Image
securitas_koetter_flughafen.jpeg
Foto: Köln Bonn Airport
Die Fluggastkontrolle am Flughafen Köln/Bonn wird ab dem ersten Juli nach einem vollständigen Betriebsübergang von Securitas Aviation Service durchgeführt.

Unternehmen

Securitas: Betriebsübergang am Flughafen Köln/Bonn

Securitas Aviation Service hat die Ausschreibung für die Fluggastkontrollen am Flughafen Köln/Bonn gewonnen; es kommt zum vollständigen Betriebsübergang.

Securitas Aviation Service wird den Vorauftragnehmer Kötter Aviation Security SE & Co. KG ab dem 1. Juli 2021 am Flughafen Köln/Bonn ablösen, nachdem man die öffentliche Ausschreibung für die Fluggastkontrollen gewonnen hat.

Betriebsübergang zum 1. Juli 2021 am Flughafen Köln/Bonn

In den vergangenen Tagen führten Securitas Aviation Service und Kötter Aviation Security intensive Gespräche zur Übernahme der Beschäftigten. Ergebnis der Gespräche ist, dass es einen vollständigen Betriebsübergang geben wird. Das bedeutet, dass ab dem 1. Juli 2021 alle Arbeitsplätze auf Securitas Aviation Service übergehen, inklusive aller Besitzstände.

Man werde zügig mit dem Betriebsrat und der Bundespolizei die Gespräche aufnehmen, um einen optimalen Betrieb der Fluggastkontrollen und damit weiterhin ein höchstes Maß an Sicherheit zu garantieren, sagt Andy Matthias Müller, Geschäftsführer Securitas Aviation Service.

Er freue sich sehr, dass man im Interesse der Beschäftigten zu dieser einvernehmlichen Lösung gefunden habe, so Andreas Kaus, Geschäftsführender Direktor der Kötter Aviation Security SE & Co. KG. Sie verschaffe den Mitarbeitern in der Fluggast- und Gepäckkontrolle Zukunftssicherheit am Airport Köln/Bonn. Man werde nun gemeinsam alles daransetzen, den Übergang für alle Beschäftigten genauso wie für den Auftraggeber Bundespolizei, den Flughafenbetreiber und die Passagiere so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Foto: Securitas

Securitas

Dienstleistungen am Flughafen Köln/Bonn

Die Flughafen Köln/Bonn GmbH hat Securitas den Zuschlag für die Personal- und Warenkontrollen in den Terminals und am Tor Z0 sowie für weitere Sicherheitsdienstleistungen erteilt.

Foto: Köln/Bonn Airport

Wisag

Neue Aufgabe am Flughafen Köln/Bonn

Die Wisag Aviation Service Gruppe fertigt künftig auch am Flughafen Köln/Bonn ab. Die Lizenz ist bis zum 31. Dezember 2020 gültig.

Foto: Kötter

Kötter

Pilotprojekt am Flughafen Köln/Bonn

Am Flughafen Köln/Bonn brechen neue Zeiten für Passagiere und Sicherheitskräfte an. Dort wird in wenigen Tagen die innovative Sicherheitskontrollfläche „Easy Security“ in den Probetrieb genommen, an deren Entwicklung Kötter Aviation Security mitgewirkt hat.

Foto: Kee Safety

Laufstegsystem

Berg und Tal am Flughafen Madrid

Der Airport Madrid-Barajas ist der viertgrößte Verkehrsflughafen Europas. Mit der Eröffnung des neuen Terminals T4 erhielt das internationale Drehkreuz 2006 weitere Kapazitäten. 2012 wurde nun das futuristische Wellendach des Terminals nun mit dem Laufstegsystem Kee Walk ausgerüstet.