Foto: Bosch

Bosch

Planertage zu moderner IP-Technologie

Bosch Sicherheitssysteme stellt seine diesjährigen Planertage unter das Motto „Moderne IP-Technologie“ und adressiert damit die breiten Einsatzmöglichkeiten vernetzter Sicherheitskomponenten.

Die anhaltenden Trends in der Digitalisierung und der Möglichkeiten des Internets sorgen weiterhin für wichtige Wachstumsimpulse in der Sicherheitstechnik. Dazu zählt auch das große Potential der IP-Technologie bzw. das der Vernetzung. Künftig wird es nicht mehr nur um Videoüberwachung, Brandmelder oder Zutrittskontrolle gehen, sondern um ihr Zusammenspiel. In dieser Integration unterschiedlicher Sicherheitsanwendungen liegt die Zukunft der Branche.

An elf bundesweiten Terminen informiert Bosch über intelligente Lösungen und Perspektiven einer vernetzten Sicherheit. Standortabhängig werden dabei Einzelaspekte wie Live-Hacking, Energieeffizienz im Gebäude oder Anforderungen an Netzwerke für Sicherheitslösungen sowie aktuelle Informationen zu wichtigen Normen und Standards thematisiert. Die Veranstaltungsreihe von Mitte April bis Ende Juni 2015 startet am 14. April in Köln und endet in Berlin am 29. Juni. Detaillierte Informationen zu den Terminen, konkreten Veranstaltungsorten und der jeweiligen Agenda stehen auf der Bosch-Homepage zur Verfügung.

Foto: Bosch

Bosch

Planertage 2014 zielen auf Vernetzung ab

Bosch Sicherheitssysteme stellt seine diesjährigen Planertage unter das Motto „Vernetzung“ und adressiert damit den aktuellen Umdenkungsprozess im Markt.

Foto: Bosch

Bosch

Planertage kombinieren Tradition und Innovation

Bosch Sicherheitssysteme stellt seine diesjährigen Planertage unter das Motto „Tradition und Innovation“. Dahinter verbirgt sich das Sicherheitsportfolio von Bosch zur Bewahrung wertvoller Erinnerungen und kultureller Güter durch ihren zeitgemäßen Schutz.

Bosch

Planertage 2012

Die Planertage der Bosch Sicherheitssysteme GmbH stehen im Jahr der Fußball Europameisterschaft 2012 ganz im Zeichen des runden Leders: In Deutschlands berühmtesten und größten Fußballstadien können sich die Planer von sicherheitstechnischen Einrichtungen bis Mitte des Jahres über aktuelle technische Trends und neue Lösungen informieren.

Foto: Michael Gückel

Bosch Connected World

Potenziale mobilisieren

Ende Februar 2018 war Berlin Schauplatz der mittlerweile fünften Bosch Connected World. Die IoT-Konferenz lockte mit einem vielfältigen Themenspektrum mehr als 4.000 Gäste an und bot einen umfassenden Überblick über die aktuellen Trends in Sachen Digitalisierung und Vernetzung.