professionelle Sicherheitstechnik erweitert mit der Aufnahme der Zutrittskontrollsysteme von HID Global in das Vertriebsprogramm sein Lösungsportfolio.

Image
Foto: HID Global

HID Global

Vertrauenswürdige Identitäten schlagen Brücke

Eine aktuelle Studie von Ifsec Global zeigt, wie vertrauenswürdige Identitätslösungen das Backbone für Smart Buildings und Connected Workplaces bilden können. Die von HID Global gesponserte Studie zur Zutrittskontrolle in Connected Workplaces beleuchtet Smart-Building-Trends.

Image
Foto: HID

HID Global

Vernetzte Mobillösungen auf der Cartes

HID Global hat zur Messe Cartes Secure Connexions 2014 in Paris seine mobilen Identitätslösungen unter dem Motto „Your Security Connected“ gezeigt.

Image
Foto: HID Global

HID Global

Multitechnologie-Karte für den Zutritt

HID Global hat eine neue Legic Multitechnologie-Karte vorgestellt, die es ermöglicht, über eine einzige ID-Karte sowohl Legic-konforme Zutrittskontrolllösungen zu nutzen als auch andere Zugangskontrolltechnologien einzusetzen.