Interschutz 2015

Tyco setzt auf ganzheitlichen Brandschutz

Tyco zeigt auf der Interschutz 2015 integrierte Sicherheits- und Brandschutzlösungen – von der Branddetektion, mobilen und stationären Löschsystemen bis hin zu Einsatzleitstellensoftware für Kommunen und Industrie.

Zum umfassenden Leistungsspektrum für Sicherheit und Brandschutz zählen praxiserprobte Lösungen und Services für den vorbeugenden, abwehrenden und organisatorischen Brandschutz sowie ganzheitliche Sicherheitskonzepte, einschließlich intelligenter Leitstellensoftware für ein übergreifendes Einsatzmanagement.

Mit der nächsten Generation der CKS Leitstellensoftware Celios ermöglicht Tyco künftig die Anbindung und Nutzung ergänzender Funktionen rund um eine optimierte strukturierte Notrufabfrage. Disponenten von kommunalen und Industrie-Leitstellen können so Notfallgespräche entlang vorgegebener Schlüsselfragen und -Antwortoptionen noch gezielter führen. Hilfemaßnahmen lassen sich somit schneller und wirksamer einleiten und gleichzeitig dokumentieren.

Darüber zeigt das Unternehmen die X-Generation der Total-Feuerlöscher für den mobilen Brandschutz. Neu sind hier aufgedruckte Fotopiktogramme als Bedienungshinweise, die für ein sicheres und einfaches Bedienen der tragbaren Feuerlöscher im Ernstfall sorgen. Auch der fahrbare Löschcontainer der Reihe LC mit Varianten zum Löschen mit Schaum, Pulver oder Kohlendioxid vereinfacht durch sein kompaktes Design den Löscheinsatz in Gebäuden, Werkshallen und Industrie. Zudem demonstriert Tyco hochwirksame Gas- und Wasserlöschtechnik für eine umweltfreundliche stationäre Brandbekämpfung: von Inergen-, Sapphire- und Kohlendioxid-Gaslöschsystemen über Sprinkler- und Wassernebel-bis zu Schaum-Löschanlagen.

Ein weiteres Highlight bietet der Tyco-Truck auf dem Außengelände der Interschutz. Im Fokus des motorisierten Showrooms steht die leistungsstarke Brandmeldeanlage Zettler Profile mit intuitiver Touchscreen-Bedienung und RFID-Login, sowie die neuesten Flammenmelder und Alarmmittel. Außerdem stellt das Unternehmen mit dem Tyco Integrated Systems Manager (TISM) eine offene PSIM-Plattform (Physical Security Information Management) vor, über die integrierte Brandschutz-und Sicherheitssysteme aktiv über eine zentrale Managementstation gesteuert werden können. Als Kommando-und Betriebsleitzentrale lässt sich diese Lösung in die gesamte Gebäude-, Kommunikations- und IT-Infrastruktur integrieren und auch mit übergeordneten Einsatzleitsystemen vernetzen. Dienstleistungen der TÜV-zertifizierten Tyco Notruf- und Service-Leitstelle sowie erweiterte Video-Lösungen runden den Messeauftritt ab.

Halle 13, Stand A 60

Foto: Tyco Fire & Security Holding

Feuertrutz 2016

Integrierter Brandschutz und Services bei Tyco

Auf der Feuertrutz, Fachmesse mit Kongress für vorbeugenden Brandschutz, informiert Tyco Integrated Fire & Security in Nürnberg vom 17. bis 18. Februar 2016 über sein aktuelles Leistungsportfolio an Lösungen und Dienstleistungen rund um die moderne Branddetektion, den stationären und mobilen Brandschutz und Löschsysteme.

Foto: Tyco

Feuertrutz 2015

Tyco stellt integrierte Brandschutzlösungen aus

Tyco Integrated Fire & Security präsentiert anlässlich der Feuertrutz 2015 Neuheiten und ausgewählte praxiserprobte Lösungen seines breiten Lösungsportfolios: von modernen Brandmeldeanlagen bis hin zu mobilen und stationären Löschsystemen.

Die Brandschutzmesse Feuertrutz in Nürnberg zieht jedes Jahr mehr Besucher an.
Foto: Nuernbergmesse / Thomas Geiger

Messen

Johnson Controls auf der Feuertrutz 2019

Johnson Controls zeigt auf der Feuertutz 2019 Lösungen für den nachhaltigen Brandschutz – von Brandmeldetechnik bis zum mobilen und stationären Löschen.

Foto: Tyco

Tyco Fire & Security

Integrierte Sicherheit

Tyco Integrated Fire & Security zeigt sich auf der Security 2014 als ganzheitlicher Lösungsanbieter und Systemintegrator in sämtlichen Märkten.