Foto: Petra Bork/ Pixelio.de

Kötter

Unternehmensgruppe beteiligt sich an Technologieunternehmen

Mit der Beteiligung an dem international tätigen High-Tech-Unternehmen Morphean SA verstärkt die Kötter Unternehmensgruppe ihren Fokus auf Digitalisierung und hochmoderne Technologien im Sicherheitssektor.

Die Digitalisierung und Technologien, die das Internet der Dinge (IoT), die Cloud und Künstliche Intelligenz (KI) nutzen, verändern die Sicherheitsbranche und zeigen neue Möglichkeiten für die Zukunft auf. Bei der Gestaltung des Sicherheitsmarktes der Zukunft will Deutschlands größter familiengeführter Sicherheitsdienstleister eine führende Rolle einnehmen und hat sich dazu mit dem international tätigen Technologieunternehmen Morphean einen ausgewiesenen Experten und Marktführer an die Seite geholt.

Friedrich P. Kötter, Verwaltungsrat der Kötter Security Gruppe: „Die Bedürfnisse unserer Kunden entwickeln sich ständig weiter. Dank der digitalen Technologien, wie sie Morphean zur Verfügung stellt, können wir unseren Kunden noch bessere und individuellere Lösungen anbieten. Zudem hat die Zunahme der Digitalisierung und dem IoT zu einer Flut von Daten geführt, die nicht nur sicher und intelligent gemanagt werden müssen, sondern auch enorme Möglichkeiten bieten. Morphean krempelt diesen Markt seit Jahren um und nimmt zu Recht eine Führungsrolle in diesem Bereich ein.“

Morphean nutzt Künstliche Intelligenz, um Daten zu analysieren, die sicher in der Cloud gespeichert sind, und kann damit einzigartige Erkenntnisse liefern. Aus „einfachen“ Systemen der Videoüberwachungs- und Zugangskontrolltechnik werden intelligente und proaktive Anwendungen.

Morphean baut sein Geschäft in Deutschland aus. Der Sicherheitshersteller bietet cloud- und KI-basierte Videoüberwachung und Zugangskontrolle als Service.
Foto: Morphean

Cloud-Dienste

Videoüberwachung und Zugangskontrolle mit KI und Cloud

Morphean baut sein Geschäft in Deutschland aus. Der Sicherheitshersteller bietet cloud- und KI-basierte Videoüberwachung und Zugangskontrolle als Service.

Foto: AdobeStock/canjoena

Chancen für die Sicherheitsbranche

Plattform verdrängt Produkt

Viele versuchen es, doch nur wenigen gelingt die Entwicklung eines Geschäftsmodells, das exponentiell skaliert und dabei Branchen auf den Kopf stellt. Dabei ist das generelle Prinzip gar nicht so kompliziert, wenn man sich die grundlegende Struktur dieser neuen Geschäftsmodelle einmal genauer anschaut.

Laut einer Studie der Wirtschaftswoche und des Marktforschungsinstituts Service Value zur „Dienstleistungsqualität im Mittelstand“, ist die Kötter Unternehmensgruppe einer der Top-Dienstleister des Mittelstandes.
Foto: Kötter Unternehmensgruppe

Unternehmen

Kötter zählt zu Top-Dienstleistern des Mittelstandes

Die Kötter Unternehmensgruppe gehört zu den führenden Dienstleistungspartnern des Mittelstandes. Dies ist das Ergebnis einer jetzt veröffentlichten Studie.

Foto: Kötter

Kötter

Bereich Geld- & Wertdienste an Loomis verkauft

Die Kötter Unternehmensgruppe hat bekannt gegeben, dass sie ihren Geschäftszweig Geld- & Wertdienste an das Unternehmen Loomis verkauft. Der Kaufvertrag ist bereits unterzeichnet. Geschäftsführer Peter R. Lange soll die personelle Kontinuität auch für die Mitarbeiter gewährleisten.

Special Zutrittskontrolle: Informieren Sie sich rund um den Themenbereich der Zutrittskontrolle

×